6ix9ine musste wegen Überdosis ins Krankenhaus

UPDATE vom 3. Oktober:

Wie der Anwalt von 6ix9ine gegenüber dem Portal Vulture erklärt, hat der Rapper keine Überdosis erlitten. Gestern machte die Meldung die Runden, dass 6ix9ine wegen einer überdosierten Mischung aus Diätpillen und Koffein im Krankenhaus behandelt werden musste. Einen Besuch im Krankenhaus bestätigt der Anwalt. Allerdings sei sein Klient am gleichen Tag auch schon wieder entlassen worden.

Original-Meldung vom 2. Oktober:

6ix9ine wurde gestern Abend aus dem Krankenhaus entlassen, nachdem er wegen einer Überdosis an Koffein und Nahrungsergänzungsmitteln behandelt wurde. Der 24-Jährige erklärt gegenüber The Shade Room, dass er zwei Tage im Krankenhaus verbringen musste, aktuell aber wieder zu Hause und gesund sei. Grund für seine Überdosis sei wohl das Vorhaben, Gewicht zu verlieren.

6ix9ine erlitt eine Überdosis an Koffein und Diätprodukten

6ix9ine erzählt The Shade Room, dass er zwei bis vier Pillen Hydroxycut nimmt, ein Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme, vor dem hierzulande das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittel wegen des Risikos einer Leberschädigung warnt. Die empfohlene Menge liegt bei einer Pille pro Tag – also über die Hälfte von dem, was Tekashi in letzter Zeit regelmäßig konsumiert.

Der Rapper erzählt, dass er vor seinem Krankenhausaufenthalt zwei Pillen zu sich nahm und einen Kaffee von McDonalds trank. Diese Kombination löste erst extreme Schweißausbrüche und eine erhöhte Herzschlagzahl aus, dann erlitt er die Überdosis. 

6ix9ine will zu seinem Comeback auf Instagram 68 Kilo wiegen

Der Rapper aus New York berichtet außerdem von seiner starken Gewichtszunahme. Er habe nach eigenen Aussagen im Anschluss seiner Haftentlassung extrem zugelegt. Durch die Kombination aus Abnehm-Supplements, Koffein und einer strengen Diät habe er zwar bereits über elf Kilogramm verloren. Vor seinem Comeback auf Instagram wolle er aber noch auf 68 Kilo runter. Der Rapper mit dem großen Mitteilungsbedürfnis hat seit dem 11. September nämlich nichts mehr auf seiner Lieblingsplattform gepostet. 

Er versichert schließlich, dass es sich bei seiner Überdosis nicht um illegale Drogen gehandelt habe. Er konsumiere diese aktuell nicht. Diese dürfte er aufgrund seiner Bewährungsauflagen ohnehin nicht zu sich nehmen. 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

6ix9ine wirft Drink auf UFC-Fan
UFC

6ix9ine wirft Drink auf UFC-Fan

Von Renée Diehl am 27.09.2021 - 12:19

In den vergangenen Monaten war es verhältnismäßig ruhig um 6ix9ine geworden. Der kontroverse Rapper, der sonst immer wieder in Twitter-Beefs und sonstige Eskapaden verwickelt war, schaffte es scheinbar in der letzten Zeit, seine Füße etwas stiller zu halten. Als ihn nun aber ein UFC-Fan bei einem Boxevent als "B*tch" beleidigte, ging es mal wieder mit ihm durch. 

6ix9ine wird beleidigt und rastet aus 

Auf einem TMZ-Video von dem Vorfall, das auch DJ Akademiks auf seiner Instagram-Page teilte, sieht es außerdem so aus, als sei 6ix9ine (jetzt auf Apple Music streamen) im Vorfeld nicht nur beleidigt worden: Hier sieht man nämlich auch einen Drink aus dem Off gegen seinen Rücken fliegen. Begleitet wird dieser Wurf von zahlreichen Beleidigungen aus derselben Ecke: "Hey 6ix9ine, you a p*nk boy! You a pussy n****! You a b*tch!"

Und 6ix9ine, der nicht unbedingt für seine Gelassenheit bekannt ist, reagiert natürlich direkt darauf. Dieser wirft nämlich sein Getränk in Richtung des Unruhestifters. Letzteren schein das allerdings nicht besonders zu interessieren, denn der macht einfach weiter mit seinen Provokationen: 

"I’ll beat the shit out of you p*nk boy! B*tch! You a straight ho 6ix9ine! You a straight ho!"

Daraufhin sieht man jedoch, dass die Security des Rappers die Situation schnell aufklärt und 6ix9ine Richtung Innenraum des UFC-Events begleitet. Laut Quellen des Nachrichtenportals TMZ wurde der Angreifer kurz darauf in Handschellen abgeführt.

Wann steigt 6ix9ine selbst in den Boxring?

In den vergangenen Monaten gab es auch immer wieder gegenseitige Herausforderungen zu UFC-Fights zwischen 6ix9ine und anderen Celebrities in der Szene. So gab es beispielweise einen kurzen Schlagabtausch zwischen dem Rapper und US-YouTuber Jake Paul sowie zwischen ihm und Blueface, der tatsächlich bereits in den UFC-Ring gestiegen ist. Allem Anschein zufolge scheint sich 6ix9ine aber erst einmal der Arbeit an einem neuen Album widmen zu wollen. So gab der Musikmanager Wack 100 in einem Instagram-Kommentar an, gerade gemeinsam mit dem Rapper an einem Album und einer kommenden Tour zu arbeiten. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)