Das D12 Mitglied Bizarre , mit bürgerlichem Namen Rufus Arthur Johnson , verkündete vor kurzem, dass er am 18. Mai sein drittes Studioalbum Friday Nights At St. Andrews über seine neue Labelheimat AVJ Records veröffentlichen wird. Der Longplayer erscheint zweieinhalb Jahre nach dem Release von Bizarre s Longplayer Blue Cheese & Coney Island , der im Oktober 2007 über Koch Records/Shady Records seinen Weg an die Öffentlichkeit fand.

Wie man es von Bizarre gewöhnt ist, supportet er auch auf seinem kommenden Album wieder die Detroiter Rapszene, denn Kuniva , King Gordy, 7 Da General und Royce Da 5'9'' werden als Featuregäste vertreten sein. Aber Bizarre arbeitete auch mit anderen Künstlern außerhalb der Detroiter Szene zusammen, denn Nate Walka , Tech N9ne , Redman , Nipsey Hussle , Yelawolf und C-Note haben ebenfalls ihren Teil zum Album beigetragen.

Bizarre entschied sich bewusst für den Albumtitel Friday Nights At St. Andrews , da die St. Andrews Hall in Detroit einer der bekanntesten Treffpunkte war, als die Detroiter Rapszene zu leben begann:

"Zu den Zeiten als D12 bekannt wurde, war St. Andrews genau der Ort an dem sich die Leute getroffen haben, die an der Szene und der Musik interessiert waren und ein Teil davon werden wollten. Es ist wirklich unglaublich das eine Stadt wie Detroit, die verhältnismäßig ruhig ist, so einen Ort aufweisen kann wie St. Andrews, an dem du solch unglaubliche Musik finden kannst. Ich habe versucht diesen Vibe auf meinem Album rüberzubringen."
so Bizarre selbst über den Titel in einem offiziellem Statement zum Album.

Die erste Single aus Bizarre s neuem Album ist der Track Believer , der in Zusammenarbeit mit Tech N9ne entstand. Als kleinen Vorgeschmack haben wir den Song in unserer Audiosektion für dich bereit gestellt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?