Harter Beef & menschliche Gesten: Wieso Alpa Gun seine 187-Disses bereut

In einem neuen Interview mit Rap Check Deutschrap sprach Alpa Gun über seine mittlerweile vergangene Auseinandersetzung mit der 187 Strassenbande und darüber, wie es zum Friedensschluss kam. Unter anderem lässt er dabei Reue über seine Aussagen in diversen Songs durchblicken – was offenbar vor allem mit der Reaktion der 187ers auf seine Disses zusammenhängt.

Laut Alpa Gun habe er mit der Hamburger Crew "harten Beef" gehabt, schließlich habe man sich aber in Berlin an einen Tisch gesetzt und alles "geklärt, wie vernünftige Menschen".

"Die haben auch gesehen, dass es von mir auch eigentlich kein böses Blut gibt. Gibt’s auch nicht, ich habe auch nichts persönlich gegen die. Die Jungs machen ihre Arbeit gut, sonst hätten sie nicht so einen Erfolg."

Auf einer Shisha-Messe habe man sich dann erneut getroffen. Dass Bonez auf ihn zugekommen sei und ihm die Hand gegeben habe, werte er als große menschliche Geste, so Alpa Gun, den das Verhalten der 187ers offenbar in eine fast unangenehme Lage brachte:

"Hätten die mir lieber Ausdrücke gesagt, wäre es noch so ein normaler Zustand. [...] Das hat mich zerstört. Ich war wirklich am Ende. Ich habe mir gesagt: 'Krass, hätte ich die bloß nicht gedisst'. Aber was passiert ist, ist passiert. Die Geste war brutal menschlich."

Der Umgang der 187 Strassenbande mit den Sticheleien vonseiten Alpa Gun dürfte eigentlich nicht so sehr überraschen. Die Jungs sind nicht unbedingt dafür bekannt, auf Provokation einzugehen – schon gar nicht, wenn keine persönliche Auseinandersetzung Grund für einen Beef ist. 

Die Stelle im Interview mit Alpa Gun findest du hier:

ALPA GUN Ansage: KC REBELL ignoriert ihn?! | 187 GZUZ peace an ALPA | SAMRA passt zu BUSHIDO

Alle Anfragen zum "ALPA TOBACCO" bitte an E-Mail: [email protected] Alpa Gun: https://amzn.to/2roHrtg ALPA GUN & ich haben uns getroffen in Berlin Steglitz! Es war wirklich ein interessantes Gespräch und es war mir eine Freude ihn getroffen zu haben.

Mehr zur Vorgeschichte:

Beef zwischen Gzuz und Alpa Gun? Bonez MC schafft Fakten

Von Karo Hellmich am 03.05.2018 - 13:55 Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft beschäftigt sich zurzeit mit zwei Strafanzeigen gegen Kollegah und Farid Bang wegen Volksverhetzung. Nachdem diverse Medien darüber berichteten, bezog Animus auf Instagram Stellung - mit einer eindeutigen Message.

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de