Studie zeigt Top 5: Welche Rapper am häufigsten Mütter beleidigen

Es geht weiter. Nachdem wir heute Morgen bereits klären konnten, wer der blutrünstigste der laut Musikexpress 32 beliebtesten Rapper Deutschlands ist, wenden wir uns nun der nächsten Disziplin zu.

Gewinner ist, wer am häufigsten Mütter in seinen Texten beleidigt (einfach weil das Hiphop ist wie Tanzen und Graffiti).

Noisey hat schon vor der Veröffentlichung der neuen Ausgabe des Musikexpress, in der ein Deutschrap-Quartett steckt, eine Liste mit den Trümpfen dieser Kategorie online gestellt.

Auch hier grüßt Farid Bang von oben. Dieses Kartenspiel scheint wie auf ihn zurechtgeschnitten zu sein. Auch Position 2 und 4 sind identisch mit der Kill-Rangliste:

5. K.I.Z.: 96 Mutterbeleidigungen

4. Fler: 116 Mutterbeleidigungen

3. Bushido: 238 Mutterbeleidigungen

2. Kollegah: 270 Mutterbeleidigungen

1. Farid Bang: 275 Mutterbeleidigungen

Welcher deutsche Rapper killt lyrisch eigentlich am meisten Menschen?

Die Redaktion der Zeitschrift Musikexpress weiß, was los ist. Deshalb wird in der neuen Ausgabe der Fokus auf Deutschrap gelegt. Als Spezial gibt's ein Quartett mit 32 Protagonisten des hiesigen Rap Games. Für die Kategorien dieses Kartenspiels hat Musikexpress Recherchearbeit mit interessanten und unterhaltsamen Ergebnissen geleistet.

Wer in Sachen Wortschatz ganz vorne liegt, hat der Bayrische Rundfunk schon Anfang 2015 herausgefunden:

Deutschrap-Wortschatz-Analyse: Wo landen Kollegah, Hafti & Co?

Vergleicht man Goethes Lebenswerk Faust, an dem er knapp 60 Jahre geschrieben haben soll, mit Texten von Kollegah, so stellt sich dabei heraus, dass Letzterer den größeren Wortschatz besitzt. Das ergab eine Analyse von PULS, einem Programm des Bayerischen Rundfunks.

Der neue Musikexpress erscheint übermorgen:

MUSIKEXPRESS AUSGABE 11/2016 + DEUTSCHRAP-QUARTETT - Musikexpress-Shop

PASSEND ZUM TITELTHEMA DER NEUEN AUSGABE - „DAS GROSSE DEUTSCHRAP-SPECIAL" - BEINHALTET DAS HEFT EIN GANZ BESONDERES EXTRA...