"4 Blocks" bekommt eine dritte Staffel

Update: Kida Ramadan hat sich auf Instagram zu Wort gemeldet. Er spricht davon, dass es sich bei seiner Ansage zur Fortsetzung um einen Witz gehandelt habe. Eine dritte Staffel sei zurzeit nicht in Planung:

"Es gibt keine dritte Staffel. Es war nur ein Joke."

Die letzte Folge der zweiten Staffel von "4 Blocks" ist vorüber. Nach dem Finale (Keine Panik: Dieser Artikel kommt ohne Spoiler aus) bleibt natürlich die Frage, wie und ob es weitergeht.

Hauptdarsteller Kida Khodr Ramadan ging bei Instagram live und reagierte auf die Kommentare der Community. Ein junger Fan wollte von Toni Hamady wissen, wann mit einer Fortsetzung zu rechnen ist. Die Antwort:

"Nächstes Jahr wird [die] dritte Staffel gedreht."

Damit bestätigt der Schauspieler eine Weiterführung der Serie. Noch vor einigen Wochen konnte von solchen konkreten Äußerungen keine Rede sein. Ganz im Gegenteil: Von offizieller Seite gab es nichts zu vermelden:

Details über die Ansage von Kida Khodr Ramadan hinaus, existieren vorerst nicht. Die Besetzung oder mögliche Handlungsstränge sind noch völlig offen. Mit Blick auf die Casts der ersten beiden Staffeln (u.a. mit Veysel, Massiv, Gringo, Gzuz, Eunigue) besteht sicherlich Grund zur Annahme, dass erneut das eine oder andere bekannte Gesicht aus der Deutschrapszene auftaucht.

Die zweite Staffel von "4 Blocks" ist am 11. Oktober auf dem Pay-TV-Sender TNT angelaufen. Im Januar 2019 wird die Fortsetzung der Serie für alle auf ZDFneo verfügbar sein. Wer noch nichts von der zweiten Staffel gesehen hat, kann hier ausprobieren, wie ready er für die aktuellen Epsioden rund um den Hamady-Clan ist:

Bist du bereit für die zweite Staffel von "4 Blocks"? Teste jetzt dein Wissen!

Von Jonas Lindemann am 28.11.2018 - 13:31 Die dieswöchigen Midweekcharts dürften sich vor allem Luciano und Newcomer Mero gerne anschauen. Für die beiden läuft es in den Trends besonders gut. Lucianos neues Album "L.O.C.O." steht zurzeit auf Rang drei. Er könnte somit die Platzierung mit "Eiskalt" aus dem vergangenen Jahr toppen, die Platte landete auf der #4.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, Genetikk, Massiv, Manuellsen, Lucio101 & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, Genetikk, Massiv, Manuellsen, Lucio101 & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 11.06.2021 - 12:17

Der Sommer hat mittlerweile fast das ganze Land fest im Griff und Deutschrap liefert wieder den passenden Soundtrack zu den steigenden Temperaturen. Die heißesten Tracks der Woche werden von uns natürlich in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist gesammelt. Unser Cover zieren diese Woche Rote Mütze Raphi und Aylo mit ihrem gemeinsamen Song "Tag ein Tag aus".

Neue Tracks: Kollegah & Genetikk

Nun ist es so weit, Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) gibt den offiziellen Startschuss zum anstehenden "Zuhältertape 5". Auf dem Intro des Albums, welches den passenden Namen "Rotlichtsonate" trägt, liefert Kolle wieder in bosshaftester Manier ab. Vergleiche, Punchlines und ein Laid-Back-Flow – Kollegah zeigt sich in Bestform.

Auch Genetikk machen gespannt auf ihr anstehendes Album "MDNA" mit ihrer neuen Single "Vielleicht". Der äußerst starke Track handelt vom Hadern mit sich selbst, den anderen und getroffenen Entscheidungen. Für das Video haben die Saarländer sich ins Weltkulturerbe Völklinger Hütte begeben.

Neue Songs: Azet, Massiv, Manuellsen & Lucio101

Azet hat sein Album "Neue Welt" veröffentlicht und liefert auf 13 Songs neuen Stoff für KMN-Fans. In unsere Playlist hat es der Track "Freigang" geschafft, welcher von Lucry und Suena produziert wurde.

Massiv und Manuellsen geben weiter Gas für ihr anstehendes Kollaboalbum "Ghetto" und droppen diese Woche ihren neuen Track "Heimatland". Der emotionale Song behandelt das Leben der beiden in der Diaspora und mit welchen Problemen sie in Deutschland konfrontiert werden.

Lucio101 und Omar101 droppen ihren langersehnten Song "FAFB", den jeder bereits kennen dürfte, der schon mal auf Tiktok war. Der Anfang des Songs ging nach der Veröffentlichung einer Hörprobe auf dem sozialen Netzwerk als Sound viral. Jetzt ist das fertige Ding da und liefert, wie zu erwarten, ordentlich ab.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Ra'is, Xatar, PA Sports, Kianush, Jamule, Jalil, Olexesh und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!