Die Sendung Cover My Song wird auf Vox nicht fortgesetzt, das gab eine Sprecherin des Senders gegenüber dem Medienmagazin dwdl.de an. Die Produktionsfirma Sony Pictures bestätigte diese Aussage.

Die Entscheidung kommt überraschend, war das Format doch extrem erfolgreich, sammelte gute Quoten und wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Unterhaltung Doku / Dokutainment" ausgezeichnet. Die Sendung wurde darüber hinaus für den Grimme-Preis nominiert .

Bei Cover My Song trafen Schlagermusiker auf Rapper und interpretierten Songs des anderen Artists neu. Unter anderem nahmen MoTrip , JoKa , Favorite und Dr. Knarf an der Sendung teil. Letzterer sprach damals mit Hiphop.de über seine Erfahrungen innerhalb der Sendung, die von Beginner -Rapper Denyo moderiert wurde:

Außerdem steuerte er ein exklusives Accapella zu Cover My Song bei:

Das Video zum Track Mach das Beste draus von Little O und Meezy feierte vor der Sendung Premiere bei Hiphop.de :

  

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Sorry an Rooz, Bonez & MoTrip": Laas über Disses bei EGJ

"Sorry an Rooz, Bonez & MoTrip": Laas über Disses bei EGJ

Von Marcel Schmitz am 21.08.2020 - 13:43

Auf seinem neuen Album "LAAS MAN STANDING" entschuldigt sich Laas Unltd. bei Rooz und auch bei Bonez und MoTrip. Nach dem mäßigen Erfolg von seinem letzten Album "Daemon" wurde Laas Teil von Ersguterjunge. Auf "40/40" rappt er, er habe Arafat und Bushido "dabei geholfen, andere zu dissen", doch es nage an seinem Gewissen. Besonders auf einer geleakten Version von "Sodom und Gomorrha" zeigte sich Bushido textlich angriffslustig. Laas habe sich während der Zeit mies gefühlt, erzählt er Aria.

Das komplette Exklusiv-Interview mit Aria gibts hier.


"Sorry an Rooz, Bonez & MoTrip": Laas über Disses bei EGJ

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)