Eminem gehört laut Sada Baby nicht zu Detroits Top 5

Eine Top 5 der besten Rapper Detroits ohne Eminem kann es gar nicht geben? Doch – wenn es nach dem aufstrebenden Detroit-Artist Sada Baby geht. In seiner Musikwelt hat Eminem nur bedingt Platz.

Warum Eminem nicht in Sada Babys Top 5 auftaucht

Sada Baby kommt selbst aus der Motorstadt im Bundesstaat Michigan und hat mit "Bloxk Party" letztes Jahr einen kleinen Hit hingelegt. In einem Interview bei Say Cheese TV wird er nach seiner Top 5 der Rapper aus Detroit gefragt. Eminem ist für ihn dabei unter keinen Umständen eine Option:

"Nein. Aus Detroit? Auf gar keinen Fall. Du redest von meinem Detroit?"

Sada Baby erklärt weiter, dass er und seine Homies die Musik von Eminem nicht hören würden. Viele von Eminems Ausführungen über Detroit seien für Sada Baby und seine Jungs schlichtweg nicht nachvollziehbar.

"Ich wusste nicht, dass wir Trailerparks haben, bis ich '8 Mile' gesehen habe. Und ich kenne niemanden, der ihn [Eminem] kennt. Es geht gar nicht darum, einen Streit loszutreten, ich rede einfach über Musik und Rapper und meine Top 5 – mein Mount Rushmore der Detroit-Rapper, Eminem ist mehr eine ehrenvolle Erwähnung. Allein durch die Stärke von '8Mile'."

Blade Icewood, Big Sean, DeJ Loaf oder Tee Grizzley seien hingegen Rapper, mit denen Sada Baby etwas anfangen kann.

Sada Baby: Eminem is not Top 5 rappers in Detroit... "we dont listen to him"

@sadababy @shawncotton @saycheesedigital

Eminems Homie Bizarre hinterfragt den Interviewer

Nachdem Sada Babys Interview online ging, meldete sich Bizarre auf Instagram zu Wort. Der ehemalige D12-Member kritisierte die Fragestellung. Er wies daraufhin, dass Say Cheese TV ständig Rapper aus Detroit nach Eminem fragen würde, um so eine Antwort zu provozieren, wie sie Sada Baby nun gegeben hat.

Sein Homie Em spiele sowieso in einer ganz anderen Kategorie und habe mehr einen globalen Einfluss:

"Eminem ist weltweit in den Top 5"

Allerdings merkte auch Bizarre an, dass Eminem keinen Rap für die Jungs auf den Straßen macht. Er sei auch einfach kein Straßenrapper, der beim Autofahren gehört wird. Gucci Mane hatte in einem Radio-Interview ähnlich argumentiert und Eminem die Anerkennung als King of Rap verweigert.

Eminem ist nicht der King of Rap, meint Gucci Mane

Die Frage nach dem King of Rap ist wohl so alt wie die Rapgeschichte selbst. In der Rickey Smiley Morning Show bekam sie Gucci Mane gestellt. Genau genommen wurde er dort gefragt, ob er Eminem für den aktuellen King of Rap halte.Der selbsternannte Trap God antwortete dem Moderator:"Da musst du schon mit einem besseren Namen kommen."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach Herzinfarkt: DMX wurde ins Krankenhaus eingeliefert
DMX

Nach Herzinfarkt: DMX wurde ins Krankenhaus eingeliefert

Von Alina Amin am 04.04.2021 - 14:30

DMX wurde TMZ zufolge am Freitagabend ins Krankenhaus eingeliefert. Grund sei ein Herzinfarkt, der scheinbar durch eine Überdosis ausgelöst wurde. Er befinde sich aktuell im kritischen Zustand und Ärzte warnen, dass er es nicht eventuell nicht schaffen könnte. Laut einer Quelle habe er nur wenig Gehirnaktivität, laut einer anderen befinde er sich in einem "vegetativen" Zustand.

DMX befindet sich im kritischen Zustand 

Wie TMZ berichtet, sollen Sanitäter 30 Minuten lang versucht haben, DMX wiederzubeleben. Währenddessen habe sein Gehirn unter starkem Sauerstoffmangel gelitten. Dadurch sei es stark geschädigt worden. Sein Anwalt erklärt, dass der Rapper bei sich zu Hause zusammengebrochen war und seitdem auf der Intensivstation läge. Dass der Herzinfarkt einer Überdosis geschuldet war, könne er allerdings nicht bestätigen. Aktuell sei der Rapper abhängig von lebenserhaltenden Maßnahmen.

DMX leidet seit Jahren unter Drogenproblemen und hat sich mehrere Male selbst in die Entzugsklinik einweisen lassen. Laut eigener Angaben kam er schon im Alter von 14 mit harten Drogen in Berührung. Zuletzt begab er sich 2019 in den Entzug. Seitdem schien es für den Rapper wieder bergauf zu gehen. Erst letztes Jahr trat er gegen Snoop Dogg in einem legendären Verzuz-Battle an.

Eminem, Ja Rule & Tarek K.I.Z: Die Hiphop-Welt reagiert auf DMX

Seitdem die Nachricht über den Zustand der US-Rap-Legende öffentlich wurde, haben zahlreiche Größen der Szene ihre Betroffenheit bekundet. So richtet Missy Elliott "Gebete" an "DMX und seine Familie".

Rick Ross tut es ihr in einer Videobotschaft gleich und bezeichnet DMX gleichzeitig als "Legende".

Darüber hinaus beten auch Ja Rule und Eminem für die Gesundheit des Rappers.

Aus der deutschen Rap-Szene twittert unter anderem Tarek K.I.Z über DMX und dessen Bedeutsamkeit für seine Karriere und Musik: 

"Es gibt wenige Rapper, die mich geprägt haben wie DMX."


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)