Chris Brown randaliert nach Interview

 


Wie verschiedene Medien berichten hat  Chris Brown wohl nach einem Interview am 22. März in der Good Morning America Show in seiner Garderobe randaliert. Am 22. März erschien Chris Brown s neues Album F.A.M.E, was für Forgive all my Enemies steht. Um dieses zu promoten trat er am selben Tag in der Good Morning America Show auf. Während des Interviews wurde er mehrmals auf den Zwischenfall mit Rihanna angesprochen. Er hatte sie 2009 vor der Grammy verleihung geschlagen und wurde danach zu fünf Jahren auf Bewährung verurteilt (News: Grammy Awards-Gewinner/Rihanna verprügelt? ). Außerdem wurde eine einstweilige Verfügung erlassen, dass sich Chris Brown Rihanna nicht näher als 45 Meter von nähern darf. Diese Verfügung wurde nun aufgehoben. Während des Interviews im amerikanischen Fernsehen war Chris Brown noch ruhig und antwortete auf die Fragen, obwohl ihm deutlich anzusehen war, dass er genug über das Thema Rihanna geredet hatte und lieber über sein Album sprechen würde. Das Interview kannst du dir hier anschauen: Nach dem Interview hat er wohl seinen Aggressionen über das Interview freien Lauf gelassen und in seiner Gaderobe randaliert. Wie mehrere Medien berichteten, hat er mit einem Stuhl eine Scheibe eingeschlagen und danach den Produzenten der Show beschimpft. Über Twitter  schrieb er nach dem Interview folgendes: "I'm so over people bringing this past shit up!!! Yet we praise Charlie sheen and other celebs for there [sic] bullshit." Die Nachricht wurde mittlerweile entfernt.

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: