Digital Undergrounds Shock G ist tot

Die Hiphop-Welt muss einen weiteren Verlust verkraften: Shock G von Digital Underground ist im Alter von 57 Jahren verstorben. Über die Todesursache wurde zunächst nichts bekannt. Digital Underground-Mitbegründer Chopmaster J hat die Nachricht via Instagram bestätigt.

Digital Underground ebnete den Weg für 2Pac

Digital Underground wurde Ende der Achtziger gegründet. Mit "The Humpty Dance" gelang der Gruppe 1990 ihr größter Hit. Der Track stieg in den Billboard Charts bis auf Platz #11 . Das dazugehörige Album "Sex Packets" konnte den Platinstatus erreichen.

Die Formation spielte in der Karriere von 2Pac zudem eine entscheidende Rolle. Die Rap-Legende unterstützte Digital Underground einst auf Tour – zunächst als Roadie und Backup-Tänzer. Auf der Digital Underground-Single "Same Song" trat 2Pac erstmals offiziell mit seinem Künstlernamen als Rapper in Erscheinung.

Shock G sagte bezüglich der Zeit mit 2Pac einmal gegenüber dem Rolling Stone:

"Er war vier Jahre lang mit uns bei TNT Records. Er war neun Monate mit Death Row. Also zähl die Fakten zusammen. Er hat fünf Touren mit uns gemacht, einschließlich Japan. In den drei oder vier Jahren, in denen er bei uns war, haben wir viel getourt und viel zusammen im Tourbus gelebt, und so kennen wir den Mann."

US-Szene trauert um Shock G

Jay-Z Producer Young Guru weist in seinem Gedenkpost daraufhin, dass Shock G weitaus mehr als der lustige Charakter aus dem "The Humpty Dance"-Video war. Viele weitere Künstler wie El-P oder Statik Selektah schließen sich dem an und verabschieden sich von einem großen Musiker. Rest in Peace!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Pop Smokes Mutter wendet sich an Grabschänder: "Was jetzt?"

Pop Smokes Mutter wendet sich an Grabschänder: "Was jetzt?"

Von Djamila Chastukhina am 16.09.2021 - 14:41

Nachdem vor Kurzem die Grabstätte von Pop Smoke von Unbekannten zerstört wurde, wendet sich seine Mutter nun auf Instagram an die Grabschänder. Nachdem die Mutter des Verstorbenen, Audrey Jackson, das verwüstete Grab ihres Sohnes aufgeräumt hatte, postete sie einige Videos davon auf Instagram, in denen sie ihre Trauer ausdrückte.

Pop Smokes Mutter trauert erneut um ihren Sohn

Keine Mutter sollte ihr eigenes Kind begraben müssen. Mit solch einem Schicksalsschlag hatte Audrey Jackson jedoch zu kämpfen, als ihr damals 20-jähriger Sohn Bashar Barakah Jackson, bekannt als Pop Smoke, im Winter 2020 brutal ermordet wurde.

Pop Smoke: Anhörung enthüllt brutale Details zum Mord

Über ein Jahr nach dem Mord an Pop Smoke (diesen Artist auf Apple Music streamen) wurden in einer vorläufigen Anhörung brutale Details zum Tathergang bekannt. Der erste Zeuge, Detective Christian Carrasco, wurde am Donnerstag befragt und enthüllt dabei erschreckende Einzelheiten zum Tod des Rappers.

Nun musste seine Mutter auch das verwüstete Grab ihres Sohns sauber machen, was für sie eine schmerzhafte Erfahrung darstellte.

Sie wendet sich in ihrer Verzweiflung auf Instagram an die Vandalen und möchte scheinbar wissen, wie es nun weitergeht:

"Wer immer ihr seid, ihr habt meine Aufmerksamkeit. Was jetzt!?"

Gleichzeitig teilt Jackson aber auch einen traurig-schönen Moment. Gemeinsam mit Angehörigen räumte sie nämlich nicht nur auf, sondern hatte ebenfalls Gespräche mit den anderen und ihrem Sohn.

Auch nach seinem Tod lebt Pop Smoke im Herzen seiner Familie und in den Herzen seiner Fans weiter. Bereits zwei posthume Alben sind seit letztem Jahr erschienen und wurden von Rapkolleg*innen sowie von Fans supportet. Bei den diesjährigen Billboard Music Awards gewann Smoke sogar einige Auszeichnungen: Er wurde nicht nur zum Top New Artist, Top Rap Artist und Top Rap Male Artist gekrönt. Sein erstes posthumes Album "Shoot For The Stars, Aim For The Moon" wurde das Top Rap Album des Jahres:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)