Bonez MC, Dardan, Nimo, Massiv, Manuellsen & mehr im Deutschrap-Update

Der letzte Release Freitag des Septembers hat es noch mal in sich. In unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist geben wir wie jede Woche einen Überblick über die heißesten Songs der Woche. Unser Cover schmücken dieses Mal Loredana und Mozzik mit ihrem Song "Immer wenn es regnet", die heute ihr Kollaboalbum "No Rich Parents" veröffentlicht haben.

Neue Tracks: Bonez MC, Nimo & Dardan

Nachdem der Onkel Bonez MC (jetzt auf Apple Music streamen) kürzlich zusammen mit einem Fan auf Instagram seinen neuen Albumtitel "Game Boy" erschlossen hat, veröffentlicht das 187-Oberhaupt seinen neuen Track "Eine Pille". Die Fans erwartet zum Spätsommer noch eine weitere Sommerhymne.

Nimo und Dardan machen wieder gemeinsame Sache und veröffentlichen gut einen Monat nach ihrer letzten Zusammenarbeit "B.I.B.O." den nächsten Kollabotrack "Para Drill". Der dient gleichzeitig auch als offizielle Ankündigung für das Kollaboalbum der beiden, welches in Zukunft unter dem Namen "Emerald" erscheinen wird.

Neue Songs: Manuellsen, Massiv & Diloman

Auch Manuellsen und Massiv sitzen aktuell an einem Kollaboalbum. "Ghetto" soll in knapp einem Monat am 29. Oktober erscheinen. Jetzt droppen die beiden ihre neue Single und machen klar, dass sie die Szene regieren und das ganz "Ohne Johnny oder Henny". Der Track geht gut nach vorne und beweist mal wieder, dass die beiden auch nach Jahren im Game immer noch hungrig wie eh und je sind.

Diloman droppt mit "1019 BEK" eine Berliner Zusammenarbeit der Extraklasse. Für die neuste Auskopplung seines anstehenden Albums "Dilo ist BEK" hat sich das Urgestein zwei der aktuell wohl heißesten Newcomer der Hauptstadt geschnappt Lucio101 und Nizi19. Zusammen hauen die drei ein absolutes Brett raus.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Zuna, Lune, FGUN $HAKI, BRKN, Luzi, 9inebro, Osama und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Groove Attack

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Deutschraps Zukunft: Wie du keine Newcomer*innen mehr verpasst

Deutschraps Zukunft: Wie du keine Newcomer*innen mehr verpasst

Von Paul Kruppa am 23.10.2021 - 13:46

Wer ist der nächste heiße Newcomer? Wen muss ich in Zukunft unbedingt auf dem Schirm haben? Gefühlt jede Woche kommen neue Leute ins Game, die es absolut wert sind, ausgecheckt zu werden. Allerdings kann man bei dieser Release-Flut auch schnell mal etwas untergehen. Damit das niemandem mehr passiert, sammelt Apple Music in ihrer "Deutschrap Radar"-Playlist die Artists von morgen.

Von Musso über Pajel bis ART: Newcomer*innen auf dem "Deutschrap Radar" haben

Deutschrap ist schon lange nicht mehr nur 90bpm und Kopfnicker. Die Szene ist so vielseitig wie nie und immer mehr aufstrebende Artists leben sich in ihrer Musik kreativ aus. Der Sound der Zukunft kommt mittlerweile aus den verschiedensten Ecken Deutschlands und lässt sich kaum noch unter einem Genre zusammenfassen.

Einerseits gibt es junge Künstler mit Tracks für die Street, wie der Mannheimer Musso (jetzt auf Apple Music streamen), der seit Jahren konsequenten Straßensound abliefert und dabei ein "Classic" nach dem nächsten raushaut. Auf der anderen Seite steht jemand wie ART, der mit dem melodischen Sound von "Belgisches Viertel" kürzlich seinen ersten richtigen Hit gelandet ist. Oder Pajel, der sich direkt mit seiner Breakout-Single "10von10" etablieren konnte und eine eingeschworene Fangemeinde um sich schart.

Drei Künstler, die auf den ersten Blick wenig eint, außer, dass sie den Deutschrap-Sound vorantreiben. So vielseitig wie deutscher Rap ist auch die Playlist "Deutschrap-Radar", die eben alle diese Facetten des diesländigen Soundbildes bedient. Aktuell an der Spitze der Playlist ist Kid Kapri mit seinem von Florida Juicy produzierten Song "Mosaik". Der Track ist die zweite Veröffentlichung des vielversprechenden Newcomers. Mit melancholischen Gitarrenklängen liefern die beiden dabei den perfekten Soundtrack für herbstlichen Herzschmerz.

Hört hier in die Playlist rein und entdeckt euren nächsten Lieblingskünstler:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!