This Day in Hiphop: Kool Savas und Azad veröffentlichen "One"
kool_savas_azad_cover_one_2005:jpg
Apple Music

Ja, du wirst alt. Am heutigen Tag, vor genau zehn Jahren veröffentlichten Kool Savas und Azad ihr Kollabo-Album One.

13 Tracks waren auf dem mittlerweile legendären Release enthalten, darunter auch ein Feature mit Xavier Naidoo. Wer hätte damals gedacht, dass sieben Jahre später mal ein komplettes Album von Kool Savas und dem Sänger auf uns zukommen würde?

Aber zurück zu One. Drei Singles wurden ausgekoppelt: Monstershit, All 4 One und als letztes im Oktober 2005 Guck My Man. Laut eines Interviews der beiden mit MTV war von Anfang an, also bereits während der Aufnahmen, klar, dass Monstershit die erste Single werde. Die Fans hätten einfach einen energiegeladenen Track wie diesen von ihnen erwartet.

Neben deutschen Produzenten, wie STI, Monroe und Martelli, arbeiteten auch Amerikaner an dem Album: Needlz, Sholar, L.E.S. und Kwamé.

One stieg 2005 auf Platz 5 der deutschen Albumcharts ein.

Weil du sicher jetzt schon den ein oder anderen Beat der erwähnten Tracks im Ohr hast, hier ein paar zum Hören:

Azad und viele weitere große Künstler, wie Busta Rhymes, Afrob, Mobb Deep oder Samy Deluxe kannst du im Sommer auf dem Out4Fame-Festival sehen. Alle Informationen dazu findest du hier.

[amazon B0007TX9AW full]

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de