Capital Bra gibt erstes Signing bei Bra Musik bekannt

Seit Capital Bra gemeinsam mit Universal sein eigenes Label Bra Musik betreibt, sind dort nur seine eigenen Songs erschienen. Seine Instagram-Story lässt uns jetzt wissen: Offenbar gibt es Zuwachs beim jungen Label. Dort heißt er den Duisburger Ali471 willkommen und die beiden teasen bereits gemeinsame Musik an, in der die neue Partnerschaft thematisiert wird:

"Ja, mein Bra, es geht nur um Profit / ich geb' Para aus in der Prada-Boutique / ich hab' mich in die Scheine verliebt / und Ali, mein Bratan, ist jetzt Bra Musik"

Capital Bra signt Ali471 bei Bra Musik

Mit "Hadi Gel Gezelim" konnte Ali in diesem Jahr bereits einen kleinen Hit auf YouTube landen. Der Song, in dem er sowohl auf Türkisch als auch auf Englisch rappt und singt, knackt bald die 10-Millionen-Marke auf der Videoplattform.

Alis aktuell 57.000 Follower auf Instagram dürften sich schon in naher Zukunft multiplizieren. Mindestens ein gemeinsamer Song, in dem Capi wohl einige Zeilen auf Türkisch rappen wird, scheint schon auf dem Weg zu sein. In Capis Story sieht man die frischgebackenen Labelkollegen mit Vincent Stein aka Beatzarre im Studio.

Mit seiner bilingualen Ausrichtung, einem ersten Erfolg in der Türkei und Bra Musik im Rücken stehen dem Newcomer jetzt vermutlich alle Türen offen. Dass er auch ohne Capi aus der derzeitigen Masse an neuen Gesichtern herausstechen könnte, muss er allerdings noch unter Beweis stellen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

badmómzjay – Rollercoaster [Video]

badmómzjay – Rollercoaster [Video]

Von Michael Rubach am 22.05.2020 - 10:33

Trotz ihres jungen Alters hat badmómzjay auf ihrer neuen Single "Rollcoaster" begriffen, wie das Leben läuft. Es geht mal hoch und mal runter – ebenso wie bei eine Achterbahnfahrt. Djorkaeff und Beatzarre haben den Song produziert, der mit vielen persönlichen Einblicken daherkommt.

Was badmómzjay den Menschen entgegnet, die Probleme mit ihrer Bisexualität haben, hat sie uns kürzlich verraten.

Badmómzjay über ihre Bisexualität: "Jeder, der das nicht akzeptiert, kann sich f*cken gehen"

Badmómzjay zählt für viele zu den spannendsten Nachwuchsrapperinnen der Deutschrap-Szene. Mit ihren bilingualen Texten und amerikanisch angehauchten Beats, ist sie Teil einer neuen, jungen Rap-Bewegung.Für ihre Fanbase gilt sie als Vorreiterin: Nicht nur in Sachen Musik, sondern auch beim Thema Selbstentfaltung. Die 17-Jährige geht nämlich seit 2013 offen mit ihrer Bisexualität um.


badmómzjay - Rollercoaster (prod. by Djorkaeff & Beatzarre)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)