Drogenentzug: t-low ist "mit Kotzen beschäftigt"

"Percocet Party", "Everythings Purple", "Benzo Diaries": Es ist beim Blick auf die letzten drei Releases von Deutschraps neuer Hit-Maschine t-low unschwer zu bemerken, dass Drogen bei ihm eine Rolle spielen. Gerade durchlebt er offenbar die Kehrseite des Konsums. Wie t-low auf Instagram schreibt, befindet er sich aktuell "in Entzug". Was es damit genau auf sich hat, breitet er ebenfalls aus.

t-low fühlt sich für Realness bestraft

Verschreibungspflichtiger Hustensaft hat es t-low offenkundig besonders angetan. Der 20-Jährige hält mit seiner Vorliebe für lila Mischgetränke nicht hinterm Berg. Sei es auf Social Media oder in seiner Musik. "Ich geh' nie in ein Airbnb ohne zehn Flaschen Lean", erklärt er beispielsweise auf der jüngsten Ufo361-Kollabo "Airbnb".

Der Gang zum Arzt war für den LiTKiDS-Posterboy kürzlich offenbar unmöglich. Er ließ auf Twitter wissen, dass er sich nicht mehr ins Krankenhaus bewegen könne. Der zuvor abgesetzte Tweet liest sich wie ein Hilfeschrei:

In seinen gesundheitlichen Problemen erkennt er eine Strafe "fürs echt sein". Viele, die über Lean rappen, würden seiner Ansicht nach die Droge nicht kennen. Er hingegen beruft sich darauf, authentisch seinen Lifestyle abzubilden und hebt die gerade im Rap so gerne diskutierte Realness hervor.

Der eingangs erwähnte Entzug findet offenbar in der Heimat statt. Im Haus seiner Mutter will t-low versuchen, erst einmal Abstand zum Lean zu gewinnen. Die Entwöhnung verläuft anscheinend ziemlich unangenehm. Aktuell sei er viel "mit Kotzen beschäftigt". Sein Wille scheint aber ungebrochen: Er "ziehe das kurz durch hier".

Es könnte ein weiterer Schritt zu einem gesünderen Lifestyle sein. Das ebenfalls verschreibungspflichtige Medikament Xanax (ein Angstblocker) wird mutmaßlich schon eine Weile weniger gepoppt. t-low rappt in seiner 2022 veröffentlichten Nummer-1-Single "We Made It" davon, nicht mehr von Xannys abhängig zu sein.

"War nicht immer so, nah, ich war todes broke, ja /
Wenn du herkommst, bring bitte eine Pizza rum /
Mich bringt der Hunger um und all die Pill'n auch, ja /
Zwei Jahre später, ich bin reich und clean von Xans auch"

Vielleicht sind ähnliche Lines bald in Zusammenhang mit Lean zu hören. Viel Kraft!

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de