R.I.P. Aretha Franklin: Wie die "Queen of Soul" Rap geprägt hat

Die Soul-Ikone Aretha Franklin ist gestern im Alter von 76 Jahren verstorben. Sie erlag den Folgen einer Krebserkrankung, die bereits 2010 festgestellt worden ist.

Ihr gängiger Rufname "Queen of Soul" kam nicht von ungefähr. Die Sängerin verkaufte über 75 Millionen Alben und war seit ihrem 18 Lebensjahr als Musikerin unterwegs. Ihre Titel wie "Respect" und "Think" waren Hymnen für Freiheit, Gleichberechtigung und Emanzipation.

Die Remixkultur Hiphop hat vielfach auf das Schaffen der Sängerin zurückgegriffen, um einzelnen Tracks die richtige Dosis Soul einzuimpfen. In Gedenken an Aretha Franklin und ihr Werk haben wir einige Songs zusammengestellt, die als Samplequelle dienten, um neue Musik hervorzubringen:

Call Me (1970)

Call Me

Provided to YouTube by Warner Music Group Call Me · Aretha Franklin This Girl's In Love WIth You ℗ 1970 Atlantic Recording Corp. Backing Vocals: Brenda Bryant Backing Vocals: Cissy Houston Backing Vocals: Pat lewis Bass Guitar: David Hood Drums: Roger Hawkins Guitar: Eddie Hinton Guitar: Jimmy Johnson Piano, Vocals: Aretha Franklin Producer: Arif Mardin Producer: Jerry Wexler Producer: Tom Dowd String Arranger: Arif Mardin Writer: Aretha Franklin Auto-generated by YouTube.

Das Sample von "Call me" taucht sowohl beim Track "Selfish" von Slum Village und Kanye West auf als auch bei "Call Me" von Big Sean. Auch große Teile des Wu-Tang Clans auf "Spazzola" und Joey Bada$$ auf "Reign" nutzen die Vorlage von Aretha Franklin.

Joey Bada$$ - Reign [Prod. By Chuck Strangers] with Lyrics!

Twitter: @DoubleG559 IG: @doubleg559 Download here: http://www.sharebeast.com/u7qlf316ttlh [Hook] x2 When it rains it pours down Used to wanna be king said the reign is on now King me like James straight out of High School To the big games but you know just how i do [Verse 1] Adapted to

One Step Ahead (1965)

Aretha One Step Ahead

One Step Ahead lyrics Artist - Aretha Franklin Lyrics - One Step Ahead I'm only one step ahead of heartbreak one step ahead of misery one step is all I have to take backwards, to be the same old fool for you I used to be I'm only one step

Klänge von "One Step Ahead" finden wir auf "Ms. Fat Booty" von Mos Def aus dem Jahr 1999.

Mos Def - Ms. Fat Booty [Explicit]

Subscribe to catch all uploads WED-SAT 12pm PT / 3pm ET From 1999 Album: "Black On Both Sides"...(Click "show more" for artist info)... Born Dante Terrel...

Spirit in the Dark (1970)

Spirit in the Dark

Provided to YouTube by Warner Music Group Spirit in the Dark · Aretha Franklin Spirit In The Dark ℗ 1970 Atlantic Recording Corp. Backing Vocals: Almeda Lattimore Backing Vocals: Brenda Bryant Backing Vocals: Margaret Branch Bass Guitar: Tommy McClure Drums: Sammy Creason Guitar: Charlie Freeman Keyboards: Jim Dickinson Keyboards: Mike Utley Piano, Vocals: Aretha Franklin Arranger: Arif Mardin Writer: Aretha Franklin Auto-generated by YouTube.

Kanye West nahm sich "Spirit in the Dark" vor circa 14 Jahren für seinen Track "School Spirit" vor.

School Spirit

School Spirit, a song by Kanye West on Spotify

Day Dreaming (1972)

Day Dreaming

Provided to YouTube by Warner Music Group Day Dreaming · Aretha Franklin Young, Gifted And Black ℗ 1972 Atlantic Recording Corp. for the US and WEA International for the world outside the US.

Ein ebenfalls häufig benutztes Sample stammt aus "Day Dreaming". Unter anderem griffen schon T.I., Ab-Soul, Cam'ron oder Mary J. Blige darauf als Quelle zurück.

T.I. - Let's Get Away (video)

© 2006 WMG Let's Get Away (video)

You Are My Sunshine (1967)

Aretha Franklin - You Are My Sunshine

From Delta Meets Detroit: Aretha's Blues

"Drop a Gem on 'Em" von Mobb Deep und "The Funky Cypress Hill Sh*t" von Cypress Hill verarbeiten "You Are My Sunshine".

Drop A Gem On 'Em

Drop A Gem On 'Em, a song by Mobb Deep on Spotify

Oh Baby (1974)

Oh Baby

Provided to YouTube by Warner Music Group Oh Baby · Aretha Franklin Let Me In Your Life ℗ 1974 Atlantic Recording Corp.

Jay-Z hat sich 1995 auf "In My Lifetime" eines "Oh Baby"-Samples bedient.

[HD] Jay Z - In My Lifetime

Uploaded by Prayerhills TV on 2015-01-03.

