DMX muss wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis

DMX wurde zu einer Haftstrafe von einem Jahr verurteilt. Der Rapper hat sich selbst schuldig bekannt, 1,7 Millionen US-Dollar Steuern hinterzogen zu haben. Ursprünglich wollte die Staatsanwaltschaft deshalb sogar fünf Jahre Gefängnis erreichen.

Bei der Verhandlung hat sich DMX offenbar für sein Vergehen entschuldigt. Im Gerichtssaal wurde anscheinend sogar sein Song "Slippin'" gespielt. Bereits im Vorfeld des Gerichtstermins hieß es, die Anwälte würden die Musik für DMX sprechen lassen wollen, der unter anderem als "Amerikanischer Traum" bezeichnet worden sein soll.

DMX faces the music: serenaded by judge, gets year in prison

NEW YORK (AP) - A judge heard a DMX rap song before adding his own lyrics to a court proceeding on Wednesday, ordering the rapper imprisoned for a year in a tax fraud case...

Um die Geschichte von DMX greifbar zu machen, wurde vor Gericht offenbar auch viel über die brutale Kindheit des Rappers gesprochen. Einer der Anwälte hat laut AP erklärt, er habe noch nie von einem schrecklicheren Hintergrund erfahren.

Artist
Kategorie
Genre

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de