Soeben veröffentlichte GfK Entertainment die Hiphop-Charts für die Woche vom 3. bis zum 9. April.

Auf der Pole Position ist mit Youtube-Rapper Liont ein Künstler platziert, der in den vergangenen Wochen in der Rapszene für reichlich Diskussionen sorgte. In den allgemeinen Albumcharts landete Liont mit Löwenkind zudem gestern auf Platz 2.

Die weitere Top 5 der Hiphop-Charts setzt sich aus Farid Bang, den Orsons, Olexesh sowie Kendrick Lamar zusammen.

Neben einigen Dauerplatzierten wie Cro, Kollegah oder Kool Savas finden sich auch drei Wiedereinsteiger in der Rap-Rangliste wieder. Alligatoahs Triebwerke, Shindys FVCKB!TCHE$GETMONE¥ und sogar Eminems Best-Of Curtain Call sind zurück in den Top 20.

Die gesamte Übersicht findest du hier:

Deutsche HipHop-Charts: "Löwenkind" LIONT mischt als einziger Neueinsteiger der Woche auf #1 mit und verdrängt Farid...

Posted by GfK Entertainment on Dienstag, 14. April 2015

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shindy – Crispy [Video]

Shindy – Crispy [Video]

Von Clark Senger am 06.08.2020 - 21:00

Shindy zieht weiterhin seinen unberechenbaren Film durch und droppt nicht einmal einen Tag nach der Ankündigung seinen neuen Song "Crispy". Es ist die fünfte Solo-Single, die Shindy nach seinem Album "Drama" ohne viel Promo im Vorfeld auf seine Fans loslässt. Diese spekulieren bereits, wann es ein neues Release in voller Länge geben könnte. Aber diese Spannung aufzulösen, liegt dem Rapper aus Bietigheim aktuell wohl fern.

Das Single-Cover zeigt einen außergewöhnlich dekadenten Kindersitz mit Bentley-Emblem und dem Namen Niko als Aufschrift, der passend zur cremefarbenen Lederausstattung von Shindys Auto designt ist. Das gute Stück dürfte der Thron seines Sohns sein, den man erstmals im Video zu "Tiffany" Ende 2019 sehen konnte.

Der Beat zu "Crispy" kommt standesgemäß von keinem Geringeren als OZ, in Zusammenarbeit mit Pro Logic.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)