"Beastmode II": Hat Fler erneut Animus' Verkaufszahlen veröffentlicht?

Animus' Chartplatzierung mit Beastmode II ist seit heute bekannt und Fler verlässt die berühmte Billy-Wilder-Promenade: Der direkte Zusammenhang dieser beiden News wird nicht sofort ersichtlich. Allerdings könnte Fler mit dem Tweet, in dem er seinen Umzug ankündigt, erneut die Verkaufszahlen seines ehemaligen Signings offengelegt haben.

"Ziehe in den nächsten Wochen um..... Wer aber trotzdem noch Promo braucht, um nicht mal 2000 CDs zu verkaufen.... Mein Klingelschild bleibt!", heißt es seitens Fler. Da Animus erst vor wenigen Wochen Fler einen Hausbesuch abstattete, dürfte deutlich sein, an wen sich der Maskulin-CEO mit seinem Seitenhieb wendet.

Ob sich die angegebenen Zahlen von Fler auf Beastmode II beziehen, bleibt spekulativ. Denkbar wäre es. Ob sie auch stimmen, ist wiederum eine andere Frage.

Animus bedankte sich unterdessen bei seinen Supportern und betonte, dass sein primäres Ziel gewesen sei, sich "musikalisch zurück zu kämpfen" und sein "Tief" hinter sich zu lassen.

Bereits im vergangenen Jahr verriet Fler die angeblichen Verkaufszahlen von Animus' damaligem Release Purpur.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

So lieber animus, du hast deine letzte Chance ebenso versaut wie auch schon zuvor .. Fler hat dich zerstört indem er schlauerweise einfach nichts mehr groß getan hat! Die Leute haben deine peinliche Promo mitbekommen, dein Feedback kannst du dir aus den Verkäufen ableiten und das geschleime bei Manu hat ebenfalls nichts gebracht .. Ob du willst oder nicht, maskulin war deine Chance und jetzt wird es dein Untergang ... ANW !!

******

Fler bist du es?

Was für ein Vogel

hihihi

es ist so wunderschön, wie diese räppers es immer wieder schaffen, sich selbst zu verarschen.

real recognize real, ihr idioten

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 08.10.2021 - 12:15

Was für eine Woche! Dieser Release Freitag hat es auf jeden Fall in sich. Wie immer sammeln wir in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren dieses Mal Fero47 und Ra'is mit ihrer Zusammenarbeit "Heimweh".

Neue Alben: Kollegah & Gringo

Nach langem Warten ist es heute endlich so weit: Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) veröffentlicht sein neues Album "Zuhältertape 5". Und als wäre das nicht genug, gibt es darauf mit "Rotlichtmassaker 2" auch die erste Zusammenarbeit zwischen ihm und Sun Diego seit knapp einem Jahrzehnt zu hören.

Gringo droppt sein neues Album "GRiNGOWORLD". Jeder der insgesamt zehn Tracks strotzt dabei nur von hochkarätigen Featuregästen aus der Deutschrapszene. Dabei gibt es auch einige unerwartete Kombis. Auf "iiiiiii" ist neben Summer Cem auch Newcomer OMG zu hören.

Neue Singles: Fler, Bass Sultan Hengzt & RAF Camora

Fler und Bass Sultan Hengzt geben weiter Gas für ihr anstehende Kollaboalbum "CCN" und hauen mit "Sternklare Nacht" die nächste Single raus. Fans von Berliner-Oldschool-Rap dürfen sich dabei über massenhaft Referenzen an legendäre Tracks freuen.

Nichts mehr zu merken vom Karriereende: RAF Camora wird einfach nicht müde und droppt Woche um Woche neue Musik. Diesen Freitag gibt es die neue Single "Guapa" samt zugehörigem Musikvideo. Der Wiener hatte erst letzte Woche den zweiten Teil seines Albums "Zukunft" veröffentlicht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Haze, Lando, Hemso, Olexesh, Big Toe, 9inebro, Tamas und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)