Kollegah reagiert auf Echo-Kritik von Außenminister Heiko Maas

Außenminister Heiko Maas hat sich via Twitter zur Echo-Verleihung geäußert, bei der Kollegah und Farid Bang ausgezeichnet wurden. Antisemitische Provokationen seien einfach nur widerwärtig, sie hätten keine Preise verdient. Dass ein solcher Preis am Holocaust-Gedenktag verliehen werde, sei beschämend. Kollegah reagiert darauf mit einer Frage.

"Antisemitische Provokationen haben keine Preise verdient, sie sind einfach widerwärtig. Dass am Holocaustgedenktag ein solcher Preis verliehen wird, ist beschämend. So wie #Campino müssen wir uns schützend vor jüdisches Leben stellen – jeden Tag und überall. #ECHO2018"

Heiko Maas on Twitter

Antisemitische Provokationen haben keine Preise verdient, sie sind einfach widerwärtig. Dass am Holocaustgedenktag ein solcher Preis verliehen wird, ist beschämend. So wie #Campino müssen wir uns schützend vor jüdisches Leben stellen - jeden Tag und überall. #ECHO2018 https://t.co/OdSx9RjDW8

Kollegah hat das Statement des Außenministers geteilt und mit einer offenbar rhetorischen Frage versehen. Darin will er wissen, inwiefern Heiko Maas jüdisches Leben schütze, wenn er eine "Massenzuwanderung" von Menschen unterstütze, die aus der Sicht des Außenministers "antisemitisch geprägt" seien. Anscheinend unterstellt Kollegah dem Außenminister, Asylsuchende mit Muslimen und die wiederum mit Antisemiten gleichzusetzen.

KOLLEGAH

Zur Echo-Verleihung, zu Campinos Rede und Kollegahs sowie Farid Bangs Reaktion haben sich bereits diverse Stimmen aus der Rapwelt geäußert. Nach und nach trudeln immer mehr Reaktionen ein. Mittlerweile haben sich unter anderem auch die Antilopen Gang, Separate und Retrogott mit Statements zu Wort gemeldet, die du dir hier durchlesen kannst.

Antilopen Gang

Gestern haben wir SPIEGEL ONLINE ein Statement zur aktuellen Debatte um Kollegahs Antisemitismus und die Echoverleihung gegeben. Einige wichtige Punkte blieben im Artikel (http://spon.de/afc5q)...

Retrogott

Hirnlose Verteidigungshaltung ist im Deutschrap gängig. Laut Herrn Marquart von Rap.de ist Kollegahs und/oder Farid Bangs Zeile, in der sie Opfer der Shoah diffamieren, zwar „geschmacklos, aber...

Separate

Schade, dass sich die alten Herrschaften über eine, im Kontext von Battle Rap, völlig harmlose Line von Farid derart aufregen müssen. Hip-Hop ist universal und international. Kollegah...

Kollegah & Farid Bang geraten beim ECHO mit Campino aneinander

In Berlin werden an diesem Abend die ECHOs verliehen. Im Vorhinein sorgte besonders die Nominierung von Kollegah und Farid Bang für Aufsehen...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Warum habt ihr die beiden denn nicht gefragt was man mit dieser Line sagen wollte?

Als gäbe es keine anderen probleme auf der welt/in deutschland, als 2 hampelmänner die sich n spaß aus provokation machen

@peter

weil laut allen daten, umfragen und statistiken die mehrheit aller muslime (mehr oder weniger oeffentlich) gegen juden ist bzw ein problem mit denen hat (siehe zustimmung erdogan) (wie auch gegen homo***uelle, frauenrechte und alles andere, was campino und der rest der weltverbesserer so bemaengeln).

p.s.: mehrheit heisst ueber 50% und nicht, wie mir jetzt einige vorwerfen werden, 90%.....

Tja...
Es gibt andere und auch wichtige Probleme in der Welt, richtig. Ich kann aber die immer öfter merkbare antijüdische Grundstimmung einfach nicht verstehen... Klar müssen andere Gruppen die beiden verteidigen. Nix gewonnen, wenn sie sich dagegen stellen würden. Spongebozz vielleicht?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 08.10.2021 - 12:15

Was für eine Woche! Dieser Release Freitag hat es auf jeden Fall in sich. Wie immer sammeln wir in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren dieses Mal Fero47 und Ra'is mit ihrer Zusammenarbeit "Heimweh".

Neue Alben: Kollegah & Gringo

Nach langem Warten ist es heute endlich so weit: Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) veröffentlicht sein neues Album "Zuhältertape 5". Und als wäre das nicht genug, gibt es darauf mit "Rotlichtmassaker 2" auch die erste Zusammenarbeit zwischen ihm und Sun Diego seit knapp einem Jahrzehnt zu hören.

Gringo droppt sein neues Album "GRiNGOWORLD". Jeder der insgesamt zehn Tracks strotzt dabei nur von hochkarätigen Featuregästen aus der Deutschrapszene. Dabei gibt es auch einige unerwartete Kombis. Auf "iiiiiii" ist neben Summer Cem auch Newcomer OMG zu hören.

Neue Singles: Fler, Bass Sultan Hengzt & RAF Camora

Fler und Bass Sultan Hengzt geben weiter Gas für ihr anstehende Kollaboalbum "CCN" und hauen mit "Sternklare Nacht" die nächste Single raus. Fans von Berliner-Oldschool-Rap dürfen sich dabei über massenhaft Referenzen an legendäre Tracks freuen.

Nichts mehr zu merken vom Karriereende: RAF Camora wird einfach nicht müde und droppt Woche um Woche neue Musik. Diesen Freitag gibt es die neue Single "Guapa" samt zugehörigem Musikvideo. Der Wiener hatte erst letzte Woche den zweiten Teil seines Albums "Zukunft" veröffentlicht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Haze, Lando, Hemso, Olexesh, Big Toe, 9inebro, Tamas und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)