Kontra K äußert sich zu "Auf Teufel komm raus 2" und seinem Favoriten für ein Kollaboalbum

Immer ein beliebtes Thema bei Fragerunden auf Facebook: Features und Kollaboalben. Heute stand Kontra K seinen Fans Rede und Antwort und es gab mehrer Fragen in diese Richtung. Der Berliner schließt nicht aus, irgendwann ein neues Kollaboprojekt zu veröffentlichen:

Die Fans kommen von "Kontra K" und "Kollabo" ganz schnell zum Stichwort Auf Teufel komm raus. 2013, kurz bevor die Erfolgskurve für die 187 Strassenbande und Kontra K quasi parallel steil nach oben zeigte, veröffentlichte der Berliner und Bonez MC gemeinsam den ersten Teil der Reihe. In den letzten Jahren gab es immer wieder Fragen nach der Fortsetzung. Ein paar Tracks seien sogar schon fertig gewesen, aber man habe es aktuell schwer, Zeit für das Projekt zu finden, erklärte Kontra K dieses Jahr.

Auch heute klingt es so, als wäre er weiterhin bereit, wenn Bonez es ebenfalls ist:

Irgendwo zwischen Palmen aus Plastik 2, seinem Soloalbum (beide für 2018 geplant) und High & Hungrig 3 (soll 2019 kommen) noch ein Release mit seinem alten Kollegen auf die Beine zu stellen, könnte sich als schwierig für Bonez herausstellen. Ein Überraschung kann man bei den Jungs von der Elbe aber nie ausschließen. Und nach 2019 wird's im Zweifelfall auch noch ein paar Jahre geben, bevor die Welt untergeht. Hoffentlich.

Kontra K bringt aber noch einen weiteren spannenden Kandidaten für ein gemeinsames Projekt ins Spiel. Seeed-Frontmann Peter Fox nennt er als Wunschkünstler für ein Kollaboalbum. Der Berliner hat – je nachdem, wie eng man es mit dem Begriff "Rap" nimmt – das erfolgreichste deutschsprachige Rapalbum aller Zeiten veröffentlicht. Stadtaffe erschien 2008 und liegt derzeit 13x Gold (1,3 Mio verkaufte Einheiten). Nicht nur deshalb, sondern vielmehr wegen seiner musikalische Vielfalt und oft sehr guten Lyrics eine interessante Wahl:

Hier gibt's den Originalwortlaut zum Status Quo von Auf Teufel komm raus 2 aus dem Mai:

"Auf Teufel komm raus 2": Wie es um neues Kollabo-Projekt von Kontra K & Bonez MC steht

Etwas mehr als vier Jahre ist es her, dass Kontra K und Bonez MC die gemeinsame EP Auf Teufel komm raus veröffentlichten. Mittlerweile sind beide extrem erfolgreich und haben viel um die Ohren. Im Interview mit Rooz erklärt Kontra K jetzt, wie es um einen möglichen Nachfolger zur EP steht.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bonez MC liefert Update zu RAF Camoras angeblichem Karriereende

Bonez MC liefert Update zu RAF Camoras angeblichem Karriereende

Von Michael Rubach am 26.08.2019 - 16:41

Die Promo von RAF Camoras angeblich letztem Album "Zenit" ist seit Freitag in vollem Gange. Viele Fans des Rapstars zeigen sich aufgewühlt, weil das musikalische Schaffen des Wieners sich dem Ende zuzuneigen scheint.

Nachdem RAF Camora im Trailer zu "Zenit" bereits die Hoffnung auf eine Fortsetzung seiner Karriere genährt hat, liefert nun Bonez MC weitere Einblicke in RAFs Planung.

Bonez MC verspricht "noch einiges" von RAF Camora

Auf Instagram teilt Bonez MC nicht nur das aktuelle Snippet von "Zenit", sondern geht auch auf die jahrelange Freundschaft mit RAF ein. So scheinen sich die beiden Rapper gesucht und gefunden zu haben. Bonez spricht davon, dass man sich gegenseitig "in diesem ekelhaften Business" gerettet habe.

Auf einen User-Kommentar, in dem nochmal die Trauer über das vermeintliche Karrierende betont wird, antwortet Bonez mit einer mehrdeutigen Nachricht.

Bonez MC über RAF Camoras vermeintliches Karrierende
Foto:

via www.instagram.com/bonez187erz
Bonez MC über RAF Camoras vermeintliches Karrierende

Die Aussage von Bonez MC bietet einen gewissen Interpretationsspielraum. Mit dem Zusatz "da kommt noch einiges" könnte er sich ausschließlich auf einen Zeitraum beziehen, der sich von jetzt bis Ende 2020 streckt. Diese Auslegung würde sich damit decken, dass RAF laut Medienberichten im Dezember 2020 sein vorerst letztes Live-Konzert geben soll.

Doch ebenso ist eine andere Variante denkbar. Eventuell weiß Bonez genau über die konkreten Zukunftspläne seines guten Freundes Bescheid. Es ist zumindest nicht komplett auszuschließen, dass RAF nach der "Zenit"-Phase noch etwas folgen lässt. Schließlich rappt er selbst davon, dass sein "Karriereende niemals" bevorstünde. Auch wenn strenggenommen nach dem "Zenit" eigentlich nichts mehr kommen kann, beflügelt hier Bonez doch - bewusst oder unbewusst - ein wenig die Fantasie derer, die ein finales Album von RAF nicht wahrhaben wollen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!