Atlantic Records startet in Deutschland & stellt erstes Signing vor

 

Das renommierte US-Label Atlantic Records hat zukünftig einen Ableger in Deutschland. Der Launch von Atlantic Records Germany wurde angekündigt. Hinter dem Move steht mit Warner Music wiederum eines der weltgrößten Major-Labels. Von Berlin aus soll die "deutsche Hip-Hop-Landschaft entscheidend mitgeprägt werden, mit besonderem Fokus auf Underground-Rap", wie es in einer Mitteilung heißt. Den ersten bekannten Künstler hat Atlantic Records Germany bereits an Bord.

Yung Hurn ist neu bei Atlantic Records Germany

2021 war es musikalisch einigermaßen still um Yung Hurn (jetzt auf Apple Music streamen). Nun geht der Wiener Rapper erstmalig in seiner Karriere den Schritt zu einem Major. Ein Foto von der Vertragsunterzeichnung präsentiert Atlantic Records Germany auf Instagram.

Neben Yung Hurn stoßen auch die Newcomer Flavio und Vero zum neu gegründeten Label. Mit Steph Karl und Haci Altinpinar gehören auch zwei bekannte Gesichter aus dem Deutschrap-Journalismus-Kosmos zum Team von Atlantic Records Germany. Die Ansprüche formuliert man wie folgt:

"Mit Atlantic Records Germany bringt Warner Music die ikonischste Labelmarke endlich nach Berlin. Der Siegeszug von Rap in Deutschland hat weltweit für Aufsehen gesorgt. Das wunderbare Team Atlantic Records Germany tritt jetzt an, um Deutschrap mit Major Power und Indie Attitude auf internationales Niveau zu heben."

Über das 1947 in New York City gegründete Label Atlantic Records releasen aktuell Künstler*innen wie Cardi B, Jack Harlow, Bruno Mars oder auch Ed Sheeran. Zuletzt wurde im November mit Atlantic Records Benelux bereits eine neue Divsion in Europa eröffnet.

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de