Englands Hiphop-Hoffnung Loyle Carner kommt mit seinem Debütalbum nach Deutschland

Seit der Veröffentlichung seiner Debüt-EP A Little Late aus 2014 hat sich Loyle Carner aus London einen festen Platz in der Riege der vielversprechendsten frischen Rapper gesichert. Im März 2017 kommt „die neueste Hiphop-Hoffnung aus Britannien” (The Fader) erneut nach Deutschland.

Mittlerweile hat er sich vom Newcomer zum etablierten Künstler entwickelt, spielt Live-Shows in ganz Europa und Großbritannien, überzeugt die Musikpresse mit seinen Releases und supportete bereits Künstler wie Kate Tempest oder Joey Bada$$. Mit Einflüssen aus Soul und Jazz klingt sein Sound fast wie Bilderbuch-Boombap straight aus den 90ern.

Im März nächsten Jahres kommt Loyle Carner mit seinem neuen Album Yesterday’s Gone (VÖ: 20.01.2017) erneut nach Deutschland.

Wer sich den unvergleichlichen Flow, die komplexe Reimtechnik und den schlichtweg smoothen Rap des jungen Briten nicht entgehen lassen möchte, kann sich ab sofort unter fourartists.com sein Ticket sichern. Als Support hat er seinen Homie/Produzenten/Feature-Gast Rebel Kleff im Schlepptau.

Wenn du dir noch nicht sicher bist oder Carner dir bis jetzt entgangen sein sollte, check die bisherigen drei Videos aus Yesterday's Gone in unserer Release Section ab (unter dem Flyer)!


Foto:

Mit freundlicher Genehmigung von FOUR Artists

Loyle Carner - Yesterday's Gone

Seit der Veröffentlichung seiner Debüt-EP A Little Late aus 2014 hat sich Loyle Carner aus London einen festen Platz in der Riege der vielversprechendsten frischen Rapper seines Landes gesichert. Mittlerweile hat er sich vom Newcomer zum etablierten Künstler entwickelt, spielt Live-Shows in ganz Europa und Großbritannien, überzeugt die Musikpresse mit seinen Releases und supportete bereits Künstler wie Kate Tempest oder Joey Bada$$.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Neues Update: Splash! bestätigt große US-Acts

Neues Update: Splash! bestätigt große US-Acts

Von Clark Senger am 10.03.2017 - 16:54

Das Splash! legt noch mal 13 Acts für das Wochenende Anfang Juli drauf. Dieses Mal stehen keine deutschen Rapper im Fokus. So werden zum Beispiel Pusha T und Tyler The Creator für das 20. Jubiläum von Deutschlands größtem Hiphop-Festival bestätigt. Außerdem mit dabei: der gefragte jamaikanische Reggae/Dancehall-Star Popcaan, der schon mit Drake und Young Thug zusammengearbeitet hat.

Auch die $uicideboy$, Machine Gun Kelly, Jez Dior, Noname, Token und Aminé kommen aus Übersee nach Ferropolis. Mit Kano, Loyle Carner und Mist stoßen zusätzlich drei MCs aus UK und mit Hamza ein Belgier dazu.

Alle bisherigen Infos zum Update findest du hier. Tickets gibt's auf Splash-Festival.de.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)

Register Now!