Capital Bra vs. Bild-Zeitung: Schüsse auf Café wegen EGJ-Deal?

Der Wechsel von Capital Bra von Team Kuku zu Ersguterjunge sorgt weiter für Schlagzeilen. Gemäß eines Berichts der Bild-Zeitung ist die Labeltrennung nun ausschlaggebend für einen Anschlag auf ein Café im Berliner Stadtteil Wedding gewesen.

Es sollen Schüsse auf ein Lokal abgegeben worden sein, das von Avni Halimi geführt wird. Dieser ist seines Zeichens mit Capital befreundet. Er soll den vielfachen Nummer 1-Rapper vor dem EGJ-Deal beratend zur Seite gestanden haben. Nach Polizeiangaben befanden sich zum Tatzeitpunkt keine Menschen in der Bar, sodass auch niemand verletzt wurde. Zeugen hätten aber gesehen, wie sich verdächtige Personen vom Tatort entfernt hätten.

Die Zusammenarbeit mit Bushido und die Trennung von Team Kuku habe laut Bild für viele Parteien finanzielle Einbußen nach sich gezogen. Es sei daher möglich, dass die Attacke auf das Lokal und die geschäftlichen Veränderungen von Capital zusammenhängen. Avni Halimi soll dabei geholfen haben, entstandene Business-Konflikte nach Capis Abgang zu lösen und Streitigkeiten einzudämmen.

Ein vermeintlicher Insider gibt gegenüber der Zeitung an:

"Capital Bra ist eine Millionen-Maschine in diesem Business, an dem bislang sehr viele Leute sehr gut verdient haben. Das will sich keiner einfach nehmen lassen. Daher ist davon auszugehen, dass die Schüsse von Leuten abgefeuert wurden, die nicht mehr an Capital Bra verdienen."

Diese Hilfestellung hebt die Bild als mögliches Motiv hervor. Das Blatt stellt daraufhin die Frage: "Droht der Hauptstadt ein Rapperkrieg"? Capital antwortet direkt auf diese Mutmaßungen und macht in seiner Instastory deutlich, dass es überhaupt keine Probleme gibt. Alle seien "Brüder" und die Berichterstattung "Müll":


Foto:

https://www.instagram.com/capital_bra

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Naja, dieser King khalil kann nix und verkauft nix, ist aber bei Team KuKu und verdient Geld wenn Capital Bra was verkauft. Kalil ist Mitglied bei einer Großfamilie und es ist bekannt dass seine "Brüder" an Capital Bra mit verdient haben! Aber jetzt ist Capital bei Bushido und Bushido ist mit dem Rammo Clan zusammen und zahlt an Ashraf Rammo, dem Arafat Ersatz!!! Arafat ist deshalb mächtig sauer weil sein Clan jetzt Millionen verliert weil sie an Bushido und Capital nix mehr verdienen!! und Khalil ist sauer weil sein Clan auch nix mehr an Capital Bra verdient!!!!

Peinlicher Kindergarten, aber noch peinlicher dass ein Russki wie Capital an Araber Schutzgeld zahlen muss, gibt auch paar Leute von der Russenmafia die Schutz gegen Geld liefern, die machen das wesentlich professioneller als die Araber und die Russen sind wirklich gefärlich im Vergleich zu den Arabischen Maulhelden mit gefälschten Papieren....

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Titel & Release Date für Capital Bras neues Album stehen fest

Titel & Release Date für Capital Bras neues Album stehen fest

Von Michael Rubach am 27.08.2021 - 11:22

Capital Bra hat ein neues Album in der Pipeline. Mit der Veröffentlichung von "Hops" zusammen mit Bra Musik-Signing NGEE wurden Titel und Release Date zu Capitals nunmehr achtem Soloalbum online gestellt. Passenderweise soll das Album den Titel "8" tragen. Der Bratan bleibt der Gleiche: Er setzt nach "CB6" und "CB7" die Zählung einfach fort.

Neues Album: Capital Bra bringt "8" noch dieses Jahr

Capital Bra (jetzt auf Apple Music streamen) lässt die Veröffentlichung seines neuen Albums offenbar in die Vorweihnachtszeit fallen. Am 10. Dezember 2021 soll "8" droppen. Augenscheinlich war der Deutschrapstar in letzter Zeit extrem produktiv. Zudem scheint auch sein Alter Ego Joker Bra nicht untätig gewesen zu sein. So heißt es im Pressetext zur Deluxe-Box:

"Und Berlin lebt! '8' ist der Beweis: 27 Tracks. Joker Bra-EP. Capi so gut wie nie zuvor. Du weißt Bescheid."

Zuletzt ließ Capital Bra sowohl mit aggressiven Straßenrap-Tracks wie "Die zwei kenn ich" oder "Mbappé" als auch mit einem emotionalen Seelenstriptease auf "Die Wahrheit ist kein Hit" aufhorchen. Seine letzten beiden Soloalben landeten jeweils an der Spitze der Charts.

Nebenher wirbelt Capital Bra auch in Deutschlands Supermärkten. Sein BraTee sowie eine eigene Tiefkühlpizza laufen derart gut, dass es nicht verwundern würde, wenn der Bratan noch weitere Lebensmittel in den Handel bringt.

Capital Bra: Nach Pizza und Eistee weitere Produkte in Planung?


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!