Diddy von Ex-Mitarbeiter auf Millionen verklagt

 

Diddy  blickt einer millionenschweren Klage entgegen.  TMZ.com  ließ verlauten, dass die ehemalige Bad Boy Records Vizepräsidentin Francesca Spero Diddy  wegen einer angeblich unzulässigen Kündigung auf 12 Millionen US-Dollar verklagen wird. Der Grund für die Kündigung soll laut ihrer Aussage ihr hohes Alter, eine kürzliche Hüftoperation und ihre Alkohol- und Medikamentensucht sein. Francesca Spero  reichte am 1. September beim Bundesgericht in New York City Klage gegen die Kündigung ein.  Spero  war für das Management der Künstler sowie die Rechtevergabe zuständig. Zudem soll sie für die erfolgreichen Karierren vieler  Bad Boy  Artists verantwortlich sein,  Diddys  eingeschlossen.  Francesca Spero  behauptet sie sei es, die  Diddy  seinen ersten Job bei  Russel Simmons  Label  Uptwon Records  verschaffte. Nachdem Spero ihren ehemaligen Boss auf ihr Krankheitsbild aufmerksam machte, begann die Geschäftsbeziehung zu kriseln. Erst kürzlich tauchen die Meldungen über vermeintliche Unstimmigkeiten im Hause  Bad Boy Records  auf. (News:  Diddy kommentiert Unterschlagungsvorwürfe ). 
Francesca Spero äußerte sich TMZ.com folgendermaßen: " Combs war meiner gesundheitlichen Situaion gegenüber stark abgeneigt. Zudem warf er mir vor, dass ich durch meine Erkrankung an seinem tempo- und ereignisreichen Leben nicht mehr teilhaben könne und zu viel Geld verdienen würde. Nach meiner Operation bat ich um eine Auszeit, um mich wieder zu erholen. Infolge dessen geriet mein Alkohol- und Medikamentekonsum ins Schwanken. Meinem Job habe ich aber zu keiner Zeit vernachlässigt. Aufgrund meiner Suchtprobleme musste ich mich 2008 vor einem Gericht wegen Medikamentemissbrauchs verantworten, im März dieses Jahres folgte dann die Kündigung. Ich wurde durch eine 10-15 Jahre jüngere Frau ersetzt, die all die Kontakte und das Know-How das ich in das Unternehmen brachte ausnutzte."
Ein Pressesprecher von Bad Boy Records äußerte sich zu den Vorwürfen:
"Diese Klage ist nichts anderes als der krampfhafte Versuch einer Frau, die ihre Drogensuchtrückfälle im Rahmen ihres Jobs verarbeiten möchte. Mr. Combs war mit ihrer Arbeit nicht mehr zufrieden. Es gab eine Menge Gründe um die Zusammenarbeit mit Ms. Spero zu beenden, ihr Alter spielte dabei keine Rolle." (Quelle: TMZ.com )
Tags

Groove Attack by Hiphop.de