Childish Gambino veröffentlicht neues Album "3.15.20"

UPDATE vom 22. März:

Jetzt also doch! Das neue Album von Childish Gambino ist nach einem kleinen Hin und Her nun unter dem Titel "3.15.20" erschienen, der den Anschein erweckt, dass ursprünglich doch die letzte Woche als Release Date angepeilt war.

UPDATE vom 16. März:

Das 12 Tracks umfassende Projekt von Childish Gambino beziehungsweise Donald Glover ist nicht mehr online. Auf der Website donaldgloverpresents.com wurden Musik und Artwork entfernt. Die Sammlung von Songs erschien gestern völlig überraschend.

Original-Meldung vom 15. März:

Alben, die ohne viel Getöse plötzlich in der Welt sind, häufen sich. Donald Glover aka Childish Gambino zieht die Sache noch ein wenig anders auf. Er hat über Nacht ein neues unbetiteltes Werk auf der Website donaldgloverpresents.com bereitgestellt. Darauf aufmerksam macht er schlichtweg nicht. Sein letzter Instagram-Post datiert vom 18. April 2019.

Childish Gambinos neues Album: SZA, 21 Savage & Ariana Grande sind dabei

Das offenbar neue Album des US-Stars kann man zum jetzigen Zeitpunkt nur dort hören. Streaming-Services gehen erst einmal leer aus. Das Management des Schauspielers, Musikers und Regisseurs hat den Link zu der ominösen Website retweetet.

Auf dieser ist ein viergeteiltes Bild mit einer Horde Menschen zu sehen. Im Hintergrund steht eine Reihe von Häusern. Dabei handelt es nach Beschriftung um das Cover. Songtitel oder andere Informationen über die Platte gibt es vorerst nicht zu begutachten. Auf Genius steht jedoch eine (unbestätigte) Tracklist parat. Die Single "Feels Like Summer", die das Multitalent 2018 veröffentlichte, ist unter den Songs zu finden – ebenso der Track "Algorythm" aus dem Jahr 2019.

Childish Gambino - Feels Like Summer [Video]

SZA, Ariana Grande und 21 Savage sind neben Childish Gambino ebenfalls auf dem Werk zu vernehmen. Das letzte Album des fünffachen Grammy-Gewinners erschien 2016. "Awaken, My Love!" ging in Amerika mehrfach Platin.

Childish Gambino - Awaken, My Love!

Von Robin Schmidt am 14.04.2019 - 15:34 Mitte April in Indio: hunderttausende Feierwütige stürmen unter der kalifornischen Sonne bis vor die Bühnen des Geschehens. Das Coachella Valley Music and Arts Festival ist wieder in vollem Gange. Das berühmte Musikfestival findet jährlich an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden im April statt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

J. Cole hat seinen Frieden mit dem Ruhestand gemacht

J. Cole hat seinen Frieden mit dem Ruhestand gemacht

Von Till Hesterbrink am 11.05.2021 - 12:56

J. Cole veröffentlicht eine Dokumentation zu seinem Freitag erscheinenden Album "The Off-Season" unter dem Namen "Applying Pressure". In der knapp viertelstündigen Doku thematisiert Cole den Entstehungsprozess seines neuen Werkes und die damiteinhergehenden Hürden.

J. Cole droppt "Applying Pressure: The Off-Season"

Zu Beginn der Doku erklärt J. Cole (diesen Artist auf Apple Music streamen) seinem "A Lot"-Featurepartner 21 Savage, warum er sein neues Album "The Off-Season" genannt hat. So habe er sein erstes Mixtape "The Warm-Up" genannt, da er, nachdem er die Uni abgeschlossen hatte, auf der Suche nach einem Fokus im Leben war. Dabei habe er sich entschlossen, nicht mit seiner Musik scheitern zu wollen und so unglaublich viel Arbeit in seine Projekte gesteckt. Mit der gleichen Mentalität soll auch sein neues Werk nun entstanden sein, darum habe er sich für einen thematisch passenden Namen entschieden.

Zudem kommt Cole auch auf seinen mehrfach angeteasten Ruhestand zu sprechen. So erklärt er, dass es sein Ziel sei, davor noch ein Mal alles zu geben und ein neues Skill-Level zu erreichen. Ob mit dem letzten Mal "The Off-Season" gemeint ist, lässt er dabei offen. Er habe allerdings bereits seinen Frieden damit gemacht, in näherer Zukunft das Rap-Game hinter sich zu lassen.

"Jetzt, wo die Möglichkeit real erscheint, das hier nicht mehr zu machen, habe ich meinen Frieden damit gemacht. Ich bereue es nicht."

"Now that the possibility of not doing this sh*t, this seems real and I’m at peace with that. I don’t have a regret."

Aktuell ebnet J. Cole den Weg zu einer neuen Karriere. Er soll zeitnah bei einem professionellen Basketballspiel in Ruanda als Spieler auflaufen.

J. Cole vor Debüt in der Basketball Africa League?

J. Coles Traum vom professionellen Basketball könnte sich zeitnah erfüllen. Eine Zeitung aus dem ostafrikanischen Land Ruanda berichtet, dass der US-Rapstar für ein Team in der Basketball Africa League auflaufen wird. Dazu liefert The New Times Videomaterial, das J. Cole (diesen Artist auf Apple Music streamen) in Ruanda zeigen soll.


J. Cole - Applying Pressure: The Off-Season Documentary

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!