Die Liste ließe sich ewig weiterführen. Mit Aretha Franklin ist nicht nur eine gewaltige Sängerin, sondern auch ein wichtiger Einfluss auf die Hiphop-Kultur von uns gegangen. Möge die Grande Dame der Soulmusik in Frieden ruhen!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Trump äußert sich auf Twitter zu A$AP Rocky

Trump äußert sich auf Twitter zu A$AP Rocky

Von Anna Siegmund am 20.07.2019 - 12:47

Gestern haben wir noch darüber berichtet, dass sich Kim Kardashian West und ihr Ehemann Kanye West bei Donald Trump für die Freilassung von A$AP Rocky einsetzen. Heute hat sich der für seine Tweets berüchtigte amerikanische Präsident bereits auf seiner favorisierten Social-Media-Plattform dazu geäußert:

""Habe grade mit Kanye West über die Inhaftierung seines Freundes A$AP Rocky gesprochen. Ich werden den sehr talentierten schwedischen Premierminister anrufen, um zu gucken, wie wir A$AP Rocky helfen können. So viele Leuten hätten die Lage gerne schnell geklärt!""

Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten

Die Verhaftung des Rappers wird kontrovers diskutiert, nicht nur der Präsident der Vereinigten Staaten mischt sich in die Inhaftierung von A$AP Rocky ein. Auch zahlreiche US-Stars neben der Kardashian-Familie solidarisieren sich mit dem Rapper, der den Grund seiner Verhaftung auf Instagram dokumentierte. Aktuell wird in Schweden wegen Körperverletzung ermittelt, nachdem zwei offenbar sehr aufdringliche Personen A$AP Rocky trotz einiger Aufforderungen, einen anderen Weg zu gehen, über einen längeren Zeitraum verfolgten und die Situation anscheinend in einer Schlägerei endete.

Nach Festnahme in Schweden: US-Stars solidarisieren sich mit A$AP Rocky

Die Verhaftung von A$AP Rocky in Stockholm hat das #FreeRocky-Movement losgetreten. Einige US-Stars haben zudem bereits ihre Konsequenzen aus dem Umgang mit Rocky gezogen: Tyler, The Creator, Lil Yachty und ScHoolboy Q werden wohl demnächst keine Reise ins skandinavische Land antreten.

Der Tweet des amerikanischen Präsidenten bewirkt zahlreiche belustigte, verärgerte und auch erfreute Reaktionen, die unter anderem deutlich machen, wie absurd der Vorgang um A$AP Rocky tatsächlich ist.

Der deutsche Satiriker Shahak Shapira spielt auf seinen Streit mit Fler an und antwortet dem Präsidenten:

"Donals ruf mir an geht um Fler" [sic]

Auch zahlreiche weitere User*innen entgegnen dem Tweet mit Anfragen, doch auch andere Prominente aus dem Gefängnis zu holen. Weitere finden, Trump habe in diesem Fall einen richtigen Punkt, auch wenn er sonst keine gute Politik mache.

Die Polizeiwache aus dem schwedischen Södermalm, die für ihre Kommentare im Internet bekannt ist, äußert sich ebenso unter Trumps Tweet. Sie erklärt ihm, dass er nicht nur auf die Entscheidung der schwedischen Justiz zu warten, sondern diese auch zu akzeptieren habe. Der schwedische Primeminister habe sich ebenso wenig einzumischen wie er, der amerikanische Präsident.

Trump äußert sich rassistisch auf Twitter

Die Diskussionen um den Tweet des Präsidenten zu A$AP Rockys Verhaftung können auch eine gelungene Ablenkung von den Vorwürfen sein, die sich Trump zuletzt ebenfalls auf Twitter einhandelte. Er ist zuletzt durch rassistische Äußerungen gegenüber weiblichen Kongress-Mitgliedern der demokratischen Partei aufgefallen. Er warf ihnen vor, den Amerikaner*innen Vorschläge für eine funktionierende Regierung machen zu wollen, obwohl sie doch selbst aus Ländern kämen, in denen die Regierung gar nicht funktioniere, sie korrupt oder eine Katastrophe sei.

"Why don't they go back and help fix the totally broken and crime infested places from which they came."

Anstatt nach der berechtigten Kritik an dieser Aussage zurückzurudern und sich bei den Frauen zu entschuldigen, entschied sich der amerikanische Präsident sogar noch dafür, seine Worte in einem Statement vor dem Weißen Haus zu wiederholen. Er sei kein Rassist, aber wenn jemand ein Problem mit dem Land habe, solle man es doch einfach verlassen.

Angela Merkel solidarisierte sich in ihrer traditionellen, letzten Pressekonferenz vor der Sommerpause mit den Frauen, die Trump mit seinem Tweet angriff und erklärte auf Nachfrage ungewöhnlich direkt:

"Ich distanziere mich davon entschieden und fühle mich solidarisch mit den drei attackierten Frauen."

Vielleicht soll der Versuch, einen schwarzen, bekannten Rapper aus dem Gefängnis in Schweden zu befreien, auch ein Versuch sein, sich den Rassimus-Vorwürfen zu entziehen. Allerdings schien Trump in den letzten Jahren nur sehr wenig darauf gegeben zu haben, was andere von ihm halten. Zumal er aus seiner eigenen Partei nur wenig Gegenwind in der Debatte um seine rassistischen Aussagen erfahren musste.

Wichtig wäre es trotzdem, dass langsam etwas im Fall um A$AP Rocky passiert. Falls Trump tatsächlich für eine Beschleunigung der Entscheidung sorgen kann, sollte dennoch nicht vergessen werden, dass so eine Aktion vor wichtigen Entscheidungen bis 2020 in Amerika wieder gewählt - hoffentlich nicht wiedergewählt - wird, auch nur Werbung für die eigene Person sein kann. Oder auch dem eigenen Ego Trumps hilft, der sicher weiß, dass durch die schwedischen Gesetze ohnehin bald eine Entscheidung von der Justiz getroffen werden muss.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)