50 Cent platzt fast vor Stolz, wenn er über seinen zweiten Sohn Sire spricht. In einem Radio-Interview berichtet der Rapper über interessante Neuigkeiten: Sire hat einen Modelvertrag an Land gezogen.

Was daran ungewöhnlich ist? Sire Jackson ist erst zweieinhalb Jahre alt. Der kleine Junge wird das Gesicht eines Audiounternehmens und erhält dafür unglaubliche 700.000 Dollar. Ganz schön viel Geld für einen zweieinhalb Jahre alten Jungen. Mit dem Job verdient er mehr als Angela Merkel in drei Jahren. Auf die Frage, was mit dem Geld geschehen wird, antwortete 50 mit den Worten, dass er kurz davor war zu sagen, es sei Sires College-Geld. Es ist allerdings seine Pflicht das College zu bezahlen, also lässt er Sire das Geld erstmal einfach besitzen."I was about to say this is your college fund but I got to handle that part and let him just have that.”  Was für ein lieber Daddy! 

Wenn du dich für weitere Nachrichten über 50 Cent interessierst, besuche unsere Artist Page

Das Interview kannst du hier verfolgen: 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

für 50 cent würdet ihr weiber alle die Gretsche machen 

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

50 Cent verkündet Netflix-Deal

50 Cent verkündet Netflix-Deal

Von Michael Rubach am 27.07.2020 - 20:38

50 Cent hat da wohl etwas mit der Streaming-Plattform Netflix eingetütet. Neben all den Troll-Aktivitäten auf Instagram ist Fiddy nämlich immer noch ein erfolgreicher Businessmann und nicht zuletzt gefragter Schauspieler. Aus dieser Position heraus gibt er an, dass er "bald" zu Netflix komme.

50 Cent & Netflix: Welche Shows könnte es bald im Stream geben?

Sonderlich auskunftsfreudig zeigt sich 50 Cent bei seiner Ankündigung jedoch nicht. Er postet das Logo von Netflix und deutet nur an, was uns in Zukunft erwarten könnte. Seine Produktionen "Power" und "For Life", in denen er auch sein Schauspieltalent unter Beweis stellt, seien auf den jeweiligen Sendern die Nummer #1. Er wette, dass er das genauso auf Netflix hinbekomme.

Von der Drama-Serie "Power" gibt es ganze sechs Staffeln. Ebenso ist bekannt, dass stolze vier Spin-Offs erscheinen werden: "Power Book II: Ghost," "Power Book III: Raising Kanan","Power Book IV: Influence" sowie "Power Book V: Force." Den Anfang macht im kommenden September "Power Book II: Ghost". RnB-Diva Mary J. Blige und Method Man sind bei der Erweiterung des "Power"-Universums mit an Bord.

Ein weiteres Drama in Serienlänge lieferte 50 Cent mit "For Life" ab. Die Serie feierte im Februar auf ABC Premiere. Eine zweite Staffel ist bereits bestätigt worden. 50 Cent hat seine Händen noch bei vielen anderen Produktionen im Spiel. Unter anderem arbeitet er an einer Serie über die "Black Mafia Family". Im April gab der Pay-TV-Sender Starz hier grünes Licht für die Umsetzung.

Auch erklärte Fifty im letzten Jahr, dass er eine Oscar-Gewinnerin für ein Format über die S*x Money Murder Gang (SMM) gewonnen habe. Welche Shows des TV-Moguls bei Netflix ihren Platz finden, wird sich wohl demnächst offenbaren.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!