Adele-Imitation & Klarinetten-Solo: Nicki Minaj geht bei "Carpool Karaoke" All In

Endlich wieder "Carpool Karaoke"! "The Late Late Show"-Host James Corden hat nach längerer Pause wieder einen Spot auf dem Beifahrersitz seines Wagens reserviert. Niemand Geringeres als Nicki Minaj leistet ihm beim Trip zum Studio Gesellschaft – und die US-Rapperin ist sich für nichts zu schade.

"Carpool Karaoke": Nicki Minaj gibt alles

Was vielleicht vorher einem weniger breiten Publikum bekannt war: Nicki Minaj kann auf Knopfdruck den Akzent switchen. Im British-English-Modus imitiert sie einfach ein bisschen Superstar Adele, die einst bei einer Folge "Carpool Karaoke" Nikis Part auf "Monster" rappte. 2022 ist nun ein kurzes a cap­pel­la von "Someone Like You" drin.

Die Beatbox-Versuche von James Corden kommen zunächst nicht komplett bei der New Yorkerin an. Dennoch ist sie mit ein paar Freestyle-Bars am Start. Schließlich wird die Klarinette ausgepackt. Die Einlage führt direkt zum Track "Chun-Li". Über die Single aus Nicki Minajs Album "Queen" hinaus wird in der Episode zu "Superbass" und "Anaconda" abgegangen. Auch neuere Nicki-Tracks wie "Do We Have A Problem?" und "Blick Blick" laufen während der Fahrt. Neben der Musik geht es zudem um Nickis Kampf mit Angstzuständen und ihre Rolle als Mutter. Das ganze Video ist oben im Artikel eingebettet.

Was bei den Migos in einer zurückliegenden Folge "Carpool Karaoke" so ging, kannst du hier auschecken:

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage