Die ehemalige Cash Money Rapperin Magnolia Shorty wurde in ihrer Nachbarschaft in New Orleans erschossen. Die Polizisten fanden sie mit 26 Schusswunden.

Die als Renetta Lowe geborene Magnolia Shorty hatte ihren Bühnennamen von Soulja Slim aka Magnolia Slim , der in der gleichen Nachbarschaft wie sie in New Orleans aufgewachsen war. Auch Soulja Slim wurde 2003 erschossen.

Brian Williams aka Birdman , einer der Cash Money Gründer, entdeckte Magnolia Shorty in den 1990er Jahren. Sie war die zweite weibliche Künstlerin die je von Cash Money Records gesignt wurde. Zuletzt war sie mit verschiedenen Kollaborationen in New Orleans aufgefallen.

Am Montag Morgen fand man sie und einen bisher unidentifizierten Mann in einem Wohnkomplex in New Orleans. Es wurden mindestens 26 Schüsse auf sie abgegeben, die sie das Leben kosteten. Warum man die beiden erschoss ist noch nicht bekannt.

Magnolia Shorty wurde 28 Jahre alt. Auf Seite 2 kannst du dir ihren Track  Ain't Gon' Begg You  anhören.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?