Listening-Session: Toxik schnappt sich einen ganz besonderen Gast für Dr. Dres "Compton"

Seitdem Dr. Dre gestern nach 16 Jahren wieder ein Album releast hat, steht die Welt Kopf.

Compton: The Soundtrack heißt das Ding, dass seit Kurzem die weltweiten Twitter-Trends regiert. Sei es Rapper oder Fan: Jeder spricht über das Album.

Wir haben für dich "Experten" arrangiert, die ihren Senf zum neuen Dr. Dre-Werk ebenfalls dazu geben. Vorhang auf für die beiden, deren fachgerechte Kommentare dir den heutigen Abend versüßen werden: Pillath und Toxik.

Mit Rap-Urgestein Pillath und unserem bärtigen Musikjournalisten Tox haben wir eine explosive Rezensionen-Mischung kreiert. Die beiden haben das Album zusammen durchgehört und ihre unglaublich inspirierenden Gedanken für die Nachwelt festgehalten. Stream dir das Album und klick dich durch ihre Kommentare. Lachen garantiert! 

Wie es sich für einen Journalisten gehört, hat Toxik die passende Einleitung bereits parat: 

Toxik: Ich kann ja nicht sagen, dass ich noch auf ein Dr. Dre-Album gewartet hätte. Der Spannungsbogen war dann halt doch ziemlich überspannt, nach 16 Jahren Detox-Wartezeit. Ich sehe Dre nicht mal als Rapper.

Dre ist ein Produzent, der sich zwischendurch Lyrics schreiben lässt. Was dann natürlich auch gut klingt und mindestens einen Klassiker (The Chronic) hervorgebracht hat. Meine generell geringe Ghostwriting-Toleranz wurde dann aber durch den N.W.A-Film gesteigert, der, by the way, richtig geil ist. Also: Yeah, Compton ist da! Ein guter Grund, Lil Waynes Free Weezy nach zwei Wochen auszumachen.

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Das soll ernsthaft eine rezension sein?
Danke für nichts hiphopde

whackes album. offensichtlich nur als promo release für den film, mit dem dann richtig geld verdient wird. schön den detox hype ausgenutzt und uns einfach n pseduo album hingerotzt dass schlechter klingt als jedes MIxtape. peinlich.

was ich schade finde ist, dass es zu den rassistischen tweets die manu gepostet hat keine reaktion/keinen kommentar gibt. das sage ich nicht nur aus dem grund, dass hier ziemlich oft rapupdate-mässige 'fler kommentiert X' tweet-reviews gefahren werden. grund ist, dass es inakzeptabel ist wie wenig aufmerksamkeit diesen nicht sensationsfähigen geschichten zukommt. das schlimme hieran ist das euer schweigen akzeptanz zeigt. tox hatte einen guten kommentar zu fler's kalkuliert-rechtem brief geschrieben, u manu's illustration ist die gelegenheit hier folge zu leisten. (ausserdem zeigt es wie flers idiotische 'ich beleidige, ist doch total witzig' attitüde in tweets vieler kids wiederzufinden ist).auch ganz interessant: nachdem fler in seinem brief 'ausländer' als komplette rüpel dargestellt hat, scheint es hiphop.de u konsorten recht wenig zu stören, dass er jetzt auf alles-kommentierenden-asi-der-nation macht. so wenig, dass niemand von euch journalisten auch nur erwähnen müsste.

Nach Jahren des Wartens auf "Detox" und gelegentlichen Anfütterungen wie "I need a doctor" empfinde ich diese Compilation als leichte Enttäuschung. Es ist definitiv kein Album, das in 10-20 Jahren noch gepumpt wird. Eher ein Versuch, neue Künstler ins Rampenlicht zu pushen. Erinnert mich an seinen Aftermath-Sampler von 1996. Wenn er den Hals nicht schon randvoll hätte, könnte der Verdacht aufkommen, dass Dre Geld braucht.
Ich will damit nicht sagen, dass dieses Compilation schlecht ist, aber in meinen Ohren klingt es eher wie ein Kendrick-Album.
Ich mag mit meinen 39 Lenzen altmodisch und von der Vergangenheit zu verwöhnt sein, aber ein würdiger G-Funk-Abschied wäre dann doch eher das "Grand Finale" gewesen... final scheint einzig Dres Stimme zu sein, die Dank Autotune dann doch den Weg in den iTunes-Store fand! ;)

Rihanna hat Dancehall zurück gebracht #realtalk

Habe ehrlich gesagt mehr erwartet...also meine Erwartungen hats bei weitem nicht erfüllt
Viel zu viele Features,wer Mich aber total geflasht hat ist dieser Anderson Paak
Alle anderen eher weniger
Also alles in allem bin ich enttäuscht,keine bombigen Banger bis auf Issue ich hoffe von daher das der Film mich mehr vom Hocker reissen wird!!!

Gott ist das peinlich.
Hiphop.de sollte einfach bei Deutschrap bleiben.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Dr. Dres "The Chronic" ins National Recording Registry aufgenommen

Dr. Dres "The Chronic" ins National Recording Registry aufgenommen

Von Michael Rubach am 26.03.2020 - 17:21

Dr. Dre ist extrem reich, einer der bedeutendsten Produzenten der Hiphop-Historie und nun mit seinem Album "The Chronic" Teil des Verzeichnisses US-amerikanischer Ton-Dokumente. In das sogenannte National Recording Registry gelangt jedes Jahr nur eine handverlesene Auswahl von etlichen Vorschlägen.

Dr. Dres "The Chronic" ist amerikanisches Kulturgut

Das 1992 erschienene Album ist eines von 25 Werken, das neu in diesem elementaren Tonverzeichnis landet. Über 800 Möglichkeiten standen dieses Jahr zur Diskussion. Ein Experten-Gremium hat darüber entschieden, welche der Tonaufnahmen fortan in der Library of Congress zu finden sind.

In das National Recording Registry werden nur Dokumente aufgenommen, die "kulturell, historisch oder ästhetisch wichtig sind oder über das Leben in den Vereinigten Staaten informieren oder dieses reflektieren", wie es auf der Website der Library of Congress heißt. G-Funk aus den frühen Neunzigern ist nun dabei.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Classics!!!

Ein Beitrag geteilt von Dr. Dre (@drdre) am

Doch zu den Neuankömmlingen zählt nicht nur Musik. Dieses Jahr fügte man beispielsweise die Aufzeichnung eines legendären Baseballspiels dem Verzeichnis hinzu. Einer Vertreterin der Library of Congress bezeichnete die diesjährigen Picks als die "ultimative 'Stay at Home' Playlist". Neben Dr. Dre sind noch Tina Turners Album "Privat Dancer" oder der Disco-Hit "Y.M.C.A" neu dabei.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!