DMX ist momentan auf Europa-Tour und reist von Land zu Land. Letztens gab er ein Konzert in Bulgarien. Unter anderem spielte er Tracks wie Where The Hood At, Party Up oder X Gonna Give It To Ya!

Die Fans scheinen alle seine Songs gut zu kennen und könnten den Job als Backup-Rapper locker übernehmen. In den folgenden Videos kannst du dir anschauen, was bei einem DMX-Konzert so abgeht:

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Hiphop bekommt eigene Feiertage in den USA

Hiphop bekommt eigene Feiertage in den USA

Von Djamila Chastukhina am 31.07.2021 - 11:17

Es lässt sich nicht bestreiten, dass Hiphop aktuell weltweit eins der einflussreichsten Musikgenres ist. Vor allem in den USA ist Hiphop schon lange sehr beliebt und hat die amerikanische Kultur stark geprägt. Nun hat sich der Senat der vereinigten Staaten dazu entschieden, Hiphop zu ehren, indem offizielle Feiertage für das Genre erlassen wurden.

Senat führt einen Hiphop Feiertag, einen Hiphop Celebration Month und einen Hiphop History Month ein

Auf Twitter gab der Senat den Beschluss bekannt, dass zu Ehren von Hiphop nicht nur ein Feiertag erlassen wird, sondern laut S.Res.331 gleich drei Feierlichkeiten eingeführt werden.

"Einstimmig verabschiedete der Senat S.Res.331 (eine Beschlussfassung, die den 11. August 2021 als 'Hip Hop Celebration Day' bezeichnet, August 2021 als 'Hip Hop Recognition Month' bezeichnet und November 2021 als 'Hip Hop History Month')"

Der 11. August als Hiphop-Feiertag

Der 11. August, welcher von vielen als "Geburtstag des Hiphop" bezeichnet wird, wurde vom Senat nicht zufällig gewählt. Der Hiphop Celebration Day soll an diesem Tag stattfinden, da er prägend für die Geschichte des Genres war.

An genau diesem Tag im Jahr 1973 veranstaltete DJ Cool Herc eine legendäre Party im Rec Room der 1520 Sedgwick Avenue in der South Bronx, auf der laut Complex "alle nötigen Elemente zusammenkamen, um das zu schafften, was wir heute Hiphop nennen".

Dieses Jahr wird der Geburtstag des Hiphop nach 48 Jahren erstmals offiziell anerkannt. Die Feierlichkeiten wurden vorerst nur für das Jahr 2021 eingeführt, es bleibt jedoch abzuwarten, ob es sich um wiederkehrende Feiertage handeln wird.

Dies ist aber nicht das erste Mal, dass Hiphop ein Feiertag gewidmet wird. Bereits im April führte der Senat von New York einen Tag ein, um den verstorbenen Rapper DMX zu ehren. Der Geburtstag des Rappers, der 18. Dezember, wurde zum "Earl DMX Simmons Day" erklärt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!