Chris Brown und Soulja Boy wollen ihren Beef mit einem Boxkampf klären

Der kuriose Beef zwischen Chris Brown und Soulja Boy stößt offenbar in ungeahnte mediale Dimensionen vor.

Nachdem Adrien Broner schon vor zwei Tagen von einem Kampf zwischen den beiden sprach (wir berichteten), scheint es jetzt offiziell zu sein: Der Rapper und der Sänger wollen ihren Streit angeblich von Angesicht zu Angesicht im Boxring klären. Das Event soll im März in Las Vegas steigen und als Pay Per View-Video ausgestrahlt werden.

Auf seiner Instagram-Seite schreibt Soulja Boy, es ginge um ein Preisgeld von 1.000.000 Dollar. Sein Trainer ist der ehemalige Boxweltmeister Floyd Mayweather. Von Chris Browns Seite kommt bislang nur ein Post, der zeigt, wie er über seinen Gegner triumphiert. Seine offizielle Bestätigung ist alles, worauf die Fans jetzt noch warten.50 Cent kann den Kampf währenddessen schon gar nicht mehr abwarten und plant fleißig seine Einsätze.

Social-Media-Beef, bei dem es wohl um ein Like oder ein Emoji auf Instagram geht, zu einem Boxkampf in Las Vegas machen und Zuschauer dafür Geld zahlen lassen? – Willkommen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten 2017!

It's going down! Signed my contract I'm leaving the fight with $1,000,000 I got the best ever my big bro @floydmayweather training me damn #TMT #SODMG March in Vegas !! On TV

See this Instagram photo by @souljaboy * 63.9k likes

Instagram photo by 1 YOU 2 HATE * Jan 6, 2017 at 3:59am UTC

See this Instagram photo by @chrisbrownofficial * 314k likes

Instagram photo by Floyd Mayweather * Jan 6, 2017 at 1:15am UTC

See this Instagram photo by @floydmayweather * 61.5k likes

Check out my exclusive interview with @hollywoodunlocked with my big bro/trainer @floydmayweather #TMT #SODMG

See this Instagram video by @souljaboy * 15.3k likes

@50cent big bro don't get Chris brown knocked out u just didn't know I was knocking niggaz out in high school you better ask @killacamsodmg

See this Instagram video by @souljaboy * 46.1k likes

Me and my trainer/big brother @floydmayweather #TMT it's official!!

See this Instagram video by @souljaboy * 63.4k likes

We talking money now, BIG MONEY CHAMP said he will take the bet. Mayweather promotions is gonna promote the fight. This is the shut up, or put the money up challenge. #wherethebagat

See this Instagram video by @50cent * 100k likes

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Brown ist doch 1-2 Köpfe größer?! :D
Naja..wenn die Spaß dran haben. Eigentlich sind Beefs ja dann gut, wenn sie in guten Disstracks enden..
Aber ivh weiß ja nicht mal worum sie "streiten". Vielleicht reicht das Ganze nicht für einen Track :)

Ich und Rihanna denken Chris Brown gewinnt.

ist doch alles PR-stunt. wird bestimmt kein k.o. geben. aber beide kassieren schön kohle

I have Chris Brown down to win this fight it's not going to be a one sided affair like Rihanna Vs Chris Brown, though, judging by some the information available out there relating to whether or not they can fight, makes me believe this could be a close bout. It seems like they can both fight so this should be a good bit of entertainment and an imaginative alternative to the usual beef track scenario. Just hope they can have the fight and then move on.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

50 Cent kriegt Ansage von Black Mafia Family-Artist

50 Cent kriegt Ansage von Black Mafia Family-Artist

Von Till Hesterbrink am 13.10.2021 - 11:00

50 Cent ist seit Jahren schon längst nicht mehr nur Rapper. Mittlerweile macht der 46-Jährige vor allem mit TV-Serien auf sich aufmerksam. Nach Power läuft aktuell sein neuer Hit BMF an. Eine Serie über die Black Mafia Family. Und obwohl die sehr gut ankommt, gibt es jetzt eine deutliche Warnung eines ehemaligen BMF-Künstlers.

BMFs Bleu DaVinci droht 50 Cent

Die Black Mafia Family war eine kriminelle Organisation der beiden Brüder Big Meech und Southwest T, deren echte Söhne in Fiftys Serie jeweils ihren eigenen Vater verkörpern. Im Laufe der Jahre stieg die BMF neben dem Drogenhandel und der Geldwäsche auch ins Hiphop-Business mit ein und arbeitete unter dem Namen BMF Entertainment als Promoter für Rapstars wie Young Jeezy und Fabolous.

Der einzige jemals gesignte Artist war Bleu DaVinci und der richtet sich in einem Video nun an 50 Cent (jetzt auf Apple Music streamen). Er droht ihm damit, solle er in der Serie falsch dargestellt werden, die gesamte Produktion der Serie verhindern zu wollen.

"Ich sage nur, wenn ihr mich falsch darstellt, dann komme ich bei euch vorbei. [...] Dann wird nichts mehr gedreht. Dann wird nichts mehr gefilmt. Ich versuche dann einen Weg zu finden, alles daran kaputtzumachen, wenn ihr mich falsch darstellt."

"The only thing I'm saying is that if they handle my name wrong, I'm coming to see you. [...] There won't be no more shooting. No more filming that sh*t. I'm gonna try to find a way to f*ck up everything about it, if you play with my name."

Für seine Verbindung zur Black Mafia Family saß Bleu DaVinici insgesamt fünf Jahre im Gefängnis. In den Kommentaren vermuten einige, dass diese Ansage nun kommt, weil Bleu DaVinci damals die BMF verraten haben soll und mit der Polizei kooperiert habe. Womöglich wolle er daher verhindern, dass sein Snitchen in der Serie dargestellt wird.

50 Cents BMF - Black Mafia Family im Streaming in Deutschland

Wo kann ich 50 Cents BMF - Black Mafia Family streamen? Wie schon bei 50 Cents vorheriger Serie Power stellt sich bei BMF direkt die Frage, wo man die Serie schauen kann. Und auch die Antwort ist hier wieder die gleiche. Über den Amazon Channel Starzplay kann man auch in Deutschland die Crime-Serie streamen. Dabei handelt es sich um einen extra zubuchbaren Sender bei Amazon Prime Video.

Auch einige Rapstars werden im Laufe der Serie zu sehen sein. Sowohl Snoop Dogg als auch Eminems Gastauftritte sind mittlerweile bestätigt. Gut als, dass die beiden ihren Beef inzwischen beendet haben.

Nach Beef: Snoop Dogg teast Eminem-Kollabo an

Kommende Musik von Snoop Dogg hält offenbar ein Feature mit dem Rap God himself bereit. So sollen Eminem und Snoop an einem bisher unbetitelten Kollabosong gearbeitet haben. Für eine neue musikalische Zusammenarbeit der beiden US-Legenden sprach vor gut einem Jahr noch herzlich wenig.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)