Laut bild.de wurde Paul Maaß , der als Rapper unter dem Synonym Chefkoch firmiert, wegen Drogendelikten festgenommen. Die Wohnung des Rappers und Schauspielers soll als Versteck gedient haben, wie die Bild einen Polizeisprecher zitiert: 

"Diese Wohnung diente mutmaßlich als Bunkerwohnung für Drogen." 

Der Online-Ableger der Bild berichtet, dass zwei Brüder, die seit 2012 observiert wurden, mit einer Tasche in der Wohnung des Rappers in Berlin-Weißensee verschwunden sein sollen, bevor das LKA 4 zu griff. Die Polizisten, die für organisierte Kriminalität und qualifizierte Bandenkriminalität zuständig sind, sollen dort ein halbes Kilo gestrecktes Kokain und zwei Kilo Marihuana gefunden haben. 
Laut bild.de wurde Haftbefehl erlassen. 

Erst im letzten Jahr hatte Chefkoch sein  erstes Soloalbum angekündigt . Mehr zu seiner Musik  findest du hier

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Greeny über Politik im Deutschrap, Props an Luciano x Lucio 101, mit Cro im Studio

Greeny über Politik im Deutschrap, Props an Luciano x Lucio 101, mit Cro im Studio

Von Marcel Schmitz am 22.09.2021 - 18:50

Greeny spricht mit Beace über Politik im Deutschrap und die Beziehung zu anderen Rappern. Er gibt zum Beispiel Luciano und Lucio 101 Props für ihren gemeinsamen Track und erzählt von einer Studiosession mit Cro.


Greeny über Politik im Deutschrap, Props an Luciano x Lucio 101, mit Cro im Studio

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!