50 Cent lernt unverhofft seinen dritten Sohn kennen

50 Cent lebt ein Leben voller Überraschungen. Das schreibt er selbst auf Instagram und viel treffender kann wohl kaum zusammenfassen, was ihm gerade passiert ist: Er hat jetzt seinen dritten Sohn Davian kennengelernt. Angeblich bei einem Meet-And-Greet.

Vorher wusste Fifty nicht mal, dass er überhaupt noch mehr Kinder als seine Jungs Marquise und Sire Jackson hat. So schnell kann's gehen.

Auf Instagram scherzt 50 darüber, dass Davian beim ersten Treffen nicht aufhören konnte zu weinen, obwohl ER ja bezahlen müsste. Außerdem zeigt er sich mächtig stolz über die Leistungen seines "neuen" Sohnes in der Schule.

Wenn du den/einen der Helden deiner Kindheit mal live erleben möchtest, legen wir dir das Openair Frauenfeld ans Herz. Dort stehen neben 50 auch Future, J. Cole, Wiz Khalifa und jede Menge deutsche Hochkaräter auf den Bühnen (komplettes Line-Up).

This is Davian doing his, I'm cooler then my dad look. Talking about meet me at Red Stix. LMAO

Ein von 50 Cent (@50cent) gepostetes Foto am

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Logo, Kerlen gehört die Welt.
So muss das sein.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

50 Cent verkündet Netflix-Deal

50 Cent verkündet Netflix-Deal

Von Michael Rubach am 27.07.2020 - 20:38

50 Cent hat da wohl etwas mit der Streaming-Plattform Netflix eingetütet. Neben all den Troll-Aktivitäten auf Instagram ist Fiddy nämlich immer noch ein erfolgreicher Businessmann und nicht zuletzt gefragter Schauspieler. Aus dieser Position heraus gibt er an, dass er "bald" zu Netflix komme.

50 Cent & Netflix: Welche Shows könnte es bald im Stream geben?

Sonderlich auskunftsfreudig zeigt sich 50 Cent bei seiner Ankündigung jedoch nicht. Er postet das Logo von Netflix und deutet nur an, was uns in Zukunft erwarten könnte. Seine Produktionen "Power" und "For Life", in denen er auch sein Schauspieltalent unter Beweis stellt, seien auf den jeweiligen Sendern die Nummer #1. Er wette, dass er das genauso auf Netflix hinbekomme.

Von der Drama-Serie "Power" gibt es ganze sechs Staffeln. Ebenso ist bekannt, dass stolze vier Spin-Offs erscheinen werden: "Power Book II: Ghost," "Power Book III: Raising Kanan","Power Book IV: Influence" sowie "Power Book V: Force." Den Anfang macht im kommenden September "Power Book II: Ghost". RnB-Diva Mary J. Blige und Method Man sind bei der Erweiterung des "Power"-Universums mit an Bord.

Ein weiteres Drama in Serienlänge lieferte 50 Cent mit "For Life" ab. Die Serie feierte im Februar auf ABC Premiere. Eine zweite Staffel ist bereits bestätigt worden. 50 Cent hat seine Händen noch bei vielen anderen Produktionen im Spiel. Unter anderem arbeitet er an einer Serie über die "Black Mafia Family". Im April gab der Pay-TV-Sender Starz hier grünes Licht für die Umsetzung.

Auch erklärte Fifty im letzten Jahr, dass er eine Oscar-Gewinnerin für ein Format über die S*x Money Murder Gang (SMM) gewonnen habe. Welche Shows des TV-Moguls bei Netflix ihren Platz finden, wird sich wohl demnächst offenbaren.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)