Morde an 2Pac & Biggie: Neue TV-Serie geht den Ermittlungen auf den Grund

Heute startet in den USA eine neue, mit Spannung erwartete Serie. "Unsolved: The Murders of Tupac and The Notorious B.I.G." soll die Freundschaft und Feindschaft von 2Pac und Biggie beleuchten – und darüber hinaus (mal wieder) die Morde an den beiden Rappern aufklären. Ob sich die Macher der Serie damit ein bisschen weit aus dem Fenster lehnen? Möglich.

"Die Serie beschäftigt sich vor allem mit dem Thema der Wahrnehmung und wie die Wahrnehmung unser Urteilsvermögen herausfordert. Sie erinnert uns daran, dass wir innehalten und über unsere Taten nachdenken müssen. Wer die Serie verfolgt, wird jede Menge Klarheit gewinnen. Es werden so viele neue Informationen präsentiert, von denen wir zuvor keine Ahnung hatten. Wir haben viel harte Arbeit hineingesteckt, um den Fall zu lösen."

So wird Executive Producer Anthony Hemingway, der für einen Großteil der zehn Episoden verantwortlich ist, bei The Hollywood Reporter zitiert. Auch der Schöpfer der Show, Kyle Long, schlägt mit einer Aussage in dieselbe Kerbe:

"Die Leute denken: 'Die Show kann ja gar nicht zufriedenstellend sein, weil die Fälle ungelöst sind.' Ich glaube, das stimmt nicht. Ich denke, dass wir wirklich alles auf eine sehr interessante Weise präsentieren. Die Serie zeigt, zu welchen Schlussfolgerungen einige Polizisten gekommen sind und dann wird sich das Publikum seine Meinung bilden müssen."

Im September 1996 wurde 2Pac in Las Vegas mehrfach angeschossen und starb einige Tage später im Krankenhaus. Nur ein halbes Jahr später wurde Biggie in Los Angeles erschossen. Über die Verbindung der beiden Morde und darüber, wer sie begangen hat, wird seit jeher diskutiert. Immerhin scheint die neue Serie wenigstens eine Antwort darauf zu liefern, warum die Aufklärung der Taten so schleppend vorangeht. Schauspieler Jimmi Simpson, der den Polizisten Russell Poole spielt, äußert gegenüber The Hollywood Reporter:

"Ich glaube, offiziell gelten die Fälle immer noch als ungelöst, weil das vor 20 Jahren einfach nicht genügend Leute interessiert hat, dass zwei junge, schwarze Männer ermordet wurden. Als die ganze Sache dann endlich in die Hände von jemandem gelegt wurde, der es unbedingt aufklären wollte, hat ihm das Los Angeles Police Department die Sache extrem schwer gemacht. 15 Jahre später war die Hälfte der Zeugen bereits tot und die Chance, die Fälle juristisch aufzuarbeiten, wurde vertan."

Über die inhaltlichen Enthüllungen, die "Unsolved" angeblich ans Tageslicht befördert, ist bisher noch so gut wie nichts an die Öffentlichkeit gedrungen. Ohne irgendjemandem allzu viele Hoffnungen machen zu wollen, wird man wohl die ersten Folgen abwarten müssen. USA Network strahlt die erste Staffel der Show ab heute jeden Dienstagabend um 22 Uhr (EST) aus. Über einen deutschen Sendestart ist bisher noch nichts bekannt, allerdings gibt es bereits einige Trailer zu sehen, die immerhin auf eine spannende Erzählweise schließen lassen:

UNSOLVED: The Murders of Tupac & The Notorious B.I.G. (Trailer #4)

UNSOLVED: The Murders of Tupac & The Notorious B.I.G.

Unsolved Trailer Season 1 The Murders of Tupac and the Notorious B.I.G. (2018) USA Network Series

Unsolved Trailer Season 1: The Murders of Tupac and the Notorious B.I.G. - 2018 USA Network Series Subscribe: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=serientrailermp Folgt uns bei Facebook: https://www.facebook.com/SerienBeiMoviepilot About Unsolved Season 1 The Murders of Tupac and the Notorious B.I.G. A scripted true crime series based on the murder investigations of Tupac Shakur and Biggie Smalls.

2016 versuchte übrigens bereits die Doku-Serie "Murder Rap" Licht ins Dunkel um die Morde zu bringen. Mehr dazu:

Morde an Biggie und 2Pac laut neuer Doku endgültig geklärt

Die neue Dokumentation Murder Rap soll die Morde an Biggie und 2Pac endgültig aufklären. Der LAPD Officer Greg Kading führte lange Zeit eine Special Task Force an, die die Morde untersuchte, und er kommt zu dem Schluss, dass Puff Daddy - wie bereits oft vermutet wurde - hinter Tupacs Tod stecken muss.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Alte 2Pac-Statue bringt Fans in Rage

Alte 2Pac-Statue bringt Fans in Rage

Von Michael Rubach am 22.01.2020 - 18:33

Ein mittelstarkes Beben im Twitter-Universum löst aktuell das Bild einer Statue von 2Pac aus. Nun ja, zumindest soll die Skulptur den 1996 verstorbenen Rapper darstellen. Ehren- oder würdevoll finden viele Fans das bronzene Abbild nicht.

