Azad und Fler diskutierten heute öffnetlich über Biten. Azad veröffentlichte jetzt erneut ein Statement.

Fler hatte kritisiert, dass sich aktuell vermehrt Rapper patriotisch zeigen würden. Er selbst tut das seit Jahren. Azad hatte daraufhin Fler vorgeworfen, ebenfalls zu biten. Dabei geht es um die Verwendung des Begriffs "Audio Anabolika" auf Maskulin-T-Shirts.

Azad schreibt nun:

"Ich hab das mit dem Audio Anabolika Bite Move zu der Zeit mitbekommen als es scheinbar super 'In' war Fler zu dissen und wollte es genau dehalb zu der Zeit nicht erwähnen [...]
mit der Zeit hab ich gedacht : Ach, Fuck It...lass sie doch alle biten (Kollegah, Massiv, Fler und wie sie alle hiessen )"

Zum Schluss sagt er noch: "Es gibt für Biten kein Big Up im Hip Hop [...] Manche empfinden das vielleicht als kindisch, aber ich emfinde das als, den Hiphop Werten treu bleiben..."

Die vorherigen Posts findest du hier, in diesem Artikel.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Zitat ist von gegen den Strom, falls ihr es verpasst habt.

dass mit Azad ist so ne traurige Geschichte :-( ich weiss nicht ob es an seinem Alter liegt oder an was auch immer, aber er sollte sich doch echt mal seinem Alter entsprechend verhalten. Fler degradiert sich doch selbst, wenn er sagt, er solle sich nicht auf sein Niveau begeben und dass er ein Fan von ihm ist. Azad bringt seine Meinung nur noch über Facebook und Twitter. Dabei sollte er mal wieder rappen. Er war für mich der Größte in RAP Deutschland. Und er merkt gar nicht, wie sehr er sich mit solchen Kommentaren zur Lachnummer des Deutschraps macht. Er kritisiert andere Rapper für das Biten. Hmmm, seitdem arabische Begriffe im Rap in Mode gekommen sind, erzählt Azad plötzlich auch von Insallah und Masallah usw.....Sowas hätte man von Azad im LEBEN nie vorstellen können. Also sollte er mal den Ball schön flach halten wenn es ums Biten geht. Echt traurig was aus so einem großen Künstler geworden ist. Und dass er alles in Großbuchstaben schreibt, will er damit von seiner Schwäche für Groß- und Kleinschreibung ablenken? Aufgrund seiner Grammatik und anderen Rechtschreibfehlern sehr stark anzunehmen. Als Fan von Azad mache ich mir noch Hoffnungen auf ein gutes LEBEN 2. Wenn er das auch verkackt, dann kann er mir gestohlen bleiben.......

Hör dir mal die alten Warheit Sachen an.
Da benutzen die schon Wörter wie Azzlacks etc.
Zu der Zeit gabs in Rapdeutschland noch keinen Haftbefehl.

das ist schon richtig. Aber das war nicht Azad, sondern Chaker, der diesen "slang" angefangen hat. Mir geht es auch gar nicht darum, wer zuerst arabische und türkische Wörter in seine Texte eingebaut hat. Sondern eher darum, dass Azad sich da den anderen angepasst hat. Schau doch mal seinen Werdegang bis heute an. Der Azad von heute hat nichts mehr mit dem Azad von Asiatic Warriors zu tun. Was auch nicht schlecht ist. Aber nach Faust des Nordwestens und der Bozz hat er das gemacht was gerade Mode war und hat letzendlich auch "gebitet". Azad hatte soviel Inhalt in seinen Texten. Nachdem Bushido so viel erfolg mit seinem GangsterRap hatte, hat er auch nur noch harten Straßenrap gemacht. Er war der authentischste Rapper, den es gab. Und 2007 hat er plötzlich ein Liebeslied auf seinem Album mit Joy Denalane. Für wen? Er hat doch noch nicht mal eine Freundin zu diesem Zeitpunkt gehabt. Das Lied war für eine fiktive Person. Liebeslieder von Rappern war zu der Zeit im Trend. Also musste Azad dem Trend natürlich mitmachen.Daher finde ich, es ist eine Doppelmoral, wenn er Fler dafür kritisiert.
Mit Leben und FDNW hat er Leute inspiriert und Rap Deutschland hat ihn gebitet. 14 Jahre später sieht es genau umgekehrt aus!!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

K.I.Z, Zuna, Fler, LX, RIN & mehr im Deutschrap-Update

K.I.Z, Zuna, Fler, LX, RIN & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 15.01.2021 - 12:33

Während die Temperaturen immer kälter werden, liefern wir euch weiter jede Woche die heißesten Tracks des Freitags. Alles gesammelt in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Auf unserem Cover befindet sich diese Woche Zuna.

Neue Alben: LX & Zuna

Unser Coverstar Zuna hat heute sein neues Album "Mele7 2" rausgebracht. Fans mussten auf die Fortsetzung des ersten Teils mittlerweile fast vier Jahre warten. Nun können sie sich über insgesamt 17 Tracks des Dresdeners freuen. In unsere Playlist hat es der Track "Tag und Nacht" geschafft.

Ebenfalls lange warten mussten LX-Fans auf das Solodebüt des 187-Members. Nun ist "Inhale/Exhale" am Start und überzeugt auf ganzer Linie. In unsere Playlist sind daher direkt zwei Songs gekommen: "Bout That Time" und "Enemies".

Neue Singles: K.I.Z, Fler & RIN

Fler hat mal wieder ordentlich abgeliefert und bringt mit "Sie Weiß Wie" die nächste Single zu seinem anstehenden Album "Widder". Das zugehörige Video zum Track lohnt sich auch definitiv. Das wurde von FMGFX realisiert. Zieht es euch hier rein:

K.I.Z haben den titelgebenden Track für ihr neues Album "Rap über Hass" rausgehauen und überzeugen auf ganzer Linie. Der Song ist ein absolutes Brett und kommt auch bei den Fans sehr gut an. Man kann also gespannt sein, was die drei auf Albumlänge alles liefern werden. Das Album soll am 28. Mai dieses Jahres erscheinen.

RIN liefert Sound aus dem "Dirty South" und beweist mal wieder, dass er neben allem anderen auch einfach ein krasser Rapper ist. Der Beat kommt von Alexis Troy und Minthendo und rasiert ebenfalls auf ganzer Linie.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Vega, Al Gear, Ramo, Luciano, reezy, Kalim , Jean-Cyrille, Omik K und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)