Drake stellt mit "More Life" zwei neue Rekorde auf

Vor einigen Tagen hat Drake mit seinem neuen Projekt More Life Welle gemacht – nicht nur musikalisch, sondern auch, was die Zahlen angeht. Denn die Playlist konnte zwei besondere Rekorde aufstellen.

Sowohl bei Spotify als auch bei Apple Music sorgte Drake für wahnsinnige Zahlen. 

Auf Apple Music konnte die Platte die meisten Streams eines "Albums" in den ersten 24 Stunden nach Release verzeichnen. Ganze 89,9 Millionen Mal wurde die Playlist aufgerufen.

Spotify gab außerdem bekannt, dass Drake der neue Rekordhalter für den meistgestreamten Künstler an einem Tag sei: Mit 76,4 Millionen Streams in 24 Stunden kickt Drake Ed Sheeran vom Thron, der bisher mit 68,7 Millionen Streams ganz oben stand.

Scheint, als könne Drizzy zurzeit nichts und niemand aufhalten. 

Einen Eindruck von More Life kannst du dir übrigens hier verschaffen:

Höre dir Drakes "More Life" jetzt im Stream an

Es ist da! Wie Drake bereits vor einer Woche ankündigte, erschien gestern sein Mixtape More Life . Jetzt steht sein Werk bei Spotify zum Stream bereit. Mit der Single Fake Love gab es bereits einen vielversprechenden Teaser.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach Traumtor: Drake trifft sich mit Bayern-Star

Nach Traumtor: Drake trifft sich mit Bayern-Star

Von Michael Rubach am 15.10.2021 - 11:37

Drake ist bekanntlich ein großer Sportfan. Wenn er nicht gerade wie ein wahnsinniger die Toronto Raptors anfeuert, schaut er auch mal ein Match der kanadischen Fußballnationalmannschaft. Dabei ist ihm ein Spieler vom FC Bayern München aufgefallen – Alphonso Davies. Dieser legte einen spektakulären Sololauf samt Tor hin. Drizzy ließ daraufhin seine Kontakte spielen.

Drake schnappt sich Alphonso Davies' Trikot

Kanada konnte das WM-Qualifikationsspiel gegen Panama mit 4:1 für sich entscheiden. Offenbar griff Drake (jetzt auf Apple Music streamen) unmittelbar im Anschluss der Partie zum Telefon, um sich bei Flügelspieler Alphonso Davies zu melden. Drizzy fragte demnach, ob er in der Mannschaftskabine vorbeischauen könne. Wie der Trainer der kanadischen Nationalmannschaft verriet, wurde der Rapstar empfangen und bekam zudem ein Trikot vom Schützen des 2:1. Dieser Moment wurde auch auf Social Media festgehalten.

Drake bekommt Trikot von Alphonso Davies
Foto:

Collage: Screenshot via instagram.com/champagnepapi | Screenshot via instagram.com/alphonsodavies

Doch warum war Drake überhaupt so heiß darauf, bei den kanadischen Fußballern vorbeizuschauen? Das lag wohl an der Art und Weise, wie das zwischenzeitliche 2:1 erzielt wurde. Mit einem schier unglaublichen Sololauf verzückte Alphonso Davies Fußballfans auf dem gesamten Globus. Angefangen bei der enormen Geschwindigkeit über die artistische Ballmitnahme an der Außenlinie bis hin zum erfolgreichen Torabschluss – hier passt schlichtweg alles. Und die Fußballwelt fragt sich, inwiefern der Spieler des FC Bayern München das ernsthaft so durchgezogen hat.

Es ist nicht die erste Kontaktaufnahme von Drake und Alphonso Davies. Schon nach dem Gewinn der Champions League 2020 meldete sich der Rap-Superstar bei seinem Landsmann. Der damals 19-Jährige flippte in seiner Insta-Story vollkommen aus, als er die prominenten Glückwünsche registrierte.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!