Wenig Klicks, trotzdem dope: 5 Tracks, die du verpasst hast

Die Plätze im Rampenlicht sind begrenzt. Verhältnismäßig wenigen Artists gelingt es, ihr Talent in entsprechende Aufmerksamkeit umzumünzen. Die Bandbreite von Rappern und die Varianten von Rap sind dennoch nahezu unendlich. Da es nicht jeder in die Hitparaden schaffen kann und will, kommen hier persönlich ausgewählte Anspieltipps hinter all den Trends, Goldplatten und Top 10-Platzierungen.

Veedel Kaztro – Ohnmacht

Veedel Kaztro - Ohnmacht (prod. TEKA) (splash! Mag Premiere)

Veedel K meldet sich zurück mit neuem Video zu "Ohnmacht" aus dem von TEKA produzierten Album "Frank und die Jungs". Frank und die Jungs Tour 2018 Tickets: http://chimperator-tickets.de/veedelkaztro Stream & buy: https://melting-pot-music.lnk.to/frank Regie, Kamera & Schnitt: Lili Anusaki ► https://www.facebook.com/LiliAnusaki Veedel Kaztro ► Spotify: https://goo.gl/UZr6VB ► Facebook: https://www.facebook.com/VeedelK ► Instagram: https://www.instagram.com/veedelkaztro TEKA ► Spotify: https://goo.gl/nZnmb3 ► Facebook: https://www.facebook.com/TEKARIDDIMZ ► Instagram: https://www.instagram.com/tekariddimz Melting Pot Music ► Spotify https://goo.gl/G1nRZb ► Facebook https://www.fb.com/MeltingPotMusic ► Instagram https://www.instagram.com/melting_pot...

Der kölsche Jung Veedel Kaztro hat sich 2017 für eine Woche nach Berlin verirrt. Mit Kitschkrieg-Produzent TEKA entstand das Album "Frank und die Jungs". Nach dem breitgefächerten Büdchen Tape 3 ist der sozialkritische Ansatz von Veedel nun oftmals Autotune-geschwängert und melodisch. "Ohnmacht" bildet dabei keine Ausnahme. Der Track ist ein melancholischer Appell fürs Kämpfen und Aufstehen, auch wenn es die eigene Lebenssituation unangetastet lässt. Veedel plädiert fürs Machen, anstatt tatenlos zuzuschauen, wie die Welt dem Abgrund entgegensteuert:

"Nichts verändert sich jemals, doch ich will nicht in Ohnmacht sterben."

Izzma – Lücke füllen

Izzma - Lücke füllen (Prod. Lorenz & Urbach) (Official Video)

Aus der aktuellen EP ,,Du zu sein macht keinen Spaß´´ - Prod.

Mit Lorenz & Urbach an den Reglern will Izzma die "Lücke füllen". Das gilt aber nur aus einer musikalischen Perspektive – trappige Raps mit Tiefgang gelten schließlich als selten. Sein Track dreht sich um die innere Leere, die man irgendwie zu tilgen versucht. Allzu oft dienen Drogen dabei als leichter Ersatz für die Lösung des eigentlichen Problems. Unter anderem Sadi Gent zeigt im passenden Video, wie der Balanceakt mit dem Leben aussieht. Wenn nur noch Substanzen in der Lage sind, irgendetwas in einem auszulösen, sieht es ziemlich düster aus. Izzmas EP "Du zu sein macht keinen Spaß" ist bereits draußen und wurde komplett von Lorenz & Urbach produziert.

Ravehill Click – Nachtsundso

Nachtsundso

Nachtsundso, a song by Ravehill Click, Junjo M, Marcipilami, Kajo Shin on Spotify

Mucke aus der Hood für die Hood kommt von der Ravehill Click. Locker norddeutsch aus der Hüfte schießt das Kollektiv seine Parts auf Jazz-getriebene Beats von Ebbe Funk. Auf den Punkt und mit Liebe zum Game flexen sich Marcipilami, Junjo M, Mio Reisser, Kajo Shin und Sprotte mit modernen Mitteln durch rawen Oldschool-Sound. "Nachtsundso" erzählt dabei von dem schlaflosen Nightlife ohne die riesige Ekstase – der Vibe liegt in der Dunkelheit verborgen und wirkt gewaltig smooth. Das ganze Tape von "Fördeventura bis Knoopacabana" steht zum Streaming bereit. Passionierte Kopfnicker sowie Freunde von aktuellem Slang kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

Sam Sillah – Nicht so einfach

Sam Sillah - Nicht so einfach (prod. by Brenk Sinatra)

Der Song "Nicht so einfach" stammt aus der Sam Sillah "Kreis EP". Die Kreis EP ist seit dem 12.1.2018 digital in allen Stores erhältlich.

