Capital Bra vs. Bild-Zeitung: Schüsse auf Café wegen EGJ-Deal?

Der Wechsel von Capital Bra von Team Kuku zu Ersguterjunge sorgt weiter für Schlagzeilen. Gemäß eines Berichts der Bild-Zeitung ist die Labeltrennung nun ausschlaggebend für einen Anschlag auf ein Café im Berliner Stadtteil Wedding gewesen.

Es sollen Schüsse auf ein Lokal abgegeben worden sein, das von Avni Halimi geführt wird. Dieser ist seines Zeichens mit Capital befreundet. Er soll den vielfachen Nummer 1-Rapper vor dem EGJ-Deal beratend zur Seite gestanden haben. Nach Polizeiangaben befanden sich zum Tatzeitpunkt keine Menschen in der Bar, sodass auch niemand verletzt wurde. Zeugen hätten aber gesehen, wie sich verdächtige Personen vom Tatort entfernt hätten.

Die Zusammenarbeit mit Bushido und die Trennung von Team Kuku habe laut Bild für viele Parteien finanzielle Einbußen nach sich gezogen. Es sei daher möglich, dass die Attacke auf das Lokal und die geschäftlichen Veränderungen von Capital zusammenhängen. Avni Halimi soll dabei geholfen haben, entstandene Business-Konflikte nach Capis Abgang zu lösen und Streitigkeiten einzudämmen.

Ein vermeintlicher Insider gibt gegenüber der Zeitung an:

"Capital Bra ist eine Millionen-Maschine in diesem Business, an dem bislang sehr viele Leute sehr gut verdient haben. Das will sich keiner einfach nehmen lassen. Daher ist davon auszugehen, dass die Schüsse von Leuten abgefeuert wurden, die nicht mehr an Capital Bra verdienen."

Diese Hilfestellung hebt die Bild als mögliches Motiv hervor. Das Blatt stellt daraufhin die Frage: "Droht der Hauptstadt ein Rapperkrieg"? Capital antwortet direkt auf diese Mutmaßungen und macht in seiner Instastory deutlich, dass es überhaupt keine Probleme gibt. Alle seien "Brüder" und die Berichterstattung "Müll":


Foto:

https://www.instagram.com/capital_bra

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Naja, dieser King khalil kann nix und verkauft nix, ist aber bei Team KuKu und verdient Geld wenn Capital Bra was verkauft. Kalil ist Mitglied bei einer Großfamilie und es ist bekannt dass seine "Brüder" an Capital Bra mit verdient haben! Aber jetzt ist Capital bei Bushido und Bushido ist mit dem Rammo Clan zusammen und zahlt an Ashraf Rammo, dem Arafat Ersatz!!! Arafat ist deshalb mächtig sauer weil sein Clan jetzt Millionen verliert weil sie an Bushido und Capital nix mehr verdienen!! und Khalil ist sauer weil sein Clan auch nix mehr an Capital Bra verdient!!!!

Peinlicher Kindergarten, aber noch peinlicher dass ein Russki wie Capital an Araber Schutzgeld zahlen muss, gibt auch paar Leute von der Russenmafia die Schutz gegen Geld liefern, die machen das wesentlich professioneller als die Araber und die Russen sind wirklich gefärlich im Vergleich zu den Arabischen Maulhelden mit gefälschten Papieren....

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Azad, Kalim, Olexesh, Azet, reezy & mehr im Deutschrap-Update

Azad, Kalim, Olexesh, Azet, reezy & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 18.09.2020 - 11:45

So viele Alben an einem Freitag, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Zum Glück liefern wir mit dem Deutschrap-Update einen Überblick, was diese Woche neu gekommen ist.

Auf unserem Playlist-Cover sind diese Woche Produzent Endzone und die 65Goonz. Ersterer hat heute sein Album "2020" veröffentlicht und versammelt da einige der heißesten Namen, die der Untergrund aktuell zu bieten hat.

Alben: Capital Bra, reezy, Azet & Albi

Capital Bra bringt sein neustes Werk "CB7" an den Start. Mit dabei: Das Who-Is-Who der deutschen Musiklandschaft. Auf "Früher pleite heute Benz" vereint der Bratan Nimo und Summer Cem. Berlin lebt definitiv!

reezy veröffentlicht "Weisswein & Heartbreaks". Zusammen mit seinem Labelsigning TRIM haut er den absoluten Ohrwurm "Wo Du?" raus. Was er über sein neues Werk zu sagen hat, könnt ihr euch hier anschauen:

Mit "Fast Life 2" bringen Azet und sein Bruder Albi entweder die Fortsetzung zu einer mittlerweile zum Klassiker gewordenen EP von Azet aus dem Jahr 2016 oder seinem gleichnamigen Debütalbum aus 2018. Wie dem auch sei, das Kollaboalbum hat es auf jeden Fall in sich. In der Playlist sind die beiden mit dem Track "Fast Life 2".

Singles: Azad, Kalim & Olexesh

Der frisch tätowierte Olexesh haut mit "Kriminal" ein komplettes Brett raus. Melodische Hook und harte Verses, eben genau, was die Oldschool-Fans sich wünschen. Das zugehörige Video von 100kfilmss ist ein echter Film und ebenfalls absolut sehenswert.

Nächste Woche ist es endlich so weit: Azad bringt sein neues Album "GOAT" raus. Die Wartezeit verkürzt der Krankfurter mit seiner neuen Single "My Eyes". Das Intro kommt von Sylvester Stallone in der ikonischen Rolle des Boxers Rocky Balboa.

Auch am nächsten Freitag releast Kalim seinen frisch angekündigten Longplayer "MVP". Als letzte Single veröffentlicht der Hamburger diese Woche mit "Baby" einen Song, den manch einer vielleicht schon mal gehört hat. Der Track lief als kurzes Snippet am Anfang des Videos zur ersten Single "Skrr".

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Nizi19, Lucio101, Kool Savas, Sido, Kalazh44, Money Boy, Kilomatik und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)