Charles Hamilton v.s. Slaughterhouse
Der New Yorker Mcee Charles Hamilton beschuldigt die Slaughterhouse Crew, bestehend aus Joell Ortiz, Joe Budden, Royce Da 5'9'' und Crooked I, sich ihm gegenüber unloyal verhalten zu haben. Hamilton s Meinung nach haben die Jungs ihm die Möglickeit geraubt, Teil der Crew zu werden. In einem Interview mit dem Vibe Magazin äußerte Charles Hamilton nun seinen Unmut: " Joell, Royce, Crooked und Joe haben ein falsches Spiel mit mir abgezogen. Ich sollte das fünfte Mitglied der Crew werden und die Jungs wissen das auch. Ich war mit Royce grade in Jersey als ich die Idee hatte, eine Crew zu gründen. Royce meinte: ' Charles , du bist auf einem Majorlabel'. Dann rief er Joe an, ich Crooked und wir führten die krankeste Konferenz die es jemals gab. Joe meinte nur: ' Charles wir sind nicht in deinem Alter, wir können uns keinen Fehltritt leisten. Wir wollen dich im Falle eines Flops nicht um deine aktuelle Situation bringen.' Ich sagte ihm, dass wir alle Hiphop repräsentieren und nur scheitern wenn nicht alle an einem Strang ziehen. Ich weiß die Jungs haben noch immer Liebe für mich. Ich wäre weiterhin dabei."  Es bleibt somit abzuwarten ob Charles Hamilton als neues Mitglied aufgenommen wird oder es bei der alten Formation von Slaughterhouse  bleibt.