Wie spiegel.de berichtet, soll Deutschland sucht den Superstar, kurz DSDS, mit Jurymitglied Prince Kay One "so schwach wie noch nie" in die neue Staffel gestartet sein.

Insgesamt sahen 4,39 Millionen Zuschauer (13,6% Marktanteil) die erste Folge am gestrigen Mittwoch. Einzig und allein am Serienstart 2002 sollen weniger Leute zugeschaut haben. Da lief die Folge allerdings auch nicht zur Prime Time, sondern um 19:10 Uhr.

Gerade bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern verliert die Sendung an Reiz. Hier sollen 550.000 Leute weniger als zuletzt eingeschaltet haben. Gerade bei den Zuschauern unter 30 wird ein Verlust von einem Fünftel beschrieben.

Statt RTL guckten die Deutschen lieber ARD und ZDF, die beide mit einem Marktanteil von 16,8% das gestrigen Wettrennen um die Zuschauerquoten gewannen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mit Manuellsen im Studio – "MB ICE"

Mit Manuellsen im Studio – "MB ICE"

Von HHRedaktion am 26.10.2019 - 19:58

Kurz vor Release besuchte Aria den Ruhrpott-Veteran Manuellsen, um in sein 13. Soloalbum "MB ICE" reinzuhören. Gemeinsam besprachen sie die Songs und Features. M-Punkt erklärt unter anderem, was Haftbefehl für ihn zu einer Legende macht, warum die Zusammenarbeit mit Samra problemlos war und wie seine Frau Nadjah einen Part auf "Roots" ergattert hat. Viel Spaß beim Video. PS: Das gesamte Interview erscheint kommende Woche als Director's Cut!


Mit MANUELLSEN im Studio – "MB ICE" | Hiphop.de

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)