D Smoke: "Rhythm + Flow"-Gewinner erobert die US-Szene

Seitdem er die Casting-Show "Rhythm + Flow" auf Netflix gewonnen hat, geht es für den ehemaligen Spanisch- und Klavierlehrer aus Inglewood, Kalifornien nur noch bergauf. Seine Final-Performance "Last Supper" hat auf YouTube stolze 6,1 Millionen Aufrufe. Die Jurymitglieder T.I, Cardi B und Chance the Rapper sind mehr als begeistert.

Daniel Anthony Farris aka D Smoke erzählt selber, dass er in einem musikalischen - aber dennoch schwierigem Elternhaus aufgewachsen ist, welches oft umgezogen ist. Auch sein Bruder ist als Künstler in der Szene nicht unbekannt: SiR, gesignt bei TDE, der 2019 sein RnB-Album „Chasing Summer“ gedroppt hat. Er arbeitete bereits mit Künstlern wie Kendrick Lamar, Schoolboy Q, Jay Rock, Kaytranada und Isaiah Rashad zusammen.

Der neue Kendrick Lamar aus der Casting-Szene?

Dennoch merkt man, dass der 34-jährige nicht durch seine Familie bekannt geworden ist, sondern durch sein großes Talent welches er Show für Show unter beweis stellte. Von spanischen Lyrics, gekonnten Freestyles bis hin zu unglaublichen Live-Performances: Bei D Smoke scheint das Gesamtpaket einfach zustimmen.

Doch eins fällt relativ schnell auf: Er wird mit keinem anderen Künstler so oft verglichen wie mit Kendrick Lamar. „Ich mache mir daraus nichts“, erzählt D Smoke im Interview mit Genius. „Jeder wird am Anfang seiner Karriere mit irgendjemandem verglichen, auch Kendrick damals.“

Seine ersten musikalischen Erfahrungen sammelte er bereits mit 5 Jahren. Er und seine zwei Brüder machten Kassetten-Aufnahmen, wie sie „Oh Holy Night“ sangen um sich ihren eigenen Gesang immer und immer wieder anzuhören zu können, bis D Smoke sich entschied sich mehr auf Instrumente, wie das Klavier zu konzentrieren – welches ihm seine Mutter von klein auf beigebracht hatte.

„Als Kind dachte ich meine Mutter und Whitney Houston sind dieselbe Person. Ich sah wie Whitney im TV sang und als ich dann meine Mutter sah dachte ich mir: Yup, das ist sie!“, erzählte er Anfang des Jahres im Interview mit hardknocktv

Sein erstes Album "Producer of the Year" veröffentlichte er bereits 2006. Zur selben Zeit als er mit seinem Bruder im Musical Trio N3D war. Sein erstes Feature für den Track "You ain’t ready" nahm er mit SiR, für sein "Seven Sundays" Album auf. Bei seinem jüngsten Projekt "Black Habits" arbeitet er mit Künstlern wie Snoop Dogg zusammen und widmet sich Themen wie Polizeigewalt, Familienvorbilder und seinem Glauben. 

Die Musikszene ist sich sicher: D Smoke ist kein 0815-Castingshow Gewinner und wird noch lange seine Fußspuren im Game hinterlassen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kendrick Lamar zurück im "Control"-Modus? Hörprobe veröffentlicht

Kendrick Lamar zurück im "Control"-Modus? Hörprobe veröffentlicht

Von Michael Rubach am 26.08.2021 - 11:23

Holt Kendrick Lamar bei seiner Rückkehr erneut zum Rundumschlag aus? Ein kurzes Snippet eines Tracks mit seinem Cousin Baby Keem bietet zumindest reichlich Interpretationsspielraum. Bereits am kommenden Freitag soll der Song samt Kendrick-Feature droppen.

"Family Ties": Kendrick Lamar könnte wieder die Competition suchen

Der Track "Family Ties" wurde kürzlich von Baby Keem auf Instagram angekündigt. Das dazu veröffentlichte Foto erinnert unweigerlich an das Artwork des modernen Klassikers "Good Kid, M.A.A.d. City".

Zusätzlich servierte Baby Keem eine kurze Hörprobe. Nach einem Beatswitch ist die Stimme von Kendrick Lamar (jetzt auf Apple Music streamen) zu vernehmen. Er scheint hungrig: "Smoking on your Top 5 tonight", teilt er dem Publikum mit. Das sorgt nicht nur bei DJ Akademiks für erhöhten Puls.

Update vom 26. August 2021: Inzwischen wurde auch ein Videotrailer veröffentlicht. Kendrick Lamar tritt dort neben Baby Keem und Normani unter dem Namen Oklama in Erscheinung. Der kurze Clip läuft zudem rückwärts ab.

Kendrick Lamar & sein legendärer "Control"-Verse

Wir erinnern uns: Kendrick versetzte mit seinem Verse auf Big Seans "Control" (2013) die US-Szene in Aufruhr. Der Song hat einen eigenen Wikipedia-Eintrag. K.Dot krönt sich dort kurzerhand zum "King of New York" und richtet sich an diverse Big Names. J. Cole , Big K.R.I.T., Wale , Pusha T , Meek Mill , A$AP Rocky , Drake, Tyler The Creator und Mac Miller – sogar Big Sean und Jay Electronica, die ebenfalls auf "Control" vertreten sind, bekommen sowohl Respekt als auch eine Breitseite. Das Magazin Complex kürte Kendricks Part zum besten Rap-Verse 2013.

Zahlreiche Rapper nahmen Kendricks musikalische Herausforderung damals an – unter anderem Meek Mill ("Ohh Kill Em") oder Joey Bada$$ ("Killuminati Pt. II") antworteten mit eigenen Tracks. Wie Drake, Nicki Minaj, Diddy, Mac Miller damals auf "Control" reagierten, kannst du hier nachlesen.

Ob Kendrick Lamar eine ähnliche Welle mit seiner Performance auf "Family Ties" lostreten wird, ist ungewiss. Doch die lange Zeit, in der Kendrick die Füße stillgehalten hat, scheint vorüber. Kürzlich verkündete er, dass er an seinem letzten Album als Signing von Top Dawg Entertainment arbeite.

Kendrick Lamar verkündet Abschied von Top Dawg Entertainment


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)