Abschied von Selfmade Records: Genetikk gründen eigenes Label Outta This World

"Stopf' alte Verträge in die OCBs / schmeckt nach Freiheit / danke Selfmade, aber so langsam war die Zeit reif" – Reif für einen neuen Abschnitt in der Karriere von Genetikk. Die Crew aus Saarbrücken rund um Rapper Karuzo und Produzent Sikk gründet ihr eigenes Label Outta This World und nimmt das Duo Tiavo unter Vertrag.

Das erfahren wir im ersten Song, der passenderweise Outta This World heißt und das neue Kapitel offiziell aufschlägt. Gleichzeitig ist es wohl die erste Single aus dem Debütalbum Oh Lucy von Rapper Lucy und Produzent Deon, das für den 2. März angekündigt wird:

TIAVO feat. GENETIKK - Outta This World (OTW)

Oh Lucy (Album) vorbestellen ► http://tiavo.fty.li/OhLucy Outta This World streamen ► http://tiavo.fty.li/OuttaThisWorld OTW Channel abonnieren ► http://ytb.li/OuttaThisWorld TIAVO Social Media ► http://tiavo.fty.li/social TIAVO FEAT. GENETIKK: OUTTA THIS WORLD Musikvideo von: Dilnas Bilgic Intro Music by: Peter Hayo / Perkypark Music

Ein neues Genetikk-Album wird im neuen Song indirekt für 2018 angekündigt:
"Was gibt's sonst Neues? Ah, wie haben Tiavo gesignt / ach, und nächstes Jahr kommt *Piep*"
Karuzos Zeilen klingen, als wäre Fukk Genetikk (2016) damit das letzte Release über Selfmade gewesen, wo das Duo Ende 2011 einen Künstlervertrag unterschrieb und wenig später das Album Voodoozirkus (2012) veröffentlichte.

Von einem Duo, das anfangs noch den Chart-Einstieg verpasste, entwickelte Genetikk sich in den sechs Jahren bei Elvir Omerbegovics Label zu einer Gang mit eigener Modereihe, zwei Nummer-1-Alben, goldenen Schallplatten und einer Zusammenarbeit mit Netflix. In dieser Zeit veröffentlichten Label und Gruppe gemeinsam vier Studioalben, von denen besonders D.N.A. (2013) bei Fans und vielen Kritikern bis heute eine Ausnahmestellung genießt.

Puls war damals das erste Genetikk-Video, das über den YouTube-Kanal von Selfmade Records erschien. Damals noch ohne die eigens angefertigten Masken, die heute fest zum Erscheinungsbild der Jungs gehören:

GENETIKK - Puls (Official HD Video)

► Box vorbestellen: http://bit.ly/8ertag-box ► Bei iTunes vorbestellen: http://bit.ly/8ertag-itunes ► Fan werden!: http://www.facebook.com/genetikk ► Twitter: https://twitter.com/genetikk1 ► Instagram: http://instagram.com/gnkk1http://www.genetikk.de ► Selfmade auf FB: http://www.facebook.com/SelfmadeRecords ► Selfmade auf Twitter: https://twitter.com/SelfmadeRecords

Aus dem Archiv:

Selfmade Records signt Genetikk

Selfmade erweitert sein Roster und hofft auf eine große Zukunft.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

gaynetikk voll hammagayl

Hallo Maxi

Voodoozirkus hat deswegen den Charteinstieg verpasst, weil sie das Album über ihren eigenen Shop verkauft haben. Diese Verkäufe sind gleichzeitig aber nicht Chartrelevant, weswegen es dort gar nicht auftauchen konnte.

Was waren das nur für herrliche Zeiten als Genetikk noch hörenswerte Musik gemacht haben.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Majoe gründet eigenes Label

Majoe gründet eigenes Label

Von Michael Rubach am 09.09.2021 - 13:28

Majoe hat auf Instagram bekanntgegeben, dass er fortan Chef seines eigenen Labels ist. Der Duisburger Rapper hat Ghettosuperstars gegründet. Er wolle nach vielen Jahren im Game nun anderen Artists "eine Chance geben, sich ihren Traum ebenfalls zu erfüllen." Ein erstes Signing hat Majoe (jetzt auf Apple Music streamen) auch schon unter Dach und Fach gebracht.

Majoe signt Silva auf Ghettosuperstars

Majoe hat mit Silva einen Künstler auf das Label geholt, der vielen Fans bereits ein Begriff sein dürfte. Beide Artists hatten im Frühjahr das Kollaboprojekt "Lockdown" veröffentlicht. Für Majoe ist sein Signing "der beste Newcomer Deutschlands". Schon in der Nacht zum Freitag erscheint Silvas erste Single über Ghettosuperstars: "Baba Locken in Lacoste".

Silva erklärt zudem auf Instagram, dass für ihn eine neue Ära beginne. Über seinen Labelboss hat er nur Gutes zu berichten:

"Ich war grad mal 12 Jahre [,] als ich Majoe kennengelernt habe. Er war der Einzige, der uns Kinder aus dem dreckigsten Viertel Duisburgs unterstützt hat. Und damit mein ich nicht mit der Musik, NEIN. 10 Jahre später kreuzten sich unsere Wege wieder und zwar durch die Musik. Ich habe durch einen guten Freund angefangen in Majoe’s Studio meine ersten Dinger aufzunehmen. Irgendwann kam Majoe dazu! Majoe war der Erste, der mir klar gemacht hat, dass ich es aus der Straße in die Charts schaffen kann."

Majoe bleibt bei Banger Musik

Mit Majoes Gründung geht kein Abschied von Banger Musik einher. Er bleibt dem Düsseldorfer Label erhalten. Auch arbeite der Duisburger an einem Projekt, auf das alle seine Fans warten würden. Hierbei könnte es sich um das Album "Breiter als 3 Türsteher" handeln. Zuletzt droppte Majoe den Track "Bizeps Emoji".

Verschiedene Rapper von Banger Musik sind den Schritt zum eigenen Label bereits gegangen. So führt 18 Karat mit Supremos und Supremas gleich zwei Labels. Ebenso verfolgt Summer Cem mit Scorpion Gang eigene Ziele.

Summer Cem gründet sein eigenes Label

"Summer der Hammer, der Killer, der Chief" - und von nun an auch Summer der Labelboss. Auf Instagram kündigte Summer Cem an, mit Scorpion Gang sein eigenes Label gegründet zu haben. Außerdem sprach er über das erste Projekt und seine zukünftige Beziehung zu Banger Musik.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)