33. Bundesliga Spieltag mit Casper und Toxik

 

Unser Sport Blogger SnB sagt dir was abging diese Woche! Außerdem haben wir auf den Bielefelder Casper und den Borussen Toxik , seines Zeichens Hiphop.de Chefredakteur, nach dem Spiel der beiden Vereine gegeneinander zu Wort kommen lassen!
Gangbang um die Meisterschaft! Schützenfeste und Entlassung

Meine Fresse, dieser 33. Spieltag hat es echt mal in sich gehabt. Aus dem Vierkampf und die Meisterschaft hat sich "nur" noch ein Dreier entwickelt. Hertha hat sich durch das 0:0 gegen Schalke aus dem Meisterschaftskampf verabschiedet. Zwar haben sie nur drei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer, jedoch haben sie ein deutlich schlechteres Torverhältnis und können jetzt durch Ausrutscher Anderer noch auf die CL Teilnahme hoffen. Oben an der Spitze dreht Wolfsburg weiter seine Runden. Ein Schützenfest jagt das nächste. Diesmal musste Hannover dran glauben. Im Derby gewann der Vfl mit 5:0 Auswärts. Edin Dzeko eröffnete das Tore schießen in der 14. Minute. Nach einem Doppelpack von Grafite war es wiederum Dzeko der noch zwei Mal einnetzen durfte. Ein krasses Sturmduo, zusammen 51 Tore. Ich glaube das ist Bundesligarekord.

Der FC Bayern kam in Siensheim nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Führung von Franck Ribery konnte Demba Ba wieder ausgleichen. Luca Toni brachte die Bayern wiederum in Führung aber auch hier konnte Carlos Eduardo noch vor der Pause den gleichzeitigen 2:2 Endstand herstellen. In der zweiten Halbzeit konnte nur noch Jogi Löw mit seinem schwulen Männerschal auf der Tribüne für ein Highlight sorgen. Stuttgart gibt sich weiterhin keine Blöße. Ein nicht grade schönes, aber dafür effektives 2:0 gegen die abstiegsbedrohten Cottbus er reichte um weiterhin von der Schale träumen zu dürfen. Thomas Hitzelsberger erzielte in der 1. Halbzeit das 1:0 für die Schwaben. Dein später eingewechselte Mario Gomez bediente dann im 2. Durchgang den wohl neuen deutschen Nationalspieler Cacau und sicherte damit den Heimerfolg.

Der 32. Spieltag mit Olli "Hoeneß" Banjo

Snizzle - Der Fussball-Blog


"AUSWÄRTSSIEG! AUSWÄRTSSIEG!" Schallte es nach der Partie durch die HSH Nordbank Arena . Der HSV ist auf dem besten Weg die komplette Saison zu verkacken. Nach DFB Pokal, UEFA CUP und Meisterschaft sieht es jetzt danach aus, das sie wohl auch noch die Europa League verspielen werden. Fabrice Ehret sicherte dem 1.FC Köln in der 9. Minute mit seinem 1:0 den Sieg. Danach ließ der FC nichts mehr anbrennen.

Jetzt kommen wir mal zu den Spielen, wo es so richtig gekracht hat. Mit einem 6:0 Heimsieg schickte der BVB die Arminia wieder zurück nach Bielefeld . Kehl (2), Hajnal , Valdez , Tinga und Zidan schossen die Ostwestfahlen ab und schmissen damit Michael Frontzeck aus dem Amt. Entlassen am 33. Spieltag. Ob das was bringt? Arminia hofft jetzt auf die Relegation, aber mal ehrlich: Wer in der kompletten Saison nur vier Mal gewinnt, hat es am Ende eigentlich auch nicht verdient in der 1. Liga zu spielen, oder? Wir haben zum Spiel BVB - Arminia die Meinung von unserem schwarzgelben Chefredakteur Toxik und dem Bielefelder Casper eingeholt: Toxik: "Dass der Spieltag dermaßen perfekt für uns läuft, hätt' ich ja kaum erwartet. Eigentlich wollte ich vor allem zum Feiern beim letzten Heimspiel dabei sein. Feiern konnte man dann auch verdammt gut. Nochmal danke an den Kollegen aus Dresden, der 45 Minuten auf mich gewartet hat um mir zum Freundschaftspreis 'ne Karte ins Glück zu vermachen. Während des Spiels habe ich mehr Bier über den Schädel bekommen als ich trinken konnte. Grade einen Becher geholt - zack - noch ein Tor. Menschen und Bierbecher fliegen durcheinander, eine dicke Frau schreit, man solle von ihr runter; ein großer Kerl mit Pferdeschwanz (haartechnisch) lacht und schirmt seine süße siebenjährige Tochter vor den 20.000 hinter uns ab. Als wir Mittwoch gegen Wolfsburg verloren haben während die anderen gewannen, sah es ja eigentlich ziemlich mies aus - Hamburg hatte ein verdammt leichtes Restprogramm, ohne Gegner für die es noch um was ging.  Nicht grade einfach dieses Jahr europäisch zu spielen, wenn die ersten fünf der Liga fast punktgleich um die Meisterschaft kämpfen. Sieben Siege in Folge und immer noch keine zwei Plätz in der Tabelle aufgestiegen, what the fuck?? Echt unglaublich, dass Köln dann das 1:0 gehalten hat. Danke Köln!!! Ich fand die grenzenlose Dummheit der Hamburger noch faszinierender als unser 6:0 gegen Bielefeld. Hoffe du wirst gut bezahlt Petric, sonst hat das ja nicht so geklappt mit dem Wechsel ins Siegerlager, wa? Abgesehen von meinem früheren Lieblings-Stürmer will ich aber niemanden treten der am Boden liegt, schade Hamburg. Ach doch, da liegt ja noch jemand Blau-Weißes am Boden: die Nummer Eins im Pott sind wir!! Das Gladbach-Spiel nächste Woche wird auch kein Selbstläufer, die falsche Borussia in die zweite Liga zu schicken wird sicher fast anstrengend. Wenn wir die Euopapokal-UEFA-Dingens-Liga noch verpassen, haben wir aber echt selber Schuld, alles liegt in unserer Hand. Und nächstes Jahr werden wir an keiner Udinese scheitern, so wie sich die Mannschaft entwickelt hat, werden wir nächstes Jahr eine Menge Trouble machen."  

Der 32. Spieltag mit Olli "Hoeneß" Banjo

Snizzle - Der Fussball-Blog

Ein von der Selfmade -Tour dahingeraffter Casper erfährt erst im Telefonat mit Hiphop.de von der Trainerentlassung bei der Arminia nach dem Spiel gegen Dortmund . Casper: "Ich finde so Trainerentlassungen ja generell immer ein wenig vorgeschoben! Was kann denn der Trainer dafür, wenn die Mannschaft scheiße spielt?! Das ist doch immer so ein Vorwand, damit man wenigstens irgendwas gemacht hat. Wenn ich auch gestehen muss, dass ich während der Tour nicht viel vom Fussball mitbekommen habe, weil mein Lebensstil sich da immer auf alkoholbasierte Selbstzerstörung stellt, bin ich mir doch sicher, dass wir nicht absteigen! Wir sind der geilste Club der Welt - wir können nicht absteigen! Jetzt muss ich gleich erstmal bei der Onlinepräsenz des früher abonnierten Fußballmagazins nachschauen..."   Oder direkt bei uns: Bielefeld ist auf dem Relegationsplatz 16, drei Punkte hinter Mönchengladbach . Da die Arminia das bessere Torverhältnis hat, könnte sie sich mit einem Sieg gegen Hannover aber retten, wenn Gladbach gegen Dortmund verlieren sollte.


Denn auch in Gladbach spukt das Abstiegsgespenst. Bayer Leverkusen
rehabilitiert sich langsam und kam gegen Borussia zu einem 5:0 "Heimsieg". Endlich mal Siege in Düsseldorf. Kießling , Helmes , Castro und Kadlec brachten die Werkself auf die Siegerstraße. Dante , der letzte Woche noch mit seinem Last Minute Punch für den Sieg bei Cottbus sorgte, setzte diesmal noch einen drauf und netzte unhaltbar und in bester Stürmermanier zum 5:0 Endstand ins eigene Tor ein. Jetzt kommt am letzten Spieltag Dortmund nach Gladbach und für die geht es ums europäische Geschäft. Kann eng werden...

Der 32. Spieltag mit Olli "Hoeneß" Banjo

Snizzle - Der Fussball-Blog



"NIE MEHR 2. LIGAAAA" Jaja... Bochum hat mit einem 2:0 Heimsieg den Klassenerhalt klar gemacht. Hashemian und Klimowicz sicherten den Bochumern mit ihren Treffen den Erhalt in Liga 1 gegen Frankfurt . So ersparen sie sich das zittern am letzten Spieltag in Köln .

Hach ja. Totgeglaubte leben länger, oder wie war das? Letzte Woche habe ich den KSC schon abgeschrieben. Alles sah nach Abstieg aus, und jetzt? Geht da noch was? Mit 3:1 gewann man bei Werder Bremen! Stindl mit einem Doppelpack und Iashvilli sorgten für eine 3:0 Führung. Der Anschlußtreffer von Hugo Almeida war da nur etwas Ergebniskosmetik. Da waren die Bremer wohl gestern schon gedanklich beim DFB Pokal und UEFA Cup Endspiel. Jetzt hat der KSC nur noch einen Zähler Rückstand auf den so hart umkämpften Rang 16, der dir die Relegationsspiele um den Klassenerhalt (gegen den Dritten aus der Zweiten Liga) bringen.



Gewusst? Unnützes Wissen!


Grafite ist schon 30 Jahre alt.

Eilhoff
, Subotic , Tremmel und Barzagli haben bisher keine einzige Minute verpasst in der Saison. 2970 Minuten Spielzeit.

Gladbach
hat diese Saison schon 33 Spieler eingesetzt. Einsame Spitze in der Bundesliga.

Der Ausländeranteil in der Bundesliga liegt bei 52,4%.



34. Spieltag, Samstag 23.05.09


VfL Wolfsburg -  Werder Bremen
Karlsruher SC - Hertha BSC
Eintracht Frankfurt - Hamburger SV
FC Bayern M?nchen -  VfB Stuttgart
FC Energie Cottbus - Bayer 04 Leverkusen
Arminia Bielefeld - Hannover 96
1.FC Köln - VfL Bochum
Mönchengladbach - Borussia Dortmund
Schalke 04 - TSG 1899 Hoffenheim

Der 32. Spieltag mit Olli "Hoeneß" Banjo

Snizzle - Der Fussball-Blog

Artist

Groove Attack by Hiphop.de