Sam Semilia ist eine von vielen Inspirationsquellen von Sam Sillah. Die Art des Wickeda MCs schlägt sich im Rap des Düsseldorfers spürbar nieder. Der Sohn eines Ghanaers feilt seit seiner Kindheit an Tracks, bis sie was taugen. Das neueste Werk "Kreis EP" droppte im Januar und steht zum Hören bei bekannten Streaming-Anbietern bereit. Aus dieser EP stammt auch der Song "Nicht so einfach". Auf einem unverwechselbaren Brenk Sinatra-Beat wird realer Rap samt eingängiger Hook geboten. Authentische Bars und Message liegen Sam Sillah spürbar am Herzen.

Hiob – Ich bring den Müll raus

Ich bring den Müll raus

Ich bring den Müll raus, an album by Hiob on Spotify

Das erste Hiob-Soloalbum seit "Drama Konkret" soll im Herbst dieses Jahres erscheinen. Es trägt den Titel "Abgesänge" und hat nach "An der Sonne" einen zweiten Vorboten am Start. "Ich bring den Müll raus" bringt die typischen Hiob-Attribute mit sich. Wer den Bruder im Geiste Morlockk Dilemma erkennen möchte, wird ihn immer noch raushören. Die schwermütige und fantasievolle Sprache des Berliners über einen prägnanten Sample-Beat steht aber zweifelsfrei für sich. Die dreckigen Hinterhöfe der Hauptstadt und die Sehnsucht nach einem Leben mit besseren Aussichten bilden weiterhin die inhaltlichen Fixpunkte. Dope!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, Cro, AK Ausserkontrolle & mehr: Dein Deutschrap-Update am Freitag

Kollegah, Cro, AK Ausserkontrolle & mehr: Dein Deutschrap-Update am Freitag

Von Michael Rubach am 09.11.2018 - 12:49

Wer auf neue Musik wartet, der muss vermehrt auf den Freitag achten. Kurz vor dem Wochenende bricht regelmäßig eine Release-Welle los. Alle wichtigen Neuerscheinungen kuratieren wir für euch regelmäßig in unserer Spotify-Playlist.

Neben Songs droppen natürlich auch Alben und EPs. Die Releases des Tages aus dem deutschsprachigen Raum haben wir im Folgenden zusammengefasst. Zu den internationalen Veröffentlichungen des Tages mit Lil Peep, Trippie Redd, Masta Ace und vielen mehr gelangst du hier.

Das Cover unserer Playlist steht im Zeichen von äußerst normaler Musik. Yassin hat seinen kongenialen Partner Audio88 alleine seiner Wut überlassen und grüßt aus dem "Abendland". Der Track ist die Vorabsingle aus Yassins erstem Soloalbum "Ypsilon". Mit Autotune und ziemlich melodisch widmet sich Yassin einer Diagnose der Gesellschaft.

Diese Woche ist @ypsilondope auf dem Cover unserer Playlist. Außerdem gibt es neue Musik von Kollegah, AK Ausserkontrolle, Cro und jede Menge Tunes aus dem Untergrund. (LINK IN BIO) #grooveattack

18 Likes, 1 Comments - HIPHOP.DE (@hiphopde) on Instagram: "Diese Woche ist @ypsilondope auf dem Cover unserer Playlist. Außerdem gibt es neue Musik von..."

Kollegah schafft es gleich mehrfach in die Playlist. Einerseits fügt er sich mit "Oh mein" in das moderne Soundbild des Duos Ali As und MoTrip ein. Anderseits bringt der Boss in altbekannter Manier die Player-Vibes auf "Most Wanted". Als Mann für die Ladies inszeniert sich ebenfalls Reezy auf "Frankfurt City Blues". AK Ausserkontrolle und 187 Strassenbande-Member Sa4 sonnen sich anlässlich des Releases von AKs Album "XY" im "Blitzlicht".

Neben diesen eher prominenteren Namen bekommen auch Künstler aus dem Untergrund eine Plattform. Vielfalt steht hier klar über Einheitsbrei. Eine Hymne für alle Kaffeeliebhaber bringt so zum Beispiel wohl nur der ehemalige VBT-Teilnehmer Frank Hemd. Mit einigermaßen verrückten Flows feiert er "Viva Coffeina".

Deutlich weniger abgedreht rappt seit jeher Cr7z. Auf "Weiße Rose" gibt es Technik und Inhalt für Feinschmecker. Für echten Rap stehen auch Morlockk Dilemma und Hiob. "Keiner von uns" beweist einmal mehr, dass sich hier zwei MCs gefunden haben. Authentischen Hustler-Talk steuern TaiMo und Negrow bei. "Kleine Deals unter Nachbarn" gelten als ihre Spezialität.

Nach dem vermeintlichen Abschied von Ufo361 von der großen Rapbühne rutscht zudem "Paradies" mit RAF Camora zurück in die Rotation. Eunique und Cro sind hingegen mit neuen Songs vertreten. Die Hamburgerin sagt: "Willkommen in meinem Block". Cro macht seit geraumer Zeit sein eigenes Ding. Für einen Track wie "Victoria's Secret" ist wohl das Wort "chillig" erfunden worden. Diese ziemlich bunte Mischung mit allen Varianten von Rapmusik bietet dir die "Groove Attack powered by Hiphop.de":

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist mit den aktuellen Tracks powered by Hiphop.de! Cover: Yassin


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!