Die 2Pac-Statue ist nicht neu – der Shitstorm schon

Laut eines inzwischen viral gegangenen Twitter-Posts soll es sich bei dem Kunstwerk um eine neue Statue der Raplegende handeln. Das entspricht allerdings nicht den Tatsachen. Vielmehr stand die gepostete Figur eine Zeit lang vor dem Tupac Amaru Shakur Center in Georgia. Dies wurde 1997 von Pacs Mutter Afeni gegründet und 2015 verkauft – die Statue musste damals vom Grundstück entfernt werden.

Yaé on Twitter

New Tupac statute in Dallas, what's your thoughts

Nachdem 2017 noch angekündigt wurde, die Figur ersetzen zu wollen, geschah recht wenig. Zumindest bekam die Öffentlichkeit bisher kein endgültiges Ergebnis des neuen Skulpturversuchs zu Gesicht. Erste Konzeptbilder zeigten Pac jedoch mit Bandana. Die Darstellung, über die sich die Twitter-Gemeinde gerade so aufregt, ist also kaum neu. Nichtsdestotrotz wird munter gerantet.

Die 2Pac-Statue & die Reaktionen

Die extrem misslungene Büste von Fußballstar Christiano Ronaldo als Vergleich heranzuziehen, wirkt auf den ersten Blick recht drastisch.

kaybee on Twitter

Which statue is the worst? Tupac or ronaldo

2Pac ist für viele nur in Ansätzen zu erkennen. Andere Promis werden ins Spiel gebracht. Die Namen von Dave Chappelle oder Louis Armstrong fallen.

phillip on Twitter

headstone says Tupac but statue says Dave Chappelle https://t.co/5pHqN8pHKe

Da Last King of Scotlandville on Twitter

@lajoy1x Looks like Louis Armstrong knock-off. The sculptor didn't put much effort into it--just took off the , and added a chain.

Manche Fans spulen ganze Tests ab, um die optische Übereinstimmung mit Pac zu überprüfen. Ein Ergebnis von 34% scheint nicht sonderlich befriedigend zu sein.

Andrew Milne on Twitter

@lajoy1x Well, I ran it through one of those face recognition sites to see which famous person it most looks like. Here's the results...! It 34% looks like Tupac. That's a fail in my gradebook.

Ist es 2Pac oder doch dieser Priester aus der Zombie-Serie "Walking Dead"? Oder ist 2Pac am Ende sogar unsichtbar?

bluemiiints on Twitter

@lajoy1x Bruh. I didnt know y'all call the priest from The Walking Dead Tupac. Cause I know for a FACT this ain't thee Hit Em Up, Brenda Got A Baby Tupac. No gawd!

sinofmac on Twitter

@lajoy1x Tupac's statue must be invisible. How much did that technology cost?

J on Twitter

I don't get it. Is the Tupac statue behind the old man or what https://t.co/ULWEfcAlV1

Eine Unterstellung lautet auch, dass die Foto-Vorlage nur zur äußerst groben Orientierung diente. Eigenartige Blicke sind die Folge.

Steve. Kamau. on Twitter

@lajoy1x @ngwata_ Looks like this was the template photo but they failed terribly ....Whom ever did the statue......we need a refund.

jdizzle on Twitter

If you gonna put a statue of Tupac Shakur up then actually make it look like him...I don't know who this man is but it sure isn't Tupac https://t.co/h03zYEgOC6

T on Twitter

Me looking at that #Tupac statue https://t.co/ppzRDwmXPZ

TheCase on Twitter

Looking at the Tupac statue like...

Viele Twitter-User kommen aus dem Lachen nicht mehr raus.

Tarurî on Twitter

I swear I've been laughing at the Tupac statue for 24 hours. WHAT IS THAT?? WHEN did Tupac dress like that? WHEN did Tupac even look like that? WHEN did he stand like that? WHERE is the bandana? WHERE is the swag? WHO is that pls??

standyng strong on Twitter

About that Tupac Statue .... https://t.co/W9MELykOqH

Mr6packs(of indomie) on Twitter

Tupac would be furious at that statue

Sehen wir hier gar einen anderen Rapper oder jemanden aus einer weit entfernten Zeit?

Brooklyne Unoko Stan Account on Twitter

He look like 3pac lmfao https://t.co/UNXMAvXv2w

jackie moon on Twitter

Looks like an abolitionist from the 1800's https://t.co/Sfrvi5EpVj

Auch beim Gemütszustand scheint es Ungereimtheiten zu geben.

Gasperitto on Twitter

This statue is higher than Tupac ever was https://t.co/KHeecl34TO

Übereinstimmung herrscht nur dahingehend, dass die Skulptur 2Pac nicht ähnelt. Vielleicht schafft ja die neue Version Abhilfe – insofern sie je das Licht der Welt erblickt. Fans zeigen sich seit jeher sensibel, wenn es um Abbildungen ihrer Idole geht. Eine Wachs-Figur von Nicki Minaj wurde kürzlich mit ähnlich viel Häme überzogen.

Nicki Minaj-Wachsfigur bei Madame Tussauds sorgt bei Fans für Entsetzen

Der Berliner Ableger von Madame Tussauds hat gestern eine neue Nicki Minaj-Wachsfigur enthüllt. Die in dem Museum ausgestellten Abbilder von Prominenten sollten dem menschlichen Original eigentlich möglichst nahekommen. Wenn man sich die Reaktionen auf die Nicki-Figur anschaut, ist dieses Ziel deutlich verfehlt worden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)