Childish Gambino veröffentlicht neues Album "3.15.20"

UPDATE vom 22. März:

Jetzt also doch! Das neue Album von Childish Gambino ist nach einem kleinen Hin und Her nun unter dem Titel "3.15.20" erschienen, der den Anschein erweckt, dass ursprünglich doch die letzte Woche als Release Date angepeilt war.

UPDATE vom 16. März:

Das 12 Tracks umfassende Projekt von Childish Gambino beziehungsweise Donald Glover ist nicht mehr online. Auf der Website donaldgloverpresents.com wurden Musik und Artwork entfernt. Die Sammlung von Songs erschien gestern völlig überraschend.

Original-Meldung vom 15. März:

Alben, die ohne viel Getöse plötzlich in der Welt sind, häufen sich. Donald Glover aka Childish Gambino zieht die Sache noch ein wenig anders auf. Er hat über Nacht ein neues unbetiteltes Werk auf der Website donaldgloverpresents.com bereitgestellt. Darauf aufmerksam macht er schlichtweg nicht. Sein letzter Instagram-Post datiert vom 18. April 2019.

Childish Gambinos neues Album: SZA, 21 Savage & Ariana Grande sind dabei

Das offenbar neue Album des US-Stars kann man zum jetzigen Zeitpunkt nur dort hören. Streaming-Services gehen erst einmal leer aus. Das Management des Schauspielers, Musikers und Regisseurs hat den Link zu der ominösen Website retweetet.

Auf dieser ist ein viergeteiltes Bild mit einer Horde Menschen zu sehen. Im Hintergrund steht eine Reihe von Häusern. Dabei handelt es nach Beschriftung um das Cover. Songtitel oder andere Informationen über die Platte gibt es vorerst nicht zu begutachten. Auf Genius steht jedoch eine (unbestätigte) Tracklist parat. Die Single "Feels Like Summer", die das Multitalent 2018 veröffentlichte, ist unter den Songs zu finden – ebenso der Track "Algorythm" aus dem Jahr 2019.

Childish Gambino - Feels Like Summer [Video]

SZA, Ariana Grande und 21 Savage sind neben Childish Gambino ebenfalls auf dem Werk zu vernehmen. Das letzte Album des fünffachen Grammy-Gewinners erschien 2016. "Awaken, My Love!" ging in Amerika mehrfach Platin.

Childish Gambino - Awaken, My Love!

Von Robin Schmidt am 14.04.2019 - 15:34 Mitte April in Indio: hunderttausende Feierwütige stürmen unter der kalifornischen Sonne bis vor die Bühnen des Geschehens. Das Coachella Valley Music and Arts Festival ist wieder in vollem Gange. Das berühmte Musikfestival findet jährlich an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden im April statt.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

G-Eazy nach Schlägerei in New York verhaftet

G-Eazy nach Schlägerei in New York verhaftet

Von Djamila Chastukhina am 15.09.2021 - 11:44

Eine körperliche Auseinandersetzung in einem Nachtclub in New York endete für G-Eazy in einer Verhaftung. Berichten zufolge wurde der 32-Jährige am Montag von der Polizei wegen Körperverletzung in Gewahrsam genommen.

G-Eazy muss vor Gericht erscheinen

Die Auseinandersetzung zwischen G-Eazy und einer unbekannten Gruppe entstand im beliebten Manhattener Club "The Boom Boom Room". Der 32-Jährige war zur New York Fashion Week in der Stadt und besuchte vorher die MTV VMAs im Barclays Center. Er wurde nach der Schlägerei wegen Körperverletzung angeklagt und soll am 1. Oktober vor dem Manhattan Criminal Court erscheinen.

Laut dem People Magazine begann alles, als sich G-Eazy und seine Crew sich weigerten, einen VIP-Bereich zu verlassen, der für eine Party der New York Fashion Week der Firma Lacoste reserviert war.

Dies führte angeblich zu einem Streit, woraufhin G-Eazy (jetzt auf Apple Music streamen) und sein Team zwei Männer zu Boden geschlagen und getreten haben sollen. Medienberichten zufolge wollte keines der Opfer wegen ihrer Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Dies ist aber nicht das erste Mal, dass G-Eazy in eine nächtliche Schlägerei verwickelt ist. Der "Me, Myself & I"-Rapper wurde bereits 2018 wegen Körperverletzung und Kokainbesitzes während eines Tourstopps in Schweden festgenommen. G-Eazy benahm sich Berichten zufolge in einem Club sehr provokant und fing an, sich mit den Sicherheitsleuten anzulegen, als sie ihn darum baten, sich zu beruhigen.

Der Rapper einigte sich 48 Stunden nach seiner Festnahme mit der Staatsanwaltschaft und bekannte sich der Anklage „Angriff auf einen Beamten, gewaltsamen Widerstand und illegalen Drogenbesitzes“ schuldig. Er konnte eine Gefängnisstrafe vermeiden und stattdessen eine Geldstrafe von 9.000 US-Dollar zahlen.

Bis zu seinem Gerichtstermin am 1. Oktober ist er auf freiem Fuß und macht wie gewohnt weiter: Heute releast er ganz nach Plan das Musikvideo zu seiner im Juli veröffentlichten Single "She's Fire".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!