Hamad 45 packt Knast-Geschichten aus – auf einem 2Pac-Beat

Hamad 45 befindet sich seit einigen Wochen wieder auf freiem Fuß und lässt jetzt auch musikalisch wieder von sich hören.

Wie angekündigt liefert Hamad 45 den ersten Vorgeschmack auf sein neues Projekt. Und der hat es in sich:

Denn die Geschichten aus der Haft, die Hamad 45 hier auspackt, suchen ihresgleichen. Außerdem rappt Die Faust aus dem Libanon sie auch noch über einen Beat, den auch schon 2Pac bearbeitet hat.

Gib' dir hier Hamads Version von 2Pac2 Of Amerikaz Most Wanted:

Hamad 45 - Timeline | Facebook

Hamad 45. 47,888 likes · 8,404 talking about this. Offizielle Hamad 45 Facebook Page

Das Original-Video mit 2Pac und Snoop Dogg findest du hier:

2Pac - 2 Of Amerikaz Most Wanted

2 Of Amerikaz Most Wanted

Hamad 45 - "Die Faust aus dem Libanon"-EP [Download]

Hamad 45 ist ein junger Libanese aus dem Herzen des Ruhrgebiets. Bereits in jungen Jahren hörte er 2Pac , DMX , Method Man usw. und träumte damals von der großen Bühne. Leider entwickelte sich sein Leben zunächst in eine andere Richtung. Alles drehte sich nur noch um Kriminalität.

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

2Pac würde sich im grabe drehen

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach Schießerei im vergangenen Jahr: Hamad 45 zu langer Haftstrafe verurteilt

Nach Schießerei im vergangenen Jahr: Hamad 45 zu langer Haftstrafe verurteilt

Von Jonas Lindemann am 30.04.2018 - 20:38

Wie die RuhrNachrichten berichten, wurde Hamad 45 heute zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt.

Sechs Jahre und drei Monate Haft wegen gefährlicher Körperverletzung lautet das heute vom Bochumer Schwurgericht gesprochene Urteil gegen den Essener Rapper. Hamad hatte zuvor zugegeben, bei der Schießerei in Oer-Erkenschwick im Juni 2017 drei Schüsse abgefeuert zu haben. „Ich wollte nie jemanden töten und auch nicht verletzen“, ließ er vor der Urteilsverkündung verlauten.

Hamad und seine Verteidiger plädierten auf Notwehr, da Hamad bei dem Vorfall durch einen Angriff mit einem Baseballschläger in Lebensgefahr gewesen sei. Das Gericht erkannte die vermeintliche Notwehrlage nicht an. Die Staatsanwaltschaft hatte sogar zehn Jahre Haft gefordert.

Die drei aus Oer-Erkenschwick stammenden, involvierten Brüder wurden ebenfalls verurteilt. Einer zu 30 Monaten Gefängnis, die anderen zu jeweils 15 Monaten Haft auf Bewährung.

Hamad war erst im Sommer 2016 aus der U-Haft entlassen worden, nachdem er etwa ein Jahr zuvor festgenommen wurde. Der Vorwuf damals lautete Raub und versuchte räuberische Erpressung.

Hintergründe zu der Tat, in er ein Cousin von Arafat Abou-Chaker verwickelt gewesen sein soll, findest du hier:

Schießerei in Oer-Erkenschwick: Offenbar Anklage gegen Hamad 45 erhoben

Nachdem es im Juni in Oer-Erkenschwick zu einer Schießerei kam, bei der ...

Urteil im Prozess um Schießerei in Oer-Erkenschwick

Die Urteilsverkündung nahm der Rap-Musiker ohne äußerliche Regung entgegen ...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)

Register Now!