Doch kein Battle mit Farid Bang und 187 Strassenbande: Fler verschiebt neues Album

 

Halb Deutschrap hatte sich vermutlich schon auf das große Battle im Mai gefreut. Eigentlich wollten Fler, Farid Bang sowie Bonez und Gzuz von der 187 Strassenbande ihre neuen Alben am 27. Mai veröffentlichen. Eigentlich. Im neuen Interview mit Rooz gab Fler nun bekannt, dass er sein Album Carlo Escobar verschieben müsse. 

Fler kommt auf die 187 Strassenbande zu sprechen, die auf Facebook vermutet hatte, dass er ein neues Release Date für sein kommendes Werk finden würde. "Ja und, Fler verschiebt auch und jetzt?!", äußert sich Fler ein wenig gereizt. Grund dafür sei, dass er mit dem bisherigen musikalischen Output noch nicht zufrieden sei.

"Dieses Album wird ja in eine neue Richtung gehen. (...) Ich will, dass jeder Song einfach ein Ding ist. Shindy meinte auch zu mir: 'Fler, mach mal einfach ein richtig gutes Album', und das habe ich mir als Ziel genommen und deswegen bin ich noch nicht fertig mit der Musik."

Bereits vor zwei Monaten habe er gewusst, dass er das Release Date nicht einhalten könne, so Fler. "Ich werde verschieben und dann sollen Farid und 187 sich mal battlen."

Die Stelle im Interview findest du ab Minute 38:00. 

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de