Drake konkret: Kollaboalbum mit Kanye West geplant

 

Views ist draußen. Im Voraus sprach Drake in einem seltenen Interview mit Apple Musics Zane Lowe über die Produktionsphase und alles weitere. Unter anderem diskutierten die beiden über das bereits bekannte Vorhaben, ein gemeinsames Projekt mit Kanye West auf die Beine zu stellen.

Drizzy wird konkret: "Wir hatten Pläne. Wir wollten ein gemeinsames Mixtape oder ein Kollaboalbum machen. Vielleicht kriegen wir das irgendwann hin."

Offenbar herrscht eine angenehme Atmosphäre zwischen den beiden Superstars, die im Übrigen auch Nachbarn im kalifornischen Calabasas sind. 

"Wir setzen uns oft einfach zusammen und arbeiten an verschiedenen Dingen. Es ist einiges fertig. Bei Kanye weiß man nie, er könnte mich gleich anrufen und sagen: 'Ich hau diese zwei Songs jetzt raus!' [...] Wir haben ein großartiges Verhältnis, wir können über alles sprechen. Hoffentlich können wir demnächst mehr Musik rausbringen."

Gegenüber Kanye, der als wichtigster Wegbereiter eines enorm gesanglichen Rap-Stils gilt, zeigt sich Drake überaus dankbar: "Er ist einer meiner Lieblingsmenschen auf der ganzen Welt, ein richtig guter Typ. Während meiner Jugend war er ein Vorbild, ich hab ihm immer Anerkennung gezollt. Wegen ihm bin ich heute da, wo ich bin. Es ist unglaublich, jetzt sein Freund zu sein."

Vor über einem Jahr sprach bereits Kanye sehr enthusiastisch von einem ähnlichen Projekt mit Drake. Anfang dieses Jahres legte Ye dann sogar nach und holte offenbar auch Future mit ins Boot. Auf der ursprünglichen Version seines Songs Pop Style hatte Drake bereits eine Kanye West-Strophe präsentierte.

Seit heute ist Views, das neue Studioalbum von Drizzy, online und kann genossen werden. Hier entlang!

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de