Integration mit MoTrip & Animus: Wie eine Lehrerin geflüchteten Kindern Deutsch beibringt

Wer erinnert sich nicht an Momente, in denen man in der Schulklasse saß und dem Unterricht einfach nicht folgen konnte? Egal, ob der Lehrer den Stoff mehrfach wiederholte oder ihn an die Tafel schrieb – es brachte rein gar nichts. Der Grund dafür ist wohl, dass jeder Mensch anders lernt. Laut Psychologen und Pädagogen soll es vier unterschiedliche Lerntypen geben. Das scheint wohl auch die Kölner Deutschlehrerin Frau Ebcin zu wissen.

Statt ihren Schülern, die allesamt verwaiste Flüchtlingskinder sind, hoffnungslos eine Vokabel nach der anderen an den Kopf zu donnern, ließ sie sich etwas ganz Besonderes einfallen. Zu dem Track "Der stärkste Mensch" von Animus featuring MoTrip studierte Frau Ebcin eine Choreografie ein und präsentierte diese den Kindern. Mit Mimik und Gestik veranschaulicht sie einfühlsam Wort für Wort, was in dem Lied gerappt wird. Das Video davon hat sie anschließend bei Instagram hochgeladen und schrieb dazu: 

"Auf der Suche nach Moves für meine Schüler. Ein richtig schönes Lied."

Auf der Suche nach Moves für meine Schüler Ein richtig schönes Lied. Vielen lieben Dank @motrip747 @animus L O V E I T #motrip#stärkstermensch#mama#school#teacher#lehrer#schule#köln#cologne#song#lied#music#singers#istanbul#fitgirls#fitness#fun#love#work#singing#rap#rapper#life#turkey#girls#boys#beautiful#video#instagramers#tflers

80 Likes, 13 Comments - O C E A N P E A R L (@_a_a_l_i_y_a_a_) on Instagram: "Auf der Suche nach Moves für meine Schüler Ein richtig schönes Lied. Vielen lieben Dank..."


Seit zirka einem Jahr unterrichtet Frau Ebcin die kleinen Lernenden im Kölner Stadtbezirk Kalk. Dass sie viel Herzblut und Liebe in ihren Beruf steckt, ist dabei nicht zu übersehen. Das Video mit der berührenden Geste ging dementsprechend auch nicht an den Interpreten des Songs vorbei. 

Animus und MoTrip gingen sogar so weit, Frau Epcin zu sich einzuladen und gemeinsam einen Besuch bei ihrer Klasse zu organisieren. Mit einem Video wandten sie sich an die Kinder: 

"Wir haben euer Video gesehen und uns sehr gefreut. Es war sehr, sehr schön. [...] Auch, dass der Song euch so viel Freude bereitet hat. Und deswegen, haben wir uns überlegt, kommen wir euch besuchen. [...] [Wir machen uns] einen schönen Nachmittag, singen ein bisschen mit euch, chillen ein bisschen mit euch und quatschen einfach."

Vielen vielen Dank Meine Klasse hat sich riesig gefreut @Animus @motrip747 #school#motrip#animus#köln#girls#concert#konzert#music#rap#fitgirls#sweetgirls#beautiful#love#loveit#arabian#fitness#songs#singer#singers#cologne#fun#laugh#musik#together#style#tbt#tflers#photography##instagramers#instapic

71 Likes, 8 Comments - O C E A N P E A R L (@_a_a_l_i_y_a_a_) on Instagram: "Vielen vielen Dank Meine Klasse hat sich riesig gefreut @Animus @motrip747..."

Auf Instagram schrieb Animus außerdem:

"Diese Kids unterscheidet nichts von uns außer ihr schweres Schicksal. Sie lieben Musik/HipHop genau so wie wir und der Song '[D]er stärkste Mensch' von Mo[T]rip [und] mir gefällt ihnen besonders.

Mo[T]rip [und] ich haben beschlossen[,] die Klasse demnächst zu besuchen und ihnen [ein] paar Geschenke mitzubringen. 

Und an den Rest da draußen: Lasst euch nicht von den Medien manipulieren! Öffnet eure Herzen und Gott wird es euch 100[-f]ach zurückgeben. Denkt an eure kleinen Kinder, Geschwister[,] etc[.]und stellt euch vor[,]sie wären ohne euch in einem fremden Land und auf Hilfe angewiesen. Niemand sucht sich dieses Schicksal freiwillig aus. Seid dankbar für [das,] was ihr habt und helft[,] wo und wie ihr nur könnt! Ich danke euch" 

Die Freude und Dankbarkeit über die rührende Reaktion der Rapper ist bei den Kindern nicht zu übersehen und -hören. Auch dem Lied selbst sowie der anschließenden Nachricht der beiden Musiker widmen sie Applaus: 

Vor wenigen Tagen wurde ich von Frau Ebcin angeschrieben. Einer Lehrerin die verwaiste Flüchtlingskinder die seit ca. einem Jahr in Deutschland sind, in Köln Kalk unterrichtet. Diese Kids unterscheidet nichts von uns, außer ihr schweres Schicksal. Sie lieben Musik/HipHop genau so wie wir und der Song „der stärkste Mensch" von Motrip & mir gefällt Ihnen besonders. Motrip & ich haben beschlossen die Klasse demnächst zu besuchen und ihnen paar Geschenke mitzubringen. Und an den Rest da draußen: Lasst euch nicht von den Medien manipulieren! Öffnet eure Herzen und Gott wird es euch 100 Fach zurück geben. Denkt an eure kleinen Kinder, Geschwister etc und stellt euch vor sie wären ohne euch in einem fremden Land und auf Hilfe angewiesen. Niemand sucht sich dieses Schicksal freiwillig aus. Seid dankbar für was ihr habt und helft wo und wie ihr nur könnt! Ich danke euch @motrip747 @_a_a_l_i_y_a_a_

1,186 Likes, 51 Comments - ANIMUS (@animus) on Instagram: "Vor wenigen Tagen wurde ich von Frau Ebcin angeschrieben. Einer Lehrerin die verwaiste..."

Wichtige Themen wie Toleranz, Integration und soziale Ungleichheiten sind im Hiphop nicht wegzudenken. Umso schöner, dass es Künstler und LehrerInnen gibt, die erkennen, wie wichtig diese Werte sind und sie an die jüngeren Generationen weitergeben. Die Geschichte beweist mal wieder, wofür wir dieses Genre mit all seinen Facetten so lieben. 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Respekt, endlich mal ne korrekte Aktion von den beiden! Aber auch wenn es viele hier nicht peilen, es gibt auch in Deutschland gernug Deutsche und gut integrierte Ausländer die Hilfe benötigen- ich sag nur Tafeln, Obdachlose und Langzeitarbeitslose. Aber auch die Leute die in der Pflege arbeiten oder putzen gehen, miese Arbeitsbedingungen und miese Bezahlung! Aber keiner gibt was auf diese Leute!! Da heisst es dann kein Geld, aber für Flüchtlinge ohne Ausbildung und Geld, da hat man dann die Milliarden! Wäre toll wenn sich Deutsche Rapper auch mal für diese Deutschen und uns integrierte Ausländer stark machen würden. Aber das wird halt schwer, weil die meisten Rapper noch nie was gearbeitet haben und sowieso in ner komischen Parallel welt leben!!!

rap -hiphop ist alles nur nicht tolerant oder integrativ etc!...

Animus ist das beste Beispiel für nicht gelungene Integration. Kontakte zu Kriminellen (HA), beleidigt Leute die anderer Meinung sind und Promleme soll mal seiner Meinung nach natürlich mit körperlicher Gewalt regeln. Aber diese Opferbrigade um Clark, Michael, Toxic etc. ist ja eh nur der typische linke Heuchlerhaufen.

ja super zeigt den kindern einen song von animus , wofür dieser mann steht ist ja klar !
irgendwann nehmen die kinder sich so jemanden als vorbild weil eine gedankenlose lehrerin ihn präsentiert hat

ps wenn diese super klasse lehrerin ihr hirn anhätte ,hätte sie den kindern lyriks von Moses Pelham gezeigt .....aber nein.....muss ja ein animus sein .

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bushido & Mois schließen Frieden: Beef ja, aber nicht mit dem Keller

Bushido & Mois schließen Frieden: Beef ja, aber nicht mit dem Keller

Von HHRedaktion am 27.05.2020 - 13:18

Der lange eher subtil brodelnde Konflikt zwischen Mois und Bushido, der vor etwas weniger als zwei Wochen auf einmal sehr explizit wurde (hier nachlesen), ist offenbar erstmal ad acta gelegt worden. Beide Seiten haben nach einem wohl klärenden Telefonat versöhnliche Töne in ihren Insta Stories geteilt.

Frieden zwischen Mois & Bushido

In ihren Statements halten sich beide kurz und vage, aber stellen klar, dass "unnötige[r] Streit" aus der Welt geschafft wurde. Sie wünschen sich gegenseitig viel Erfolg. Bei Mois sieht das wie folgt aus und Bushidos Post findet ihr darunter:

"Habe gerade mit @moiskid telefoniert. Immer schön, wenn man sich ausspricht und merkt, dass man auf Augenhöhe unnötigen Streit aus der Welt schaffen kann. Viel Erfolg und bleib gesund." – Bushido

Ein Eingeständnis, dass er und Mois "auf Augenhöhe" agieren, hätte man vor einiger Zeit wohl kaum von Bushido erwarten können. Auch von Mois Seite erscheint die Versöhnung erstmal überraschend, aber es wird für beide Parteien der smartere Weg sein.

Mois spart sich seine Energie für wichtigere Projekte als Bushidos Albumpromo auf. Und Bushido dürfte kein Interesse daran haben, dass ein 1,6 Millionen Abos starker Keller an seinem Elfenbeinturm rüttelt.

Bushido kündigt "Sonny Black II" an

Abgesehen von seinem Entertainment-Faktor bis zum einem gewissen Level bedeutet Beef nämlich primär zwei Dinge: Stress und Aufmerksamkeit. Keiner weiß das so gut wie Bushido, dem Mois in seinem emotionalen Rant attestierte, er brauche für jede Promophase einen Beef.

Aufmerksamkeit hat Mois wie derzeit kaum eine andere Person in der deutschsprachigen Raplandschaft. Und Bushido hat mit minimalem Aufwand einen kleinen Knall provoziert, kurz bevor seine Promophase richtig losgeht. Denn natürlich erscheint ein neues Album: "Sonny Black II" soll am 11. September droppen und Mois wird nicht derjenige sein, über den der Berliner Taktiker seine Boxen an den Mann bringt.

Stattdessen legt Animus, der die Promo für die LP teilt und demnach daran beteiligt sein dürfte, wohl grade einige Lines gegen Fler und insbesondere Capital Bra zurecht. Der ehemalige EGJ-Artist hat nach der gemeinsamen Zeit genug Material gegen seinen kurzzeitigen Labelboss geliefert, das unbeantwortet im Raum steht.

Außerdem dürfte es der zähen Base, die sich 2020 immer noch auf Bushido-Alben freut, entgegenkommen, wenn der Berliner jemanden ins Visier nimmt, dessen Musik sie ohnehin niemals fühlen werden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)