Donald Trump begnadigt Snoop Dogg-Producer

Donald Trump dreht gerade seine letzten Runden auf der ganz großen politischen Bühne. Momentan zeigt sich der scheidende US-Präsident dabei in Begnadigungslaune. Neben alten Weggefährten hat er dabei auch einem Produzenten ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk gemacht, der in der Vergangenheit bereits mit Snoop Dogg gearbeitet hat.

Snoop Dogg-Producer bedankt sich für 2. Chance

Laut US-Portalen wurde Weldon Angelos ursprünglich zu 55 Jahren Haft verurteilt, nachdem er 2004 Weed im Wert von 350 Dollar an einen Undercover-Ermittler vertickte. Das allein hätte nicht für eine derart beträchtliche Strafe gereicht. Allerdings machte der Producer seine Geschäfte nicht unbewaffnet. Auf einen Deal, der ihm eine Haftstrafe von 15 Jahren eingebracht hätte, wollte sich Angelos den Berichten nach damals nicht einlassen.

Seine Strafe erschien gemessen an dem Verbrechen dennoch unverhältnismäßig hoch. Schon zu Zeiten von Barack Obama bezeichnete ein Richter in einem offenen Brief das gewählte Strafmaß als "ungerecht" und "irrational". So wurde Weston Angelos 2017 nach 13 Jahren Haft vorzeitig entlassen. Durch die jetzt erfolgte Begnadigung wird sein Strafregister vollumfänglich gelöscht. Er hatte vor seiner Verhaftung unter anderem an Snoop Doggs "We From The LBC"-Soundtrack (2002) als Executive Producer mitgewirkt.

2017 erklärte Snoop in einer Diskussionsrunde, dass sein Homie einfach nur Geschäfte gemacht habe, um sich und seine Familie durchzubringen.

"Es war nicht so, als wäre es ein Gewaltverbrechen, das er begangen hat – er war nur am Hustlen."

Auf Social Media bedankt sich Weldon Angelos bei dem amtierenden Präsidenten für die zweite Chance und präsentiert das entsprechende Dokument.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Snoop Dogg entwickelt Serie über die dümmsten Kriminellen der Welt
TV

Snoop Dogg entwickelt Serie über die dümmsten Kriminellen der Welt

Von Renée Diehl am 18.05.2021 - 16:21

Nachdem Snoop Dogg (diesen Artist auf Apple Music streamen) erst im März zum Cast von 50 Cents Serie "Black Mafia Family" dazustieß, werden nun weitere TV-Projekte des Doggfathers bekannt. Unter anderem ist eine Serie über die dümmsten Kriminellen der Welt in Planung. Das gab Comedian Kevin Hart im Rahmen von NBCUniversals "Upfront" bekannt. Und er muss es wohl wissen: Die beiden haben nämlich gemeinsam noch eine Comedy-Sportsendung in der Pipeline. 

Snoop Doggs ungefilterte Meinung über dumme Straftaten

Laut Deadline soll es sich bei der Show über die dümmsten Kriminellen der Welt um eine ungescriptete Produktion handeln. Das lässt vor allem auf eines hoffen – dass Snoop Dogg hier zum Kommentator der Geschehnisse wird und diese ungefiltert beurteilen darf. Das wäre zumindest vom Unterhaltungswert reines TV-Gold. Laufen soll die Sendung dann über den Peacock Streaming Service, der zu NBCUniversal gehört. 

Show mit Kevin Hart und Serien-Biopic ebenfalls in Planung 

Als ob das nicht schon genug wäre, wird Snoop Dogg gemeinsam mit Kevin Hart eine Comedy-Sportshow hosten, die sich ebenfalls gerade in der Entwicklungsphase befindet. Hart sagte, sein Team vom Laugh Out Loud-Netzwerk arbeite an "noch mehr witzigem Content, der auf die Zuschauer zukäme." 

Außerdem teaserte der Doggfather höchstselbst kürzlich ein weiteres Projekt an. So scheint auch ein Biopic von ihm in Planung zu sein – allerdings nicht als Film, sondern als Serie:

  "Ich denke, was für mich am sinnvollsten ist, ist eine 'Snoop Dogg-Anthologie': Die Lebensgeschichte von Snoop Dogg, in der meine Mutter und mein Vater sich treffen, bevor ich überhaupt geboren wurde. Dann sieht man mich durch die 70er, 80er und 90er Jahre  aufwachsen. Ich bin sozusagen der ‚schwarze Forrest Gump‘ und man sieht mich bei allen wichtigen Events der amerikanischen Geschichte."

Anlass für die Überlegungen sei der Erfolg von Straight Outta Compton gewesen.

Mehr zu Snoop Doggs Engagement in Fiftys Serie "Black Mafia Family" findet ihr hier:

Snoop Dogg stößt zum Cast von 50 Cents Serie "Black Mafia Family"

50 Cents Serie über die "Black Mafia Family" erhält prominenten Zuwachs. Nun wurde bekannt, dass Snoop Dogg im wahrsten Sinne des Wortes eine Rolle bei der Produktion spielen wird. Neben dem Doggfather sind auch La La Anthony ("Power") und Serayah "Empire" für den Cast bestätigt worden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)