Als erster deutscher Rapper: Cro als Wachsfigur bei Madame Tussauds

Dass Cro zum erfolgreichsten gehört, was die deutsche Hiphop Szene zu bieten hat, zeigt sich heute mal wieder in aller Deutlichkeit. Wie heute bekannt wurde, ist Cro nun Teil des berühmten Wachfigurenkabinetts Madame Tussauds.

Nicht schlecht! Die Abbildung von Cro soll in der Ausstellung in Wien zu finden sein und dürfte vermutlich für einen Ansturm junger Mädchen auf das Museum sorgen. Auf einem Foto, dass Cro auf Instagram teilte, kann man die Figur bereits begutachten. Ähnlich sehen sich der echte und der unechte Cro zumindest, oder?!


Foto:

Mit freundlicher Genehmigung von Katharina Schiffl

Was amerikanische Rapstars angeht, kann man bei Madame Tussauds übrigens auch einiges bestaunen: 2Pac, Snoop Dogg, Diddy und viele mehr. Zuletzt hatte es jede Menge Aufregung um die Wachsfigur von Nicki Minaj gegeben. 

"Weiße Menschen halt...": Nicki Minajs Wachsfigur hart kritisiert

Das war ja abzusehen. Dass Azealia Banks gegen alles und jeden was hat, wissen wir so langsam. Dass sie nie mit wirren Erklärungen und Gründen aufwartet, ist auch kein Geheimnis. Heute gefällt ihr die neue Wachsfigur von Nicki Minaj nicht. Nicki war vor wenigen Tagen die Ehre zuteil geworden, ab sofort in einem Madame Tussauds Museum zu stehen...

GLOBAL WARMING.. FUCK #madametussauds

See this Instagram photo by @thisiscro * 4,055 likes

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cro entert NFT-Universum mit "Crollectibles"
Cro
NFT

Cro entert NFT-Universum mit "Crollectibles"

Von Michael Rubach am 09.06.2021 - 12:23

Auch Cro ist auf den NFT-Zug aufgesprungen. Nach dem Release seines Doppelalbums "trip" hat er sich für die Fans nun etwas Besonderes einfallen lassen. Seine virtuellen Einzelstücke aka "Crollectibles" gibt es zu gewinnen. Wer so ein Echtheits-Zertifikat ergattert, kann nicht nur ein digitales Unikat von Cro sein Eigen nennen. Das Ganze ist gleichbedeutend mit einem Ticket für Cro-Shows – auf Lebenszeit.

Cro verlost Gästelistenplätze für die Ewigkeit

Die Bekanntgabe der eigenen NFTs kommt eine Woche nachdem Cro (jetzt auf Apple Music streamen), Tour-Daten für 2022 rausgehauen hat. Passenderweise lässt sich bereits dort von dem Cro-Token profitieren. Das Design der digitalen Einzelstücke ist zudem an das Cover von "trip angelehnt.

"Ok, Kinder es ist soweit. Ich hab euch doch 10 NFTs versprochen. Die sind da. Die hau ich raus. An jedem dieser Token hängt ein lebenslanger Gästelistenplatz. Das heißt ihr könnt für immer auf jedes Konzert rumkommen. Krass, oder?"

Wie man an das kostenfreie Dauer-Konzert-Abo kommt, erklärt Cro ebenfalls. Er werde auf allen Plattformen, die ihm so zur Verfügung stehen, "kleine Rätsel droppen". Nach der Lösung soll es dann einen Link mit weiteren Informationen geben. Die Aktion startet laut Website auf Cros Telegram-Kanal. Dort gilt es, einen Code zu knacken.

Mit einer anderen NFT-Aktion machten Yung Kafa und Kücük Efendi vor ein paar Monaten auf sich aufmerksam. Ein Blick auf die Gesichter der Jungs kostet:

Yung Kafa & Kücük Efendi verkaufen Face Reveal NFT für 10 Mio. Euro


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)