Fler, Sinan-G & Yonii: Die Netflix-Serie "Dogs of Berlin" wirft ihren Schatten voraus

Der Serienstandort Deutschland erfährt aktuell einen Aufschwung. Schon 4 Blocks mit Kida Khodr Ramadam, Frederick Lau, Veysel und Massiv war ein voller Erfolg. Aktuell stehen die ersten beiden Netflix-Produktionen made in Germany auf dem Plan. Bei einer der beiden könnten Rapper erneut eine Rolle spielen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Während die erste deutsche Netflix-Produktion Dark kurz vor dem Start (1. Dezember) steht, laufen in Berlin die Dreharbeiten für Dogs of Berlin. Regisseur Christian Alvart (Halbe Brüder) inszeniert die Serie, in der der Mord an einem deutschen Nationalspieler mit türkischen Wurzeln die Ermittler Erol Birkan (gespielt von Fahri Yardim) und Kurt Grimmer (Felix Kramer) tief in Berlins kriminellen Untergrund führt.

So weit, so bekannt. Unklar ist bisher, welche Rolle deutsche Rapper im neuen heißen Eisen aus der boomenden Serienwelt spielen werden. Auf Fotos mit dem Hashtag #DOB laden unter anderem Fler und Sinan-G Bilder auf Instagram hoch. Kopfticker-Signing Yonii ist ebenfalls zu sehen:

Mit meinem Bruder @yonii_official am set #Ausgang #JVA #NetFlix #EndLevel #EssensNummer1 #FreeSinanG #DOB

9,511 Likes, 108 Comments - SINAN-G (@sinang45) on Instagram: "Mit meinem Bruder @yonii_official am set #Ausgang #JVA #NetFlix #EndLevel #EssensNummer1..."

Mit meinem Bruder @sinang45 am Set! @netflixde #ausgang #dob

12k Likes, 87 Comments - Flizzy (@flerofficial) on Instagram: "Mit meinem Bruder @sinang45 am Set! @netflixde #ausgang #dob"

"Vor der schillernden Kulisse einer Großstadt, in der die Hochglanzwelt des Fußballs auf Rap-Stars aus Ost und West trifft und sich Drogenclans, Neonazi-Terrorgruppen und Wettmafia knallharte Auseinandersetzungen liefern, geraten ein Polizist aus dem Osten Berlins und sein deutsch-türkischer Kollege als ungleiches Duo in ein Spannungsfeld aus Politik, Verbrechen und persönlichen Fehden", heißt es in einer Pressemitteilung von Netflix.

Da die Serie mit zehn Folgen 2018 weltweit ausgestrahlt werden soll, kann es nicht mehr allzu lange dauern, bis wir Genaueres erfahren. Es sieht zumindest stark danach aus, dass mindestens ein Rapper aus der Szene auch in dieser Serie mitspielen wird. Vielleicht heißt es dann im kommenden Jahr: Deutschrap goes Neflix.

Endlich steht fest, wann "4 Blocks" im Free TV und als Stream kommt

Endlich gibt es Neuigkeiten rund um 4 Blocks. Nachdem die Serie mit Veysel und Massiv bisher nur auf dem Bezahlsender TNT zu sehen war, steht jetzt fest, wann die Ausstrahlung im Free TV erfolgt ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

dachte der ist im knast der lügner

Coole Pose von Sinan auf dem Bild mit Fler, wie alt ist der bitte, zwölf??!!

Netflix Kündigung geht natürlich raus mit den Verweis auf Sinan. Jeder mit einem Hauch von Menschenkenntnis merkt doch, dass der Typ absolut schlecht ist. Richtiger *******!!

Weiß ja nicht aus welchem universum du deinen hauch von menschenkenntnis auf geschnappt hast, aber mehere fakten die dich belasten stehen damit fest. zum einen : na und kündigst du eben deinen netflix accaunt. Kennste wayne? wayne interessiert es? zum zweiten: gehste bestimmt nachm kündigen hin und machst dir irgendwann eh wieder einen neuen accaunt, und zum dritten : du laberst einfach nur käse und machst in der cyberwelt einen auf ****e hose xD oder aber was auch noch sein kann du hockst irgendwo im cafe wo es gratis w lan gibt und hast weder netflix noch internet und suchst dennoch aufmerksamkeit xDDDD du lellek.... kennst noch nichtmal den sinan und ziehst seine menschlichkeit einfach so in den dreck mit der behauptung du hättest nen hauch von menschenkenntnis... shame on you

ich finde seine gestik auch sehr infantil ,oder findest du das altersgerecht ?
zu sinans werdegang muss man ja nicht viel sagen.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Alle neuen Songs: OG Keemo, Fler, Capital Bra, Kwam.E & mehr im Deutschrap-Update

Alle neuen Songs: OG Keemo, Fler, Capital Bra, Kwam.E & mehr im Deutschrap-Update

Von Clark Senger am 04.10.2019 - 12:52

Die Trap ist am Siedepunkt! OG Keemo und Funkvater Frank liefern als zweiten Gang aus dem kommenden Debütalbum "Geist" den Titeltrack und bekommen zum heutigen Release Friday das Cover unserer Playlist und die Pole Position. Auf einem brutalen Beat mit dramatischem Sample werden Körper von Geistern getrennt, die anschließend auch im Leben nach dem Tod noch gejagt werden. Die LP scheint zu halten, was die bisherigen Releases versprochen haben.

Neue Musik von OG Keemo, Fler, Capital Bra, Samra & Co

Es wäre natürlich kein Freitag, wenn nicht noch 216 andere Songs erschienen wären. Wir verschaffen euch einen Überblick über das, was man nicht verpassen sollte – vom Anfang bis zum Ende der Streaming-Nahrungskette.

Ganz oben stehen offenkundig die beiden Jungs, die mit ihren Namen für Vitalität der Hauptstadt einstehen: Capital Bra und Samra haben ihr Kollaboalbum "Berlin lebt 2" veröffentlicht. Dass einige Songs darauf wie erwartet klingen ... war zu erwarten. Mit "9 Milly" findet sich auf dem Album aber ein sehr smoother Song mit Lo-Fi-Vibes, den wir ebenso wie den aggressiven Opener "Berlin lebt wie nie zuvor" in unsere Playlist gepackt haben.

Kraftvoll geht es auch bei Bausa und Zuna zur Sache, die ihren V8 auf einem treibenden Miksu-Macloud-Beat mit einem schrillen Sample durch die Stadt treten. Währenddessen liefert Flizzy mit "Keiner kann was machen" einen Song, der maßgeschneiderten Bounce für neue Nächte mit Energie im Pearl im Gepäck hat. Und natürlich Lines gegen Bushido, versteht sich von selbst.

Unter der Oberfläche: Kwam.E, Lugatti & 9ine, Falk, Johnny Rakete

Neben den vermeintlich Großen droppen aber auch einige Rapper jenseits des Spotlights gutes Material. Das upcoming Duo Lugatti & 9ine aus Köln fühlt sich bei "Error 404" wie immer wohl auf hypnotischem Turnup-Sound von Producer-Homie Traya.

Jeder Fan des Sounds der 90er hat heute die neue "Izza EP" von Kwam.E als Pflichtlektüre auf Spotify und Co liegen. Der Hamburger lässt wie kaum ein Zweiter den VIbe vergangener Zeit hochleben und taumelt mit seinen Lines immer wieder zwischen Genie und Wahnsinn. Hier gibt es alles außer Stangenware – mit gleich drei Neuzugängen in unserer Playlist quasi Wochensieger.

Johnny Rakete wankt ab heute auf Albumlänge zwischen Rauchschwaden, Representerei und Selbstzweifeln über HawkOne-Beats: Aus seinem Debütalbum "Trauriger Junge mit Rauch in der Lunge" haben wir zwei Songs für unsere Playlist ausgesucht.

Außerdem sollte man sich den Song "Abendland" von Falk gönnen, der auf dem heute erschienenen Produzentenalbum von Timaha zu hören ist. Der unter anderem von DLTLLY bekannte MC wirft einen bitteren Blick in den Spiegel, erkennt die Widersprüche des privilegierten Lebens in den sogenannten Industrienationen und zeigt eine klare Haltung zum ungesunden Stolz vieler Menschen auf Nationalitäten.

Sonst neu in unserer Playlist: Olson, Eno, Clep, Yassin, Ramo, Seeed (mit Nura und Trettmann), Tarek, Said und PA Sports.

Alle neuen Songs

  • OG Keemo – Geist
  • Zuna ft. Bausa – Biturbo
  • Tarek – Kaputt wie ich
  • Prinz Pi – Heimweg
  • Eno – Bunte Farben
  • Fler ft. Bass Sultan Hengzt - Fanboy
  • Fler - Keiner kann was machen
  • Seyed - Bentayga
  • Yassin – Winter
  • Said – Der Nachtigall
  • Timaha ft. Falk – Abendland
  • Lugatti & 9ine – Error 404
  • Ramo – Schmuck mit Krone
  • Olson – LA Nights
  • Nate57 ft. Elfi – Lass bumsen (Remix)
  • Asche & Kollegah – Bullets
  • 257ers – 257 ist der Boss 2019
  • Seyed – Bentayga
  • Finch Asozial – 1990
  • Payy ft. Ardian Bujupi - Kein Ende
  • DRiBBLA - ICE
  • Mnero ft. Yiqi Mob – Iced Out
  • Jonesmann - Werwolf
  • Antilopen Gang - 2013
  • Seko ft. Bato - iPhone
  • Nullzweizwei - E.W.I.N.
  • Telly Tellz - Alles Fit
  • Sentino - Ángel Rubio
  • Badchieff – Skydive
  • Payy ft. Ardian Bujupi – Kein Ende
  • Antifuchs – Fressflash
  • Ghanaian Stallion, Megaloh, Retrogott, D-Flame, Escobar, El Prosa, Sury & Sekou – La Conexión (Mittwoch)
  • Clep & Contrabeatz – Wie lang war ich weg (Mittwoch)

Alle neuen Alben

  • Capital Bra & Samra - Berlin lebt 2
  • Kwam.E – Izza EP
  • PA Sports - Keine Tränen
  • Seeed - Bam Bam
  • Johnny Rakete - Trauriger Junge mit Rauch in der Lunge
  • Chakuza - Magnolia X
  • Kalazh44 - Nix gibts Balazh (EP)
  • Timaha – Von Remscheid über Deutschland
  • Clep & Contrabeatz – Spiegelreflex EP (Mittwoch)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!