Ansage: Genetikk und ihr ganz großes Ziel

Genetikk bringen am 2. Dezember ihr neues Album Fukk Genetikk auf den Markt. Im Rahmen des Projekts haben sie sich ein fettes Update in Sachen Live-Show vorgenommen.

Dabei verfolgen sie langfristig ein sehr großes Ziel. "Wir wollen die krasseste Live-Band Deutschlands werden!", so Karuzo. Selbst Hausnummern wie Rammstein müsse man einholen oder zumindest mit ihnen gleichziehen: "Dafür muss man halt einfach große Schritte gehen und 'ne krasse Bühne sich zusammenzimmern und sich was überlegen anstatt einfach nur bei dem Setup zu bleiben. Große LED-Leinwand hinstellen kann jeder."

Bezüglich des Bühnenbaus hätten die Gnkk-Jungs "richtig losgelegt", um Schritt für Schritt "alles kleinzumachen". Es sei schon immer der Ansporn sowie Anspruch von Genetikk gewesen, in möglichst allen Bereichen am krassesten abzuliefern.

Während der neuen Show solle der Zuschauer vergessen, dass es noch eine andere Welt gibt und somit komplett in dem Genetikk-Universum gefangen sein. In ihrer Vorstellung vergegenständliche das Bühnenbild das Feeling des Albumcovers und der Musik. Es sei kein "Theater-Style", sondern bleibe nach wie vor Rap.

Zur Unterstützung haben sich Genetikk den Deichkind-Produzenten Roland "Roy" Knauf dazu geholt. Allerdings sei es nicht komplett durchchoreographiert und weiterhin spontan: "Es geht um den MC in dem Moment auf der Bühne [...] und die Leute mitzunehmen und Energie zu bringen. Im Idealfall machen wir das natürlich so stark, dass die Bühne, obwohl sie so groß ist, nicht mal das allerwichtigste bei der Geschichte ist."

Zu sehen gibt es die neue Show von Genetikk erstmals bei ihrer Release-Party am 2. Dezember im Huxley's Neue Welt in Berlin.

Bestelle dir jetzt Fukk Genetikk vor. Im Interview sprechen Karuzo und Sikk ab Minute 25:55 über ihrer Live-Pläne:

FUKK GENETIKK (Limited Deluxe Box)

(null)

Exklusiv: das große Interview zu „Fukk Genetikk"

Es ist der bisher tiefste und offenste Einblick in die Welt von „Fukk Genetikk" - das erste große Interview mit Sikk und Karuzo über ihr fünftes Album, dessen Entstehungsprozess und die neue Bühnenshow, die am 2.12. in Berlin Premiere feiert. Daniel Köhler sprach mit der Band in ihrer Heimat Saarbrücken.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

rammstein sind nichtmal ne andere liga, die sind in ner anderen sportart, auf nem anderen planeten. ziele zu haben ist ja gut, aber nach so ner ansage muss man auch richtig abliefern oder es endet so wie bei shindy

Absolut richtig - Ziele sind wunderbar, aber albern wenn sie unerreichbar sind

genetik sind lame af und sehen das hoffentlich bald mal ein buhh

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Genetikk kündigen eigene Cornflakes und Serie an

Genetikk kündigen eigene Cornflakes und Serie an

Von Alina Amin am 11.10.2020 - 13:30

Das Cornflakes-Business ist am Boomen: Nachdem Luciano vor ein paar Tagen seine Cerealien "Loco Charmz" auf Instagram postete, kündigt nun auch das Duo Genetikk eigene Cornflakes an. Das neue Frühstück aus Saarbrücken soll gemeinsam mit der Fortführung ihres letzten Projekts "Outta This World 2" und einer eigenen Serie erscheinen.

Zu OTW 2: Genetikk bringt neues Album mit Cornflakes & Serie raus

Auf Instagram zeigt Genetikk den ersten Trailer zur eigenen TV-Serie und dem neuen musikalischen Projekt. Die hauseigenen Cornflakes namens "Cereal Killers" erhalten dabei einen zentralen Platz: Das kommende Album soll sich nämlich in der Cornflakes-Schachtel befinden. Der Teaser zur Serie hält sich in "Rick and Morty"-Ästhetik, welcher sich Fans schon auf dem Artwork des Vorgängers "Outta This World" erfreuen konnten. Das animierte Projekt soll 2021 erscheinen.

Cornflakes und Hiphop, eine junge Romanze

Jüngst launchte Travis ScottKönig der Kollaborationen, seine eigene Reese's Puffs Edition und Master Ps "Uncle P's Hoody Hoos" können sogar in amerikanischen Supermärkten erworben werden. Den Trend zum eigenen Frühstück soll nach Berichten und eigener Aussage aber Lil Durk in Gang gesetzt haben, der 2019 die limitierten "Purki O's" auf den Markt brachte.

Luciano will eigene Cornflakes auf den Markt bringen

Das Frühstück gilt als wichtigste Mahlzeit des Tages. Luciano sieht da Potenzial für einen weiteren Player auf dem Feld der Cornflakes. Wie er via Instagram bekanntgibt, arbeitet er aktuell nicht nur an neuer Musik, sondern ebenso an seinen eigenen Frühstücks-Cerealien. Er hat offenbar einen Mangel an Drip in deutschen Supermärkten ausgemacht